info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BMC Software GmbH |

BMC Software steigert Umsatz und Ergebnis im 3. Quartal

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Akquisition von Remedy abgeschlossen


BMC Software, Inc. [NYSE: BMC], ein führender Anbieter von Enterprise Management, hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2003 (31. Dezember 2002), bereinigt um Sonderposten, ein Nettoergebnis von 34,6 Millionen US-Dollar erzielt. Das Ergebnis pro Aktie beläuft sich auf 0,15 US-Dollar und liegt um 0,07 US-Dollar höher als im Vergleichsquartal 2002. Damit übertrifft BMC Software die eigenen Prognosen, die im November von 0,07 bis 0,10 US-Dollar pro Aktie ausgingen, sowie die aktuellen Erwartungen von Analysten, die von 0,09 US-Dollar pro Aktie ausgingen.

Unter Berücksichtigung von Sonderposten liegt das Nettoergebnis im dritten Quartal 2003 bei 12,1 Millionen US-Dollar oder 0,05 US-Dollar pro Aktie. Im Vergleichsquartal des Vorjahres belief sich das Ergebnis auf minus 94,5 Millionen US-Dollar oder minus 0,39 US-Dollar pro Aktie.

Der Gesamtumsatz lag im dritten Quartal 2003 mit 349,6 Millionen US-Dollar um neun Prozent höher als im Vorjahresquartal. Die Gesamterlöse aus dem Lizenzgeschäft stiegen um 11 Prozent auf 168,5 Millionen US-Dollar (Vorjahresquartal: 152,3 Millionen US-Dollar). Der Wartungsumsatz erhöhte sich auf 159,1 Millionen US-Dollar, verglichen mit 143,7 Millionen im gleichen Quartal des Vorjahres. Der Umsatz aus dem Beratungsgeschäft lag bei 22 Millionen US-Dollar und ging im Vorjahresvergleich um zwei Prozent zurück.

Die Betriebsausgaben ohne Sonderposten stiegen gegenüber dem Vorjahresquartal von 305,7 Millionen US-Dollar auf 313,3 Millionen US-Dollar.

Das Unternehmen setzte sein im April 2000 begonnenes Aktien-Rückkauf-Programm fort und kaufte im dritten Quartal 2003 für 40 Millionen US-Dollar 2,3 Millionen eigene Aktien zurück. Insgesamt stehen noch ungefähr 530 Millionen US-Dollar zum Rückkauf eigener Aktien zur Verfügung.

Das Gesamtergebnis von Remedy, das BMC Software im 3. Quartal akquiriert hat, ist in den Quartalsergebnissen von BMC Software enthalten und schlägt sich mit einem Umsatz in Höhe von 25,0 Millionen US-Dollar und Aufwendungen von 15,3 Millionen US-Dollar nieder.

Der operative Cash-Flow im dritten Quartal 2003 beträgt 48 Millionen US-Dollar. BMC Software verfügt zum Stichtag am 31. Dezember 2002 über Barmittel und marktfähige Werte in Höhe von 900 Millionen US-Dollar und hat keine Verbindlichkeiten.

„Trotz des schwierigen Marktumfeldes und der bestehenden Zurückhaltung bei IT-Ausgaben war das vergangene Quartal für BMC erfolgreich. Wir haben unsere EPS-Schätzung übertroffen und konnten sowohl unseren Gesamt- als auch unseren Lizenzumsatz steigern. Darüber hinaus haben wir die Akquisition von Remedy erfolgreich abgeschlossen“, erklärt Bob Beauchamp, President und CEO von BMC Software. „Ich bin zufrieden mit den Verbesserungen im Geschäft mit PATROL und unserer agentenlosen Monitoring-Lösung PATROL Express. Auch die Ergebnisse im Markt für verteilte Datenbanken zeigen, dass wir mit unserem Angebot SmartDBA und einer plattformübergreifenden Strategie gut positioniert sind.“


Weitere Höhepunkte im dritten Quartal 2003

· Abschluss der Übernahme der Remedy-Software Sparte von Peregrine Systems für 355 Millionen US-Dollar in bar. Remedy bringt Service-Management Lösungen, die von mehr als 6000 Kunden und 10 Millionen Nutzer eingesetzt werden, ins Produkt-Angebot ein. Der Akquisitionspreis ist anderthalbfach geringer als der Umsatz der vergangenen 12 Monate des Unternehmens.

