info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WNT Deutschland GmbH |

Schwingungsarm zu höchster Fräsqualität

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Hydrodehnspannfutter von WNT liefern beste Span- und Spannergebnisse. Die neuen WNT-Hydrodehnspannfutter überzeugen durch optimale Schwingungsdämpfung, die durch die hervorragenden Dämpfungseigenschaften von Öl erreicht werden. Zusätzlich trägt die hohe Rundlaufgenauigkeit zu besten Oberflächengüten und langen Werkzeugstandzeiten bei.

Neben Maschine, Spindel und Werkzeug spielt der Werkzeughalter eine entscheidende Rolle für die Produktivität und Qualität bei der Zerspanung. Darauf bedacht, hat WNT ein Hydrodehnspannfutter entwickelt, das mit Hilfe von Öldruck für bestmögliche Schwingungsdämpfung sorgt. Das achssymmetrische Futter zeichnet sich konstruktionsbedingt durch eine hohe Rundlaufgenauigkeit von ? 0,003 mm aus.
Im Ergebnis erreichen Anwender dadurch eine besonders hohe Oberflächengüte. Durch den ruhigen Lauf des Werkzeugs greifen die Schneiden gleichmäßig ins zu zerspanende Material ein, wodurch Mikroausbrüche an der Werkstückschneide vermindert werden. Die Folge sind höhere Werkzeugstandzeiten und Schonung der Maschinenspindel.
Durch seine abgeschlossene Bauweise ist das WNT-Hydrodehnspannfutter ein extrem wartungsarmes System, das unempfindlich gegen Schmutz, Späne und Kühl-/Schmierstoffe ist und dessen Spannbereich kaum beschädigt werden kann.
Durch den gleichmäßig am Schaft verteilten Öldruck sind Haltekräfte ähnlich wie in der Schrumpftechnik realisierbar. Ein besonders trockenes und damit sicheres Spannen des Werkzeugs, wird durch in die Buchsenwand eingefräste radiale Rillen gewährleistet. Denn der hohe Druck des Hydrauliköls verdrängt Fremdöle, Fette oder Schmierstoffreste in diese Einfräsung.
Mit den WNT-Hydrodehnspannfuttern lassen sich verschiedenste Schaftformen (DIN 1835 Form B, E sowie DIN 6535 Form HA, HB, HE) mit Toleranzen h6 oder besser spannen. Um nicht für jeden Schaftdurchmesser ein eigenes Futter kaufen zu müssen, bietet WNT ein Reduzierhülsen-Sortiment an mit Durchmessern von 3 bis 25 mm. Diese Hülsen sind bis zu 80 bar kühlmitteldicht.
Die Anwendung der WNT-Hydrodehnspannfutter ist einfach und ohne zusätzliche Hilfsgeräte möglich. Eine beidseitig bedienbare Anschlagschraube macht die axiale Längenvoreinstellung zum Kinderspiel. Zu beachten ist die optimale Arbeitstemperatur, die zwischen 20 und 50°C liegt. Beim Einsatz bis auf 80°C muss vor dem Werkzeugwechsel darauf geachtet werden, dass das Spannsystem auf mindestens 50°C abgekühlt ist.



WNT Deutschland GmbH
Sonja Scheibel
Daimlerstr.70
87437
Kempten
sonja.scheibel@wnt.de
0831-57010-3698
http://www.wnt.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sonja Scheibel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 272 Wörter, 2261 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WNT Deutschland GmbH lesen:

WNT Deutschland GmbH | 27.04.2010

MasterMill 2780: Kosteneffizienter Planfräs-Allrounder

Die WNT-Wendeplattenfräser vom Typ MasterMill 2780 eignen sich in erster Linie für die klassische Schruppzerspanung. Sie ermöglichen große Schnitttiefen bis 6,0 mm. Der maximal realisierbare Vorschub beträgt 0,45 mm pro Zahn. Dabei stehen die Au...
WNT Deutschland GmbH | 17.03.2010

Prozesssicheres Zerspanen von Superlegierungen

Im Produktprogramm Mastertool Dragonskin bietet WNT erstmals besonders hitzebeständige und verschleißfeste Wendeschneidplatten für die Bearbeitung von Titan- und Superlegierungen an. Während sich die HCN5110 durch ein sehr hartes, kolkfestes Subs...
WNT Deutschland GmbH | 20.01.2010

WNT UltraMini: Kleine Werkstücke wirtschaftlich bearbeiten

Der UltraMini verfügt über die hierbei erforderliche Leistungsfähigkeit und Stabilität. Dafür sorgt unter anderem der speziell für die Bearbeitung von Kleinteilen entwickelte TiAIN-Universalschneidstoff. Die nur zwei Mikrometer dünne Monolayer...