info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bizerba GmbH & Co. KG |

Bizerba präsentiert die vollautomatische Schneidemaschine A 510 auf der Süffa 2009 in Stuttgart

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Schneiden, wiegen, portionieren – drei Funktionen auf einen Streich


Die Produktpalette des Technologieherstellers Bizerba ist um eine Innovation reicher, die vollautomatische Schneidemaschine A 510. Ihre integrierte Waagenfunktionalität ist weltweit einzigartig: Fleisch, Wurst, Käse werden mit exakter Gewichtskontrolle portionsgenau direkt auf die Waage geschnitten und gefächert bzw. gestapelt.

Balingen, den 8. Oktober - Die Produktpalette des Technologieherstellers Bizerba ist um eine Innovation reicher, die vollautomatische Schneidemaschine A 510. Ihre integrierte Waagenfunktionalität ist weltweit einzigartig: Fleisch, Wurst, Käse werden mit exakter Gewichtskontrolle portionsgenau direkt auf die Waage geschnitten und gefächert bzw. gestapelt. Die Maschine regelt automatisch die Scheibendicke, sodass selbst ungleichförmige, naturgewachsene Produkte durch Anpassung der Schnittstärke exakt auf das Fixgewicht zugeschnitten werden. Auf diese Weise wird einfach und unkompliziert aus unkalibrierten Produkten egalisierte Ware hergestellt, die sich durch Gleichheit des Gewichts und absolute Zielgewichtsgenauigkeit auszeichnet.
Schneidemaschine A 510.

Die Integration des Wiegens in den Schneide- und Portionierprozess beschleunigt den Arbeitsablauf erheblich. „Die A 510 ist dank der Kombination von Schneiden und Wiegen und des daraus resultierenden Zeitgewinns besonders für Betriebe des Fleisch-, Wurstwaren- und Käsehandwerks interessant. Industriebetriebe können die Maschine als attraktive Alternative zur Bearbeitung von Anlaufserien oder kleinen Chargen einsetzen. Der Produktwechsel dauert deutlich unter einer Minute“, erläutert Andreas Gmelin, Direktor Food Processing bei Bizerba. Die Waagenfunktion kann zunächst mit einer kostenlosen Demoversion getestet werden. Erst bei Dauernutzung ist nach einer gewissen Zeit eine Lizenzgebühr zu zahlen.

Darüber hinaus punktet die A 510 mit hohem Bedienkomfort. Das farbige Touchscreen mit LCD-Anzeige ist übersichtlich und selbsterklärend gestaltet. Die einfache Handhabung der Maschine erfordert nur eine kurze Einweisung und Einarbeitungszeit. Die größte Stärke des Schneidevollautomaten liegt indessen in seiner enormen Vielfalt. Die Art des Schneidguts, die Anzahl der Scheiben, die Zahl der Portionen, Schnittstärke, Fächerabstand, Ablageform und vieles mehr lassen sich variabel definieren und vorab im Menü festlegen. „Die große Auswahl an Programmiermöglichkeiten und Schneidparametern der A 510 trägt entscheidend dazu bei, unseren Kunden einen Wettbewerbsvorteil am Markt zu verschaffen“, betont Gmelin.

Ein großes Plus ist auch die Ergonomie der Maschine, die das Benutzen äußerst angenehm macht. Ein niedriger Schacht und eine gute Höhe des Auslaufbandes erleichtern die Arbeit. Besonders hervorzuheben ist, dass das Messer der A 510 ohne Abmontieren direkt auf der Maschine geschliffen werden kann. Zu den weiteren Vorteilen zählt, dass sich die A 510 ohne Kraftaufwand mit nur wenigen Handgriffen säubern lässt. Beim Reinigen muss das Messer nicht abgenommen werden, was den Reinigungsvorgang nicht nur wesentlich vereinfacht, sondern auch deutlich sicherer macht. Dies hebt die Maschine unter anderen Wettbewerbern hervor.

Zur Abrundung des Leistungsspektrums bietet der Bizerba Service einen Wartungsvertrag für die Schneidemaschine an, wobei die Service-Intervalle praktischerweise im Display angezeigt werden. Darüber hinaus hat Bizerba weitere Produkte im Angebot, die mit der A 510 kombiniert werden können, beispielsweise den Steaker und Streifenschneider S 111 plus, der mittels eines Einlauftrichters an die Schneidemaschine angebunden werden kann. „Wo große Mengen an Fleischsalat oder Pfannengerichten vorbereitet werden, spart die automatische Zubereitung enorm viel Zeit und ist natürlich auch hygienischer, weil die Ware nicht erneut von Hand bearbeitet werden muss“, so Gmelin.

Bizerba präsentiert auf der diesjährigen Fachmesse für das Fleischerhandwerk in Stuttgart, Süffa, vom 18. -20. Oktober in der Halle 6 Standnummer E10 neben Waagen und Software sein aktuelles Maschinenprogramm: Schneidemaschinen, Steaker, Sägen, Wölfe und Zubehör.


Über Bizerba:

Bizerba ist ein weltweit operierendes Technologieunternehmen für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Etikettier-, Informations- und Food-Servicetechnik in den Segmenten Retail, Food-Industrie, produzierendes Gewerbe und Logistik. Branchenspezifische Hard- und Software, leistungsstarke netzwerkfähige Managementsysteme sowie ein breites Angebot an Labels & Consumables und Business Services sorgen für die transparente Steuerung integrierter Geschäftsprozesse und die hohe Verfügbarkeit der Bizerba-spezifischen Leistungsmerkmale.

Weltweit ist Bizerba in über 120 Ländern präsent – mit 41 Beteiligungen in 23 Ländern und 56 Landesvertretungen. Der Umsatz im Konzern belief sich 2008 auf rund 433 Mio. EUR. Hauptsitz des Unternehmens, das rund 3.100 Mitarbeiter beschäftigt, ist Balingen; weitere Fertigungsstätten befinden sich in Meßkirch, Bochum, Wien (Österreich), Pfäffikon (Schweiz), Mailand (Italien), Shanghai (China), Forest Hill (USA) und San Louis Potosi (Mexiko).



Für Rückfragen:

Bizerba GmbH & Co. KG
Claudia Gross
Director Global Marketing & Communication
Wilhelm-Kraut-Straße 64
D-72336 Balingen
Telefon +49 7433 12-33 00
Telefax +49 7433 12-5 33 00
email: claudia.gross@bizerba.com

nic.pr
network integrated communication
Sabine Sohn
Coburger Straße 3
53113 Bonn
Telefon +49 228 620 43 83
Telefax +49 228 620 44 75
email: sabine.sohn@nic-pr.de






Web: http:// www.bizerba.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, nic.pr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 653 Wörter, 5287 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bizerba GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bizerba GmbH & Co. KG lesen:

Bizerba GmbH & Co. KG | 07.02.2012

Süße Früchtchen in Berlin

Automatische Preisauszeichnung: Günstiger Einstieg für Obst- und Gemüsehändler Hier finden Produzenten und Händler den Einstieg in die automatische Preisauszeichnung: Der GLM-E 20/30 wiegt und etikettiert bis zu 35 Packungen pro Minute - ohne...
Bizerba GmbH & Co. KG | 16.08.2011

Angela Kraut übernimmt die Geschäftsführung der Bizerba Leasing GmbH

Balingen, 16. August 2011 - Mit Wirkung zum 1. August 2011 übernimmt Diplom-Kauffrau Angela Kraut die Geschäftsführung der Bizerba Leasing GmbH (BLG). Seit 2007 war sie als Einzelprokuristin bei der BLG für die Leitung der Funktionseinheit "Abwi...
Bizerba GmbH & Co. KG | 08.08.2011

Neues Prüfsystem für Lebensmittel

Balingen, 8. August 2011 - Bizerba hat ein multifunktionales Prüfsystem für Lebensmittelproduzenten entwickelt - das Bizerba Vision System (BVS). Hersteller können Produkte nun vollautomatisch nach verschiedenen Qualitätsstufen für unterschiedli...