info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ORGANOBALANCE GmbH |

Chemel AB und ORGANOBALANCE GmbH vereinbaren Zusammenarbeit in Deutschland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Lund, Schweden / Berlin, Deutschland, 20. Oktober 2009


– Auf der BIOTECHNICA in Hannover, 06.10.-08.10.2009, haben Chemel AB (Publ.) und ORGANOBALANCE GmbH eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit geschlossen.

ORGANOBALANCE ist spezialisiert auf mikrobielle Stammentwicklung und mikrobiologische Screeningverfahren. Das Unternehmen entwickelt neue biologische Produkte, basierend auf spezifisch wirksamen probiotischen Kulturen, für Ernährung, Kosmetik, Gesundheitsvorsorge und Industrielle Biotechnologie und stützt sich dabei auf die firmeneigene Stammbibliothek von Lebensmittel-geeigneten Mikroorganismen und die eigene OASSYS®-Screeningtechnologie.

Chemel arbeitet auf dem Gebiet der Bioanalyse und stellt sensitive, einfach zu handhabende und preislich attraktive Laboranalysesysteme zur Verfügung, wie die SIRE® Bio Laboratory Systeme für Lebensmittel- und Bioprozess-Anwendungen, die auf der eigenen SIRE® Technologie -Entwicklung basieren. Chemel AB ist die Muttergesellschaft der Chemel-Gruppe, deren Produktportfolio auf Endnutzer in den Bereichen Biotechnologie, klinische Anwendungen und Lebensmittel abgestimmt ist.

Die nun von beiden Unternehmen unterzeichnete Vereinbarung gewährt ORGANOBALANCE Zugang zu Chemels innovativen SIRE® Bio Laboratory Analysesystemen (SIRE = Sensors based on Injection of the Recognition Element), einer einzigartigen Klasse von Biosensoren. Mit Hilfe dieser Systeme kann ORGANOBALANCE künftig Screenings noch effizienter durchführen und so noch schneller spezifisch wirksame Kulturen identifizieren, die die Anforderungen der Ernährungs-, Kosmetik-, Gesundheits- und Biotechnologie-Industrie erfüllen.

Für Chemel eröffnet die Kooperation einen wertvollen Zugang zum bedeutenden deutschen Markt und einen weiteren Schritt bei der Umsetzung ihrer Vision, möglichst angesehene und innovative Unternehmen von Chemels hocheffizienten Laborsystemen zur Konzentrationsbestimmung unterschiedlicher Stoffe bei Kultivierungen von Mikroorganismen und in Lebensmitteln zu überzeugen.

„Wir begrüßen diese nutzbringende Partnerschaft mit Chemel, die perfekt zu unserem internationalem Netzwerk in Wissenschaft und Industrie passt“, sagte Prof. Dr. Christine Lang, Gründerin und Geschäftsführerin der ORGANOBALANCE GmbH und fügt hinzu: „Chemels Technologie und das Analysesystem, das wir von jetzt an nutzen können, werden unsere Arbeit deutlich unterstützen und vereinfachen und dazu beitragen, unsere Position als führende Entwickler probiotischer Kulturen zu stärken.“

Dr. Margareta Krook, Geschäftsführerin von Chemel AB, sagte: „Die Vereinbarung mit ORGANOBALANCE ist Teil unserer strategischen Netzwerkbildung zur internationalen Expansion unseres Geschäfts und der Verbreitung unserer Produkte. Anlässlich der BIOTECHNICA konnten wir unsere Analysesysteme weiteren potentiellen Geschäftspartnern im deutschen Markt vermitteln. Unternehmen wie ORGANOBALANCE repräsentieren genau die Art von Partnern, die wir suchen, um Chemel erfolgreich und nachhaltig auf dem deutschen Markt zu etablieren.“

Die in dieser Veröffentlichung erwähnten Marken, Produkte und Firmennamen sind möglicherweise geschützt und Eigentum der ORGANOBALANCE GmbH oder der Chemel AB.

Über ORGANOBALANCE GmbH:

Die ORGANOBALANCE GmbH ist ein auf Stammentwicklung und mikrobiologisches Screening spezialisiertes Unternehmen. ORGANOBALANCE erschließt das Potenzial positiv wirkender Mikroorganismen, sogenannter spezifisch-probiotischer Kulturen, um Störungen der Mikrofloren auf natürliche Weise auszubalancieren und das mikrobielle Gleichgewicht wieder herzustellen. In enger Zusammenarbeit mit renommierten Industriepartnern entwickelt ORGANOBALANCE neue biologische Produkte in den Bereichen Ernährung, Tierernährung, Gesundheit, Pharma und Kosmetik. Das Unternehmen stützt sich bei seinen Entwicklungen auf die firmeneigene Stammbibliothek von Lebensmittel-geeigneten Mikroorganismen sowie die eigenen OASSYS®- Screeningsysteme. ORGANOBALANCE wurde 2001 gegründet und ist in Berlin ansässig.

Über Chemel AB (Publ.):

Chemel AB (Publ.) (Org.-Nr. 556529-6224) entwickelt, vermarktet und verkauft biochemische Analysesysteme einschließlich der Instrumente, Reagenzien und Services. Chemel AB ist die Muttergesellschaft in der Chemel-Gruppe, deren Produktportfolio für Endnutzer in den Bereichen Biotechnologie, klinische Anwendungen und Lebensmittel bestimmt ist. Die eigene Produktlinie des Unternehmens basiert auf der einzigartigen und patentierten SIRE® Technologie. Die Vision der Chemel-Gruppe ist, sich weiter als Lieferant von Spitzenprodukten für Forschung, Routine- und Prozess-Anwendungen zu etablieren, sowie ein führender internationaler Ausrüster von erschwinglichen Analysesystemen hoher Qualität für die Nutzung in den genannten Bereichen zu werden.

Weitere Informationen:

ORGANOBALANCE GmbH
Prof. Dr. Christine Lang
Gustav-Meyer-Allee 25
D-13355 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 30 46307-200
Fax: +49 30 46307-210
Email: info@organobalance.com
Internet: http://www.organobalance.com

Chemel AB
Dr. Margareta Krook
IDEON Science Park
Scheelevägen 19F:2
SE-223 70 LUND
Schweden
Tel: +46 46 286 45 00
Fax: +46 46 286 45 45
Email: info@chemel.com
Internet: http://www.chemel.com

Pressekontakt:

COMAGO
Kommunikation . Marketing . Organisation
Helmut Landenberger
Wiesenstrasse 55
D-14612 Falkensee
Deutschland
Tel. +49 33 22 84 06-52
Fax: +49 33 22 84 06-53
Email: mail@comago.de
Internet: http://www.comago.de

Web: http://organobalance.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helmut Landenberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 579 Wörter, 5347 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ORGANOBALANCE GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ORGANOBALANCE GmbH lesen:

ORGANOBALANCE GmbH | 18.02.2016

Organobalance übernimmt Probiotikum-Lizenz von Lonza

Die Organobalance GmbH übernimmt ab sofort den Vertrieb eines von ihr entwickelten probiotischen Wirkstoffs gegen Helicobacter pylori. Der Wirkstoff unter dem Produktnamen Pylopass war bisher vom Schweizer Unternehmen Lonza vertrieben worden. Eine...
ORGANOBALANCE GmbH | 09.02.2016

Organobalance für Innovationspreis der deutschen Wirtschaft nominiert

Die Organobalance GmbH mit Sitz in Berlin hat im Wettbewerb um den Innovationspreis der deutschen Wