info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Finnwaa GmbH |

Finnwaa wirbt für neue Handelsplattform der Bayerischen Börse und FXdirekt Bank

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


SEM-Etat für CONTREX gesichert

Jena/München, 07.10.2009 - Der Spezialist für Suchmaschinenmarketing Finnwaa (www.finnwaa.de) hat sich den SEM-Etat für CONTREX gesichert. Für maximale Reichweite und die Erhöhung der Neukundenzahl realisiert Finnwaa ab sofort sämtliche SEM-Kampagnen für die neue Handelsplattform der Bayerischen Börse AG und der FXdirekt Bank AG.

Durch kontinuierliche Optimierung wird die Jenaer Agentur Finnwaa die Suchmaschinenmarketingkampagnen exakt an das Suchverhalten der Zielgruppe anpassen, um größtmöglichen qualifizierten Traffic auf www.contrex-trading.de zu generieren. "Wir werden die Handelsplattform mit zielgruppenrelevanten Keywords weit vorn in Google platzieren", erklärt Finnwaa-Geschäftsführer Andreas Hörcher. "Die Kampagnen werden durch uns ständig beobachtet, um gut und schlecht arbeitende Keywords zu bestimmen und letztere zu löschen. Diese fortwährende Aktualisierung garantiert den effektiven Einsatz des SEM-Budgets von CONTREX."

Über contrex-trading.de können seit Mai 2009 Differenzkontrakte, so genannte Contracts for Difference (CFDs), gehandelt werden. Auf dem bislang von angelsächsischen Anbietern dominierten Markt bieten die Bayerische Börse AG und die FXdirekt Bank AG mit www.contrex-trading.de die erste deutsche Alternative im CFD-Handel an.

Die Betreuung der Online-Handelsplattform CONTREX ist ein Gemeinschaftsprojekt von Finnwaa und der TYPO3 Agentur Netresearch (www.netresearch.de). Die Partnerunternehmen sind Mitglieder der E-Commerce-Genossenschaften TowerByte und TowerByte Leipzig. "Über unser starkes Partnernetzwerk sind wir in der Lage, nahezu alle internet- und E-Commerce-spezifischen Kundenwünsche zu bedienen", erklärt Hörcher. Nachdem Netresearch den Webauftritt für CONTREX erfolgreich programmiert hat, realisiert Finnwaa ab sofort dessen Suchmaschinenmarketing.

Über CONTREX:
Über CONTREX können seit Mai 2009 CFDs gehandelt werden - Derivate, mit denen man auf Kursänderungen von Aktien, Rohstoffen, Indizes und Währungen spekuliert. Bei CONTREX können sich Anleger auf eine faire Preisbildung verlassen. Die Mitarbeiter der neutralen Handelsüberwachung der Börse München kontrollieren die Preisstellung der FXdirekt Bank. Anleger können so sicher sein, dass ihre Orders immer zum aktuellen Kurs des Bezugswerts eines CFDs ausgeführt werden. Initiatoren der Handelsplattform sind die die Bayerische Börse AG und die FXdirekt Bank AG. Weitere Informationen: www.contrex-trading.de


Finnwaa GmbH
Andreas Hörcher
Leutragraben 1
D-07743 Jena
03641 815344
03641 5733302
www.finnwaa.de



Pressekontakt:
Tower PR
Tina Albrecht
Leutragraben 1
07743
Jena
info@tower-pr.com
03641-50 70-81
http://www.tower-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tina Albrecht, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2739 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Finnwaa GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Finnwaa GmbH lesen:

Finnwaa GmbH | 30.06.2011

Agentur für Search- und Social Media Marketing Finnwaa investiert in mobile Zukunft

Jena, 30.06.2011 - Mit einem strategischen Investment in die MAD Mobile Application Development GmbH (http://www.mobileapplicationdevelopment.de) setzt die Agentur für Search- & Social Media Advertising Finnwaa (http://www.finnwaa.de) auf den Wachst...
Finnwaa GmbH | 06.06.2011

Nach stetem Wachstum setzt GIDUTEX International erneut auf SEA-Kampagnen von Finnwaa

Jena, 06. Juni 2011 - Die GIDUTEX International GmbH vergibt ihren Etat für Suchmaschinenmarketing erneut an die Agentur für Search- & Social Media Advertising Finnwaa (http://www.finnwaa.de). Nach stetem Absatzwachstum im Online-Geschäft setzt GI...
Finnwaa GmbH | 28.04.2011

Finnwaa betreut Suchmaschinenkampagnen für die Sparkasse Mittelthüringen

Jena, 28. April 2011 - Gemeinsam mit der Agentur für Search & Social Media Advertising Finnwaa (http://www.finnwaa.de) erschließt sich die Sparkasse Mittelthüringen mit Google einen neuen Vermarktungskanal. Mit dem Etatgewinn zeichnet sich Finnwaa...