· Launch des Projektes Golden Gate, einer weltweiten Strategie für das Management von Datenbanken. Ziel ist es, das Management komplexer Datenbank-Landschaften zu vereinfachen und dadurch Kosten zu senken. Dazu hat BMC Software Datenbank-Management-Werkzeuge für Mainframe und für Client/Server-Umgebungen in einer einzigen Konsole, der SmartDBA, integriert. Die SmartDBA-Technologie überbrückt die beiden System-Welten und steigert die Interoperabilität der Tools.

Ausblick
Die nachfolgenden Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen. Sie beziehen sich auf die zukünftige Entwicklung und können erheblich von den tatsächlich erzielten Ergebnissen abweichen. BMC Software rechnet für das vierte Quartal 2003 mit einem Umsatz von 374 bis 387 Millionen US-Dollar und einem Ergebnis pro Aktie von 0,15 bis 0,18 US-Dollar. Für das gesamte Geschäftsjahr 2003 erwartet BMC Software, bereinigt um Sonderposten, ein Ergebnis pro Aktie von 0,46 bis 0,49 US-Dollar.


Über BMC Software

BMC Software Inc. (NYSE: BMC), führender Anbieter von Enterprise-Management, garantiert die Verfügbarkeit von DV-Systemen in Unternehmen. Die Lösungen bieten vorausschauende Optimierung von IT-Services: Sie verwalten geschäftskritische Anwendungen und Datenbanken, reduzieren Kosten und steigern die Leistung komplexer IT-Architekturen.

BMC Software wurde 1980 gegründet und ist im Index S&P 500. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Houston, Texas, ist weltweit tätig und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2002 weltweit ca. 1,3 Milliarden Dollar Umsatz. In Deutschland ist BMC Software seit 1984 vertreten, zurzeit mit rund 300 Mitarbeitern. Die Zentrale befindet sich in Frankfurt am Main, weitere Geschäftsstellen gibt es in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart und Ratingen bei Düsseldorf. Außerdem unterhält BMC Software im SAP-PartnerPort in Walldorf ein Büro.


Weitere Informationen:

Karsten Wilhelmus
Marketing & Communication
BMC Software GmbH
Hahnstraße 70
D-60528 Frankfurt am Main
Tel.: ++49 (0) 2102 / 400 600
Fax: ++49 (0) 2102 / 400 591
Mobil: ++49 (0) 175 / 9393590
eMail: Karsten_wilhelmus@bmc.com
Internet: www.bmc.com/germany


Immo Gehde
Hiller, Wüst & Partner GmbH
Agentur für Kommunikation
Weißenburger Straße 30
D–63739 Aschaffenburg
Tel.: ++49 (0) 6021 / 38 666-44 Fax: ++49 (0) 6021 / 38 666-30
Mobil: ++49(0) 179 / 233 26 48
eMail: I.Gehde@hwp.de
Internet: www.hwp.de



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Staab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 694 Wörter, 5340 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BMC Software GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BMC Software GmbH lesen:

BMC SOFTWARE GmbH | 27.11.2012

BMC Software macht die IT-Automatisierung einfach und mobil

Frankfurt am Main, 27.11.2012 - Wenn IT-Probleme auftreten, tappen Mitarbeiter häufig im Dunkeln. Dieser Herausforderung tritt BMC Software (NASDAQ: BMC) mit der neuen Lösung BMC Control-M Workload Automation Version 8 entgegen und revolutioniert d...
BMC SOFTWARE GmbH | 30.10.2012

Industrieller Durchbruch - BMC Software veröffentlicht MyIT

Frankfurt am Main, 30.10.2012 - BMC Software (NASDAQ:BMC) veröffentlicht heute BMC MyIT, eine revolutionäre neue Unternehmenssoftware, die es Angestellten erlaubt, auf personalisierte Weise Kontrolle über die Auslieferung von IT-Services und wicht...
BMC SOFTWARE GmbH | 11.10.2012

Mit BMC vom traditionellen Service-Desk zum benutzerfreundlichen Dienstleistungszentrum

Frankfurt am Main, 11.10.2012 - BMC Software (NASDAQ: BMC) gibt heute bedeutende Updates des IT Service Management Portfolios bekannt. Mit Hilfe der Lösungen können Unternehmen ihren traditionellen Service-Desk in ein flexibles und proaktives Diens...