info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MOST Cooperation |

Konferenzprogramm für das MOST Forum 2010

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


MOST Cooperation empfiehlt Infotainment-Experten die Teilnahme am MOST Forum 2010

Das MOST Forum 2010 bietet ein hochkarätiges Konferenzprogramm, das einen Ein- und Überblick zu aktuellen und zukünftigen Lösungen und Studien zur MOST Technologie liefert. Diese zweite internationale MOST Konferenz und Ausstellung findet am 23. März 2010 in Frankfurt statt. "Als fachkundiger Technologiepartner freut sich die MOST Cooperation besonders auch über die Zusagen von Sprechern aus Forschung und Wissenschaft", erläutert Henry Muyshondt, Technical Liaison der MOST Cooperation. "Beim MOST Forum 2010 werden unsere Mitgliedsunternehmen bei einer Teilnahme an der Konferenz und einer Ausstellung ihrer Lösungen exklusive Vorteile genießen. Die Organisation, die das führende Multimedianetzwerk MOST (Media Oriented Systems Transport) standardisiert, empfiehlt allen Experten für Infotainment und Vernetzung die Teilnahme an der internationalen Tagung und Ausstellung. Führende Vertreter aus Industrie und Wissenschaft im Bereich Automobilelektronik werden in Frankfurt Informationen und die Ergebnisse ihrer jüngsten Projekte zu dieser weit verbreiteten Infotainment-Netzwerktechnologie austauschen.

Konferenzprogramm

Nach Eröffnung der Konferenz und Begrüßung der Teilnehmer wird Henry Muyshondt durch das Programm führen, das mit der Grundsatzrede zum Thema "MOST150 Infotainment Netzwerk" beginnt. Im ersten Teil des Programms wird der Physical Layer von MOST im Vordergrund stehen; dazu vortragen werden: die Fachhochschule Aalen, Harman/Becker, das Forschungszentrum Informatik (FZI), Ruetz System Solutions sowie Toyoda Gosei. Während der Mittagspause haben die Teilnehmer und Redner anschließend Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und sich im Ausstellungsbereich über verfügbare MOST Lösungen zu informieren. Die Nachmittagsveranstaltungen beginnen mit der Erörterung verschiedener Aspekte der MOST Modellierung und Simulation, präsentiert von FZI, Jaguar, TÜV Nord, der Universität Hagen sowie der University of Warwick. Nach der Nachmittagspause rundet ein Themenblock über die MOST Netzwerk- und Systemarchitektur das Konferenzprogramm ab. Vertreter von Audi, Continental, Daimler, K2L, Nestgroup, SMSC und Volkswagen werden über ihre neusten Errungenschaften in diesem Bereich berichten und einen Ausblick auf ihre Pläne für die nahe Zukunft geben.

Im Programmausschuss für das MOST Forum haben SAE International (Society of Automotive Engineering, www.sae.org) und ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie, www.zvei.org) als Industriepartner sowie die Medienpartner Auto Electronics (www.autoelectronics.com), Elektronik automotive (www.elektroniknet.de) und ElektronikPraxis (www.elektronikpraxis.de) bei der Zusammenstellung dieses herausragenden Konferenzprogramms mitgewirkt.



MOST Cooperation
Mandy Ahlendorf
Bannwaldallee 48
76185 Karlsruhe
08151 55500911

http://www.mostcooperation.com



Pressekontakt:
hueggenberg gbr
Mandy Ahlendorf
Maximilianstraße 8
82319
Starnberg
presse@hueggenberg.com
08151 555009 11
http://www.hueggenberg.com/skripte/news.pl


Web: http://www.mostcooperation.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mandy Ahlendorf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 342 Wörter, 3071 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MOST Cooperation


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MOST Cooperation lesen:

MOST Cooperation | 07.09.2011

MOST Cooperation stellt auf dem VDI-Kongress "Elektronik im Kraftfahrzeug" aus

Karlsruhe, 6. September 2011 - Die MOST Cooperation (MOSTCO) - die Standardisierungs-Organisation der MOST (Media Oriented Systems Transport) Technologie - präsentiert neueste Highlights auf dem 15. Internationalen VDI-Kongress "Elektronik im Kraftf...
MOST Cooperation | 14.12.2010

Vielversprechende MOST® Konferenz

Karlsruhe, 14. Dezember 2010 - Die MOST Cooperation - die Organisation zur Standardisierung der MOST (Media Oriented Systems Transport) Technologie - begrüßt die Zusammenstellung der Konferenzbeiträge, die das Programmkomitee für die MOST Forum...
MOST Cooperation | 21.10.2010

Erster Fahrzeughersteller der MOST Cooperation führt MOST150 ein

Die MOST Cooperation freut sich bekannt zu geben, dass die beiden Hauptmitgliedsfirmen Audi und Daimler als erste Fahrzeughersteller MOST150 in ihre Serienfahrzeuge integrieren werden. "Seit der ersten Integration von MOST25 in einem Audi im Jahr 200...