info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell unterstützt Unternehmen bei Migration auf Windows 7

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Frankfurt am Main, 19. Oktober 2009 - Dell bietet im Rahmen seiner ProConsult-Angebote neue Services zur reibungslosen Migration auf Windows 7. Zeitgleich mit der offiziellen Vorstellung des neuen Betriebssystems sind zudem die Latitude-Notebooks, Precision-Workstations und OptiPlex-Desktops ab 22. Oktober mit Windows 7 erhältlich.

Im Rahmen seiner ProConsult Services bietet Dell das neue „Windows 7 Readiness Assessment", um Unternehmen bei der effizienten Einführung von Windows 7 zu unterstützen. Nach der Überprüfung aller Systeme und Applikationen im Hinblick auf Windows-7-Kompatibilität erarbeitet Dell gemeinsam mit den Anwendern einen passenden Implementierungsplan. Außerdem bietet Dell Schulungen für End-User und IT-Mitarbeiter an. Mit der neuen Migrationsunterstützung durch Dell können Unternehmen schnell und kostengünstig die Vorteile von Windows 7 nutzen. Die neuen Services können direkt von Dell oder von den Dell-Partnern bezogen werden.

Die aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben zu einer Investitionszurückhaltung im IT-Bereich beigetragen. Sind Notebooks und Desktop-PCs aber zu lange im Einsatz, führt dies zu höheren Wartungs- und Energiekosten sowie zu einer reduzierten Mitarbeiter-Produktivität.

Deutlich aufgezeigt wird die beeinträchtige Mitarbeiter-Produktivität in einer von Dell beim US-amerikanischen Technologieberatungsunternehmen Principled Technologies in Auftrag gegebenen Performance-Studie. Dabei wurden aktuelle Latitude-Notebooks mit drei und vier Jahre alten Modellen verglichen. Die Ergebnisse im Überblick:

* die Akkulaufzeit eines Notebooks Latitude E4300 mit Windows 7 ist bis zu 85 Prozent länger als bei einem drei Jahre alten Latitude D620 mit Windows XP

* das Latitude E6400 mit Windows 7 bietet eine bis zu 63 Prozent bessere Performance als ein Latitude D620 mit Windows XP

* mit einem Dell Latitude E6400 wird die Boot-Zeit im Vergleich zur vorhergehenden Gerätegeneration um bis zu 29% verkürzt.

Don Mann, Vice President und General Manager Dell Global Services, betont: „Unsere Anwender freuen sich weltweit auf das kommende Windows 7, aber viele sind unsicher, wann und wie sie zur neuen Plattform migrieren sollen. Einige sind besorgt, da die Einführung eines neuen Betriebssystems in der Vergangenheit eine erhebliche Investition in Zeit und Ressourcen erforderte. Deshalb unterstützen wir Anwender nun mit umfassenden neuen Services bei Einführung, Management und Support von Windows 7."


Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Anwender zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Public Segment EMEA & Dell Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Sabine Felber
Account Manager
Tel. +49-89-59997-757
Fax +49-89-59997-999
sabine.felber@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 3131 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...