info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DETEC GmbH, Beta Systems Group |

PERI vertraut beim Output-Management auf DoXite von DETEC

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Gerüstbau-Marktführer setzt auf Mehrsprachigkeit und gut gestaltete Outputs

Rüsselsheim, 12. Oktober 2009 - Die PERI GmbH integriert die neue DETEC Produktgenera-tion DoXite in ihre bestehende Systemlandschaft. Die Lösung DoXite der DETEC GmbH, Beta Systems Group, produziert aus den Daten vieler Anwendungen, auch SAP (R/3 - ERP), dyna-misch gestaltete Dokumente für Druck und elektronische Medien. Der Einsatz bei PERI gewähr-leistet eine mehrsprachige Bedienoberfläche mit multilingualen Outputs und ermöglicht die Pro-duktion grafisch ansprechend aufbereiteter Kundendokumente. "DoXite erlaubt ein flexibles Layout sowie die Anpassung der weltweit rund 400 unterschiedlichen Kundendokumente an lokale, rechtliche und steuerrechtliche Anforderungen", erklärt Silvio Laguzzi, Mitglied der Software-Entwicklungsgruppe und zuständig für die ERP-Programmierung bei PERI.

PERI hat 30.000 Kunden in über 55 Ländern. Die Oberflächen des weltweit eingesetzten ERP-Systems sind in die entsprechenden Landessprachen übersetzt. Allein in Deutschland werden neben einer deutschen Rechnung zusätzlich auch Rechnungen in Englisch und Französisch produziert. Eingebettet in die existierende Systemlandschaft löst DoXite die bisherige Druck-ausgabe komplett ab und produziert neu gestaltete Kundendokumente auf Basis der vom ERP-System erzeugten XML-Rohdaten. Damit wird eine Entkoppelung der Layouterstellung vom ERP-System erreicht. "DoXite bietet uns zudem eine flexible Gestaltung der Layouts. Der ei-gentliche Ablauf der Dokumentenproduktion jedoch bleibt gleich", erklärt Gert Molle, Teamleiter der ERP-Supportgruppe bei PERI. Die XML-Dokumente, die aus dem ERP-System kommen, werden an das Spooling-System weitergereicht und von da aus an DoXite weitergeleitet.

Für die Übersetzung der festen Textbausteine in einem Layout kommt bei DoXite ein Wörter-buch zum Einsatz. Alle Begrifflichkeiten müssen in diesem nur einmal übersetzt werden. Dann stehen sie bei PERI weltweit in allen Kundendokumenten in der entsprechenden Sprache zur Verfügung. Als Basis für dieses Wörterbuch dienen den IT-Mitarbeitern eine Informix-IDS-Datenbank und eine Unicode-Zeichencodierung der Texte.

Als Positionierungs- und Gestaltungselemente kommen Tabellen zum Einsatz. Zudem nutzt PERI mithilfe der Skriptsprache Python in DoXite die Möglichkeit, eine automatische Texterset-zung von Fixtexten, also von festen Bezeichnungen im Formular, über ein Python-Skript trans-parent zu gestalten. Das heißt, der Mitarbeiter, der für die Erstellung des Layouts eines mehr-sprachigen Dokumentes zuständig ist, bindet nur noch das Python-Skript an einer Stelle des Layout-Projekts ein und die Fixtexte (Labels) werden zur Laufzeit im Hintergrund automatisch durch eine Landessprache ersetzt.

"Mit DoXite konnten wir unsere Prozessabwicklung international vereinheitlichen. Das Produkt ist neben anderen Softwarekomponenten nun Teil des Gesamtsystems. Dieses Zusammenspiel vereinfacht die Geschäftsprozesse und ermöglicht ein effizientes und wirtschaftliches Arbeiten", so Silvio Laguzzi.

90 Prozent seines Jahresumsatzes von rund 1,2 Milliarden Euro erzielt PERI außerhalb Deutschlands. Bereits seit 2006 arbeitet der weltweit agierende Gerüstbauer mit dem Software-hersteller DETEC, Beta Systems Group, zusammen, um den vielfältigen Layoutanforderungen seiner weltweit 47 Tochtergesellschaften und rund 100 Mietlagerstandorte gerecht zu werden.

Ende der Mitteilung

Über PERI
PERI wurde 1969 von Artur Schwörer gegründet. Heute zählt das familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Weißenhorn zu den 50 Top-Unternehmen in Bayern. Mit über einer Milliarde Euro Umsatz im Jahr 2008 ist PERI international der größte Hersteller und Anbieter von Schalungs- und Gerüstsystemen und gilt als kompetenter Partner der Bauunternehmen. Weltweit bedient PERI mit 5.200 Mitarbeitern, 47 Tochterge-sellschaften und 100 leistungsfähigen Lagerstandorten seine Kunden mit innovativen Systemgeräten, wie Klettergerüsten, Bühnensystemen, Deckenstützen oder Ankersystemen. Weltweit erarbeiten mehr als 850 PERI-Ingenieure individuelle Problemlösungen für ihre Kunden. Darüber hinaus bietet PERI umfassende Dienstleistungen rund um die Schalungs- und Gerüsttechnik, wie Mietgeräteservice, Reinigung und Repa-ratur, Schalungsmontage sowie Schulungen im PERI-Fortbildungszentrum und Einweisungen auf der Baustelle bis hin zur Entwicklung eigener Planungssoftware.



DETEC GmbH, Beta Systems Group
Maren Tühl
Bensheimer Straße 61
65428 Rüsselsheim
+49 (0)6081 57 75-52
+49 (0)142 3575-4931
www.detec.de



Pressekontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Alexandra Osmani
Stefan-George-Ring 2
81929
München
alexandra_osmani@hbi.de
+49 (0)89 99 38 87-37
http://www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Osmani, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 564 Wörter, 4730 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema