info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Proton Motor Fuel Cell GmbH |

Proton Motor schließt Kooperationsvertrag mit L-3 Combat Propulsion Systems (L-3 CPS)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Puchheim, 09. Oktober 2009 - Proton Motor Fuel Cell GmbH, Experte für Industrial Fuel Cells, Brennstoffzellen- und Hybridsysteme, und die L-3 Communications (Combat Propulsion Systems) unterzeichneten einen Kooperationsvertrag und einigten sich auf eine Exklusivvereinbarung. Damit werden Brennstoffzellensysteme von Proton Motor durch die L-3 CPS in den nordamerikanischen Markt gebracht und kommen zum Einsatz in Antriebssystemen, sowie in Applikationen zur universellen Stromversorgung. Die Einsatzgebiete der Brennstoffzellensysteme werden sowohl im militärischen als auch im zivilen Bereich liegen.

Die PEM Brennstoffzelle wird mit reinem Wasserstoff betrieben und ist mit einem Wirkungsgrad von nahezu 50% eine der effizientesten Methoden, Wasserstoff in nutzbare elektrische Energie umzuwandeln. Kombiniert mit der Umsetzung von Wärmeenergie wie sie in USV-Applikationen (unterbrechungsfreie Stromversorgung) zur Verwendung kommt, steigt der Wirkungsgrad auf über 90% an. Durch Integration der Brennstofftech-nologie in moderne Antriebssysteme bietet diese Möglichkeit eine emissionsfreie und umweltfreundliche Alternative zu konventionellen Antriebssystemen.Darüber hinaus besitzt diese Technologie den Vorteil, dass sie im Betrieb geräuscharm arbeitet, sowie eine geringe Temperatursignatur aufweist. Das einzige "Abgas", das dabei entsteht, ist Wasser.

L-3 CPS ist Produzent und Entwickler sowie Integrator von Antriebssystemen für militärische Plattformen. L-3 CPS ist ebenso ein etablierter alternativer Energieversorger und hat bereits Systeme auf dem Gebiet der leichten kraftstoffsparenden Antriebe entwickelt, die in Hilfsgeneratoren und elektrischen Hybrid-Fahrzeugen zur Anwendung kommen.

"Proton Motors alternatives Antriebssystem, basierend auf der Brennstoffzelle, bietet eine umweltfreundliche Möglichkeit für unsere Kunden, deren Anforderungen im Bereich der Energieversorgung und des Transports zu befriedigen", sagt Michael Soimer, Präsi-dent der L-3 CPS.

Thomas Melczer, CEO von Proton Motor, kommentiert: "Wir sind sehr erfreut über die Partnerschaft mit L-3 CPS. Nordamerika ist ein führender Markt im Bereich Brennstoffzellentechnologie. Zusammen mit L-3 CPS wollen wir eine führende Rolle auf dem nordamerikanischen Markt spielen. Wir sehen dies als konsequenten Schritt unserer Strategie, mit starken OEM Partnern zusammenzuarbeiten. Neben seiner starken Präsenz in den USA hat L-3 Communication auch Gesellschaften in Europa und Deutschland, mit denen wir eng zusammenarbeiten werden."



Proton Motor Fuel Cell GmbH
Dr. Joachim Kroemer
Benzstraße 7
82178 Puchheim
+49/89/1276265-20
+49/89/1276265-99
www.proton-motor.de



Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Frank Brodmerkel
Kirchenstr. 15
81675
München
proton@maisberger.com
089-41959925
http://www.maisberger.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Brodmerkel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 2853 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Proton Motor Fuel Cell GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Proton Motor Fuel Cell GmbH lesen:

Proton Motor Fuel Cell GmbH | 20.11.2009

Deutsche Mechatronics liefert das erste Brennstoffzellen-System

Mechernich, 20. November 2009 Die Deutsche Mechatronics (DTMT)hat bei der Entwicklung der Brennstoffzellen-Systeme für die Proton Motor Fuel Cell GmbH aus Puchheim einen wichtigen Meilenstein erreicht: nur drei Monate nach Erteilung des Entwicklungs...