info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bizerba GmbH & Co. KG |

Bizerba ST - Maßstäbe für die Wäge-Elektronik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Balinger Technologiehersteller präsentiert Schüttgut-Lösungen zum totalisierenden Wiegen


- Mehr als 125 Jahre liegen zwischen der ersten automatischen Chronos-Waage von 1883 zum Wägen von losen Schüttgütern auf mechanischer Basis und der modernen, elektronischen Wägetechnik, wie sie der Technologiehersteller Bizerba mit Hauptsitz im schwäbischen Balingen anbietet.

Balingen, 05. Oktober 2009 - Mehr als 125 Jahre liegen zwischen der ersten automatischen Chronos-Waage von 1883 zum Wägen von losen Schüttgütern auf mechanischer Basis und der modernen, elektronischen Wägetechnik, wie sie der Technologiehersteller Bizerba mit Hauptsitz im schwäbischen Balingen anbietet. Neben zahlreichen modernen Systemen für die industrielle Wäge- und Kennzeichnungstechnik gehören auch Steuer- und Bedienterminals für die Schüttgut-Logistik zum Portfolio, mit denen Bizerba Maßstäbe in der Wägeelektronik setzt.

Dazu zählen Selbsttätige Waagen zum Totalisieren (SWT) für die Schüttgutannahme (Bulk) sowie Selbsttätige Waagen zum Abwägen (SWA) für die Absackung (Bagging). „Für die Prozess-Steuerungen in Mühlen, der Mühlen-Ausbeute-Kontrolle, für das Dosieren von Feststoffen und Flüssigkeiten sowie für die Überwachung und die Silo-Logistik bieten wir ausgereifte Lösungen“, versichert Dieter Conzelmann, Director Industry Solutions Market bei Bizerba.

Das Unternehmen setzt dabei auf das Terminal ST, die Schnittstelle zwischen Lastaufnehmer, PC und Peripherie - eine intelligente Zentrale für jede Wägeanlage in der Logistik. Vom Wareneingang bis hin zum Versand steuert diese Zentrale die unterschiedlichsten Wägeaufgaben. „Das Einsatzspektrum ist dabei weit gefächert: Es umfasst das Dosieren und Rezeptieren, Absacken und Totalisieren loser Schüttgüter ebenso wie das Kommissionieren, Zählen, Steuern und Versenden sowie das anspruchsvolle Erfassen von Betriebsdaten“, erklärt Conzelmann.

Das Terminal ST bietet aufgrund einer hinterleuchteten LCD-Flüssigkristall-Anzeige besonders gute Lesbarkeit. Die Funktionstasten lassen sich nach Belieben konfigurieren und somit verschiedene Wägefunktionen direkt aufrufen - fühlbare, mechanische Druckpunkte gewährleisten eine sichere Bedienbarkeit der Tastatur. Je nach Anwendung können bis zu drei Waagen an das Terminal angeschlossen werden. Die Verbindung mit PC, Drucker und SPS-Steuerung erfolgt je nach Anwendung über serielle Schnittstellen, TCP/IP, statische Signale oder Profibus DP. Ein Edelstahl-Gehäuse nach Schutzart IP68 gewährleistet, dass weder Wasser noch andere Fremdkörper ins Innere des Terminals eindringen können. Es ist somit gerüstet für den Einsatz unter rauen Umfeldbedingungen. Das Terminal ST ist für die Tischaufstellung und Wandmontage geeignet, zusätzlich ist es auch für den Einbau in einen Schaltschrank erhältlich.

Die mit der Funktion Bulk und Bagging ausgestattete Wägeelektronik ST kann wahlweise zur Steuerung von Brutto- oder Nettowaagen verwendet werden. „Seit Kurzem können wir mit dem ST-Terminal nicht nur Rezepturwägungen oder einfaches Wägen durchführen, Druckjobs auslösen und Dosieranlagen steuern, sondern auch Anlagen zum totalisierenden Wägen steuern“, berichtet Conzelmann. Entsprechende EG-Baumuster-Prüfbescheinigungen und OIML-Zertifikate der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt liegen vor. Damit steuere die Lösung totalisierende Waagen bei Annahme und Verladung, um Gesamtmengen aus den von Wägung zu Wägung veränderlichen Gewichtseinheiten eichfähig zu errechnen. Zudem, so Conzelmann, würden Messsignale der Wägezellen eichfähig verarbeitet und die Befüllung von Verkaufseinheiten und Gebinde gleicher Füllmengen effizient gesteuert. Intelligente Schnittstellen für ERP-Systeme sowie zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten machen das ST-Terminal als Bagging Controller laut Bizerba besonders flexibel.

Waagenherstellern und Anlagenbauern bietet Bizerba die Unterstützung durch eigene Projektingenieure bei Herbeiführung der eichtechnischen Zulassung nach den Vorgaben der Internationalen Organisation für das gesetzliche Messwesen (OIML) und denen der Europäischen Messgeräterichtlinie (MID) an.


Über Bizerba:

Bizerba ist ein weltweit operierendes Technologieunternehmen für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Etikettier-, Informations- und Food-Servicetechnik in den Segmenten Retail, Food-Industrie, produzierendes Gewerbe und Logistik. Branchenspezifische Hard- und Software, leistungsstarke netzwerkfähige Managementsysteme sowie ein breites Angebot an Labels & Consumables und Business Services sorgen für die transparente Steuerung integrierter Geschäftsprozesse und die hohe Verfügbarkeit der Bizerba-spezifischen Leistungsmerkmale.

Weltweit ist Bizerba in über 120 Ländern präsent – mit 41 Beteiligungen in 23 Ländern und 56 Landesvertretungen. Der Umsatz im Konzern belief sich 2008 auf rund 433 Mio. EUR. Hauptsitz des Unternehmens, das rund 3.100 Mitarbeiter beschäftigt, ist Balingen; weitere Fertigungsstätten befinden sich in Meßkirch, Bochum, Wien (Österreich), Pfäffikon (Schweiz), Mailand (Italien), Shanghai (China), Forest Hill (USA) und San Louis Potosi (Mexiko).



Für Rückfragen:

Bizerba GmbH & Co. KG
Claudia Gross
Director Marketing Communication
Wilhelm-Kraut-Straße 64
D-72336 Balingen

Telefon +49 7433 12-33 00
Telefax +49 7433 12-5 33 00
E-Mail: claudia.gross@bizerba.com


nic.pr
network integrated communication
Sonja Henn
Coburger Straße 3
53113 Bonn
Telefon +49 228 620 44 76
Telefax +49 228 620 44 75
email: info@nic-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, nic.pr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 615 Wörter, 5258 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bizerba GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bizerba GmbH & Co. KG lesen:

Bizerba GmbH & Co. KG | 07.02.2012

Süße Früchtchen in Berlin

Automatische Preisauszeichnung: Günstiger Einstieg für Obst- und Gemüsehändler Hier finden Produzenten und Händler den Einstieg in die automatische Preisauszeichnung: Der GLM-E 20/30 wiegt und etikettiert bis zu 35 Packungen pro Minute - ohne...
Bizerba GmbH & Co. KG | 16.08.2011

Angela Kraut übernimmt die Geschäftsführung der Bizerba Leasing GmbH

Balingen, 16. August 2011 - Mit Wirkung zum 1. August 2011 übernimmt Diplom-Kauffrau Angela Kraut die Geschäftsführung der Bizerba Leasing GmbH (BLG). Seit 2007 war sie als Einzelprokuristin bei der BLG für die Leitung der Funktionseinheit "Abwi...
Bizerba GmbH & Co. KG | 08.08.2011

Neues Prüfsystem für Lebensmittel

Balingen, 8. August 2011 - Bizerba hat ein multifunktionales Prüfsystem für Lebensmittelproduzenten entwickelt - das Bizerba Vision System (BVS). Hersteller können Produkte nun vollautomatisch nach verschiedenen Qualitätsstufen für unterschiedli...