info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ascom Deutschland GmbH |

Ascom Enterprise Communications forciert denProdukt-Vertrieb über Partner

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der Geschäftsbereich Enterprise Communications der Ascom Deutschland GmbH will künftig den Vertrieb seiner PBX-Produkte über Partner forcieren und hat hierzu im Rahmen einer Roadshow allen Vertriebspartnern seine Produktplanung und Produktstrategie für die beiden kommenden Jahre vorgestellt. Die Vertriebsziele der Enterprise Communications und die daraus für das Kalenderjahr 2003 abgeleiteten Maßnahmen wurden von allen Partnern gut aufgenommen und werden von diesen mittels spezifischer Vertriebsaktionen unterstützt.

Mit den vorgestellten Konzepten hat Enterprise Communications eine Strategie entwickelt, die sich klar auf den Partnervertrieb konzentriert und den Investitionsschutz bei der Einführung des Voice Servers Ascotel IntelliGate 5.5 gewährleistet. Dies wird durch die bleibende Möglichkeit zur leichten Aufrüstung auf die nächste Gerätegeneration permanent sichergestellt und verhilft Ascotel IntelliGate damit zu einer Spitzen-position im VoIP Umfeld.Die geplanten Produkterweiterungen umfassen zunächst die Einführung der Ascotel IntelliGate IP Plattform sowie bereits im ersten Halbjahr 2003 die Einführung der weiterentwickelten Ascotel Intelligate I6, die den Ausbau auf bis zu 400 Teilnehmer erlaubt.Zum Jahresende wird Ascom zudem die Ascotel IntelliGate Clusterlösung vorstellen, bei der Systeme transparent über IP vernetzt werden. Damit können dann auch verteil-te Unternehmensstrukturen optimal miteinander verbunden werden.Ascom-Konzerngeschäft fokussiert auf den Dienstleistungsbereich Sönke Weisner, Chief Operating Officer der europaweit operierenden Business Unit PBX erläu-tert anknüpfend an diese Planung die künftige Produkt- und Vertriebs-strategie seines Bereiches wie folgt: „ Künftig wird der Fokus von Ascom im Rahmen der globalen Strategie des Konzerns auf dem Bereich Dienst-leistungen liegen. Deshalb werden für die investitionsintensiven Technologie-bereiche Partner gesucht. Im Zuge dieser Neuausrichtung geht das Produkt „Meridian“ ab 2003 in die Verantwortung des Bereiches Network Integration über. Über diesen Bereich werden weiterhin Support und Dienst-leistungen für internationale Groß-kunden gewährleistet sein, die Nortel Technik einsetzen oder anbieten“. Für die Business Unit PBX ist dieser Konzernentschluss die Chance, die innovative Weiterentwicklung der Ascotel IntelliGate Produktfamilie
und die konsequente Umsetzung der IP-Strategie zu forcieren.


Über Ascom
Ascom ist ein internationaler Dienst-leistungsanbieter für integrierte Sprach- und Datenkommunikation, netzwerkbasierte Sicherheitslösungen sowie vernetzte Gebühreneinzugssysteme im öffentlichen und privaten Verkehr. Die Divisionen Network Integration, Security Solutions, Transport Revenue und Wireless Solutions planen, erstellen, unterhalten und betreiben maßgeschneiderte Gesamtlösungen ent-lang der ganzen Wertschöpfungskette mit einem serviceorientierten Leistungsportfolio und ausgewiesenem Technologie-Know-how. Ascom ist weltweit in Märkten mit hohem Wachstumspotenzial tätig. Die Ascom Namenaktien (ASCN) sind in Zürich
an der SWX Swiss Exchange kotiert.


Ascom Enterprise Communications (PBX)

Ascom Enterprise Communications (PBX) gehört europaweit zu den führenden Anbietern von ISDN-Telekommunikations-systemen (PBX) mit drahtgebundenen
und schnurlosen Endgeräten für kleinere und mittlere Unternehmen. Umfassende Funktionalität, kompromiss-lose Bedienerfreundlichkeit und ein hervorragendes Design prägen das zukunftsweisende Ascotel PBX-System von Enterprise Communications, das nahtlos das gesamte Einsatzspektrum von KMUs abdeckt – von einfachen Basiskomponenten bis hin zu inte-grierten Systemen für Sprach- und
Datenkommunikation. Damit ist Enterprise Communications der klare Marktleader bei Teilnehmervermittlungs-anlagen für KMUs in der Schweiz und in Spanien. In Europa gehört Enterprise Communications zu den führenden fünf Anbietern von PBX-Systemen bis zu Hundert Anschlüssen.


Ascom Konzern Medienstelle
Ascom Management AG
Stephan Howeg
Head Corporate Communications & Investor Relations
Belpstrasse 37
CH-3000 Bern 14
Telefon +41 31 999 43 44
Mobile +41 79 250 63 26
Fax +41 31 999 2117
E-Mail media@ascom.com
Internet www.ascom.com


Ascom Länderkontakt
Dieter Bulach
Leiter Marketing, Werbung &
Vertriebsunterstützung
Victor-Slotosch-Straße 11
D-60388 Frankfurt
Telefon +49 6109 738 360
Mobile +49 173 6534 658
Telefax +49 6109 738 364
E-Mail dieter.bulach@ascom.de
Internet www.ascom.de


Web: http://www.ascom.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Franz Miltenberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 456 Wörter, 4047 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ascom Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ascom Deutschland GmbH lesen:

Ascom Deutschland GmbH | 01.10.2014

Ascom lanciert das Kernstück seiner neuen Lösung für integrierte Workflow-Intelligenz im Gesundheitswesen - das Smartphone Ascom Myco

Frankfurt am Main, 01.10.2014 - Ascom Wireless Solutions präsentiert mit Ascom Myco eine wegweisende und speziell für das Gesundheitswesen entwickelte Smartphone-Lösung. Kombiniert mit der Middleware-Plattform Ascom UNITE, Schwesternruf-systemen u...
Ascom Deutschland GmbH | 05.08.2014

Sicher sein, wenn es darauf ankommt

Frankfurt am Main, 05.08.2014 - Ascom, weltweit agierender Spezialist für drahtlose On-site Kommunikationssysteme, zeigt auf der SECURITY 2014 vom 23. bis 26. September ausgereifte intelligente Kommunikations- und Sicherheitssysteme rund um Mission ...
Ascom Deutschland GmbH | 12.06.2014

»Wenn die Helfer selbst in Not geraten«

Frankfurt am Main, 12.06.2014 - Beschimpfungen, randalierende Patienten, Übergriff durch frustrierte Angehörige: In vielen Kliniken und Krankenhäusern steht Gewalt auf der Tagesordnung. Betroffen von dieser Entwicklung sind vor allem Ärzte und Pf...