info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell auf der discuss & discover 2009

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


discuss & discover 2009: Stand B0.202


Frankfurt am Main, 7. Oktober 2009 - Auf der in diesem Jahr erstmals stattfindenden discuss & discover (20. bis 22. Oktober in München) wird Dell mit einem umfassenden Lösungsportfolio vertreten sein. Dell präsentiert seine neuesten Produkte in den Bereichen Notebook, Server und Storage. Thematische Schwerpunkte sind dabei Virtualisierung und Green IT. Außerdem richtet Dell eine zweitägige Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Future of Computing" aus.

Im Segment Enterprise-Mobility zeigt Dell seine aktuellen Business-Lösungen der Latitude-Serie, von kompakten und ultra-portablen Netbooks und Tablet-PCs bis hin zu High-End-Geräten mit leistungsstarken Administrations- und Sicherheits-Features. Als Server-Lösungen präsentiert Dell unter anderem speziell für die Anforderungen von mittelständischen Anwendern konzipierte Rack- und Blade-Server mit Dual- oder Quad-Core-Prozessoren. Im Storage-Bereich zeigt Dell seine neuen SAN-Lösungen der EqualLogic-Serie, unter anderem kosteneffiziente iSCSI-SAN-Einstiegssysteme für kleine und mittelständische Unternehmen.

„Die discuss & discover bietet ein völlig neues ‚Messekonzept'. Durch die Kombination von Ausstellung, Konferenz und zahlreichen Gesprächsforen sowie der klaren Mittelstandsfokussierung ist sie für uns die ideale Plattform, um mit Entscheidern in einem für uns zentralen Zielkundensegment in den direkten Dialog treten zu können", betont Sabine Bendiek, Director and General Manager SMB CER bei Dell.

Einen Schwerpunkt des Dell-Messeauftritts bildet das Thema Virtualisierung. Dell wird aufzeigen, dass nur eine ganzheitliche Virtualisierungslösung den Aufbau einer flexiblen, skalierbaren und hochperformanten IT-Infrastruktur ermöglicht, die eine nachhaltige Kostensenkung und Erhöhung der Energieeffizienz sicherstellt. Dabei muss ein integrierter Ansatz auf jeden Fall die Server- und Speicher-Infrastruktur umfassen. Im Einzelfall ist auf Unternehmensseite zudem zu prüfen, inwieweit auch eine Desktop-Virtualisierung möglich und sinnvoll ist.

Weitere wichtige Themenkomplexe von Dells Messeauftritt sind Green IT und Energieeffizienz. Dabei wird Dell belegen, dass das Kostensenkungspotenzial, wie es Green IT bietet, heute bei Weitem noch nicht ausgeschöpft wird. Mit der Einführung energieeffizienter Lösungen können in einem Rechenzentrum leicht mehrere Hunderttausend Euro eingespart werden. Und auch ein mittelständisches Unternehmen mit lediglich 100 Desktop-PCs kann bereits in diesem Bereich eine jährliche Energiekosten-Reduzierung von beachtlichem Ausmaß realisieren.

Abgerundet wird die Dell-Messepräsenz von einer eigenen Veranstaltung: Das Corporate-Event „Future of Computing" findet am 21.10. und 22.10. jeweils von 12 bis 17 Uhr im ICM auf der Neuen Messe München, Saal 11b, statt. Im Rahmen der Veranstaltung können Messebesucher mit Dell-Executives wie Sabine Bendiek (Director and General Manager SMB CER), Joachim Ackermann (Vice President Global Strategy & Business Development) oder Paul-Henri Ferrand (Vice President Global Marketing SMB) und den Technologiepartnern Intel und LSI über künftige IT-Strategien und -Technologien diskutieren. Thematisiert werden beispielsweise die Fragen, wie Technologie heute eingesetzt wird und welche Trends die Zukunft bestimmen. Die Referenten werden den Bogen spannen von Cloud Computing über Virtualisierungslösungen bis hin zur Client Consumerization. Anhand konkreter Beispiele wird aufgezeigt, wie sich neue Technologien vor allem auch im Mittelstand zunehmend durchsetzen und wie standardisierte Prozesse und Systeme zu einer nachhaltigen Kostensenkung beitragen können.


Diese Presseinformation und Bildmaterial können unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Anwender zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Public Segment EMEA & Dell Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Sabine Felber
Account Manager
Tel. +49-89-59997-757
Fax +49-89-59997-999
sabine.felber@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 475 Wörter, 4183 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...