info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DEGERenergie |

DEGERenergie beliefert Green Energy 3000 GmbH mit 159 DEGERtrakern 7000NT für neuen Solarpark

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


DEGERenergie bestückt den neuen Solarpark der Projektgesellschaft Green Energy 3000 GmbH. Im bayerischen Schnaittenbach nahe Amberg installiert Green Energy 3000 auf einer Fläche von etwa 13 Hektar 159 Nachführsysteme vom Typ DEGERtraker 7000NT.

Horb a.N./Leipzig, 13. Oktober 2009. Nach zweijähriger Planungszeit und mit intensiver Unterstützung der dortigen Gemeinde hat das Leipziger Unternehmen Green Energy 3000 GmbH Anfang September den Bau des "Solarparks Schnaittenbach" gestartet. Die 159 Nachführsysteme von DEGERenergie, so genannte Solartracker, die hier zum Einsatz kommen, tragen jeweils 34 beziehungsweise 42 Solarmodule mit einer Gesamtfläche von etwa 50 Quadratmetern pro Solartracker. Die Investitionssumme für den "Solarpark Schnaittenbach" beträgt etwa fünf Millionen Euro.

"Die Systeme von DEGERenergie haben die optimale Größe, lassen sich gut einsetzen und vermarkten", erklärt Green Energy Projektleiter Dirk Keuerleber. "Und sie sorgen für höhere Erträge als starr installierte Systeme." Entscheidend dabei: Das von DEGERenergie entwickelte, patentierte Steuermodul DEGERconecter, mit dem jeder DEGERtraker ausgestattet ist, richtet die Solarmodule immer nach der hellsten Stelle aus. Dadurch erzielen die sensorgesteuerten Systeme von DEGERenergie bis zu 46 Prozent Mehrertrag als statisch installierte Solarmodule. Dies zeigt die langjährige Praxis von DEGERenergie, untermauert durch aktuelle Vergleichsrechnungen des spanischen Solarparkbetreibers Picanda Solar.

Der "Solarpark Schnaittenbach" soll noch in diesem Jahr, spätestens am 31. Dezember 2009, in Betrieb genommen werden. Es ist der vierte Solarpark dieser Art, den die Green Energy 3000 GmbH errichtet. Das Unternehmen hat bereits Solarparks in Penig (Sachsen) mit 118, in Workerszell (Bayern) mit 270 und in Kallmünz (Bayern) mit 138 Solartrackern errichtet. Der Bau des "Solarparks Kallmünz", 30 Kilometer nordwestlich von Regensburg, wurde im August abgeschlossen. Die 138 Solartracker, die dort installiert sind, werden jährlich knapp 1,5 Millionen Kilowattstunden umweltfreundlichen Strom produzieren und dabei knapp 900 Tonnen CO2 einsparen.

Green Energy 3000 GmbH gehört zu den großen Projektgesellschaften Deutschlands im Bereich erneuerbarer Energien. Seit 2007 installiert das Unternehmen in seinen Solarparks die zweiachsigen Nachführsysteme von DEGERenergie vom Typ DEGERtraker 7000NT. Der DEGERtraker 7000NT gehört zu den meist installierten Systemen von DEGERenergie.

DEGERenergie wurde 1999 von Artur Deger gegründet und ist heute Weltmarktführer für solare Nachführsysteme mit weltweit mehr als 25.000 installierten Systemen.

Mehr Informationen: www.greenenergy3000.com und www.DEGERenergie.com.


DEGERenergie
Herbert Grab
Industriestraße 70
72160 Horb
+49 7127 57 07 10
+49 (0) 7451-539 14-10
www.DEGERenergie.com



Pressekontakt:
digit media
Herbert Grab
Schulberg 5
72124
Pliezhausen
herbert.grab@digitmedia-online.de
+49 (0)7127-570710
http://www.digitmedia-online.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herbert Grab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 332 Wörter, 2805 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DEGERenergie

DEGERenergie ist mit mehr als 49.000 installierten Systemen in 49 Ländern Weltmarkt- und Technologieführer für solare Nachführung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DEGERenergie lesen:

DEGERenergie | 20.09.2012

Atomausstieg – kein Problem: Bundesbürger nehmen Energiewende selbst in die Hand

März 2011. Die Welt hält den Atem an. Das Kernkraftwerk im japanischen Fukushima havariert und droht außer Kontrolle zu geraten. Lange Zeit ist nicht klar, welche Folgen das für Anwohner und die gesamte Erdbevölkerung haben würde. Im Sommer bes...
DEGERenergie | 29.08.2012

Regierung von Estland finanziert größten Solarpark des Landes mit Nachführsystemen von DEGERenergie

Im Energy Smart Solar Park in Võru, im Süden Estlands, nahe der Grenze zu Lettland, werden derzeit elf DEGERtracker vom Typ 9000 NT installiert. Jedes System ist für eine Leistung von 9.000 Watt peak ausgelegt, insgesamt wird der Park also eine Ka...
DEGERenergie | 01.07.2010

DEGERenergie gehört zu den 100 innovativsten Unternehmen Deutschlands

Horb a.N., 01. Juli 2010. Basis der Auszeichnung ist die Untersuchung des Innovationsverhaltens von insgesamt 248 mittelständischen Unternehmen in Deutschland durch die Wirtschaftsuniversität Wien. Die 100 besten dürfen jetzt ein Jahr lang das Gü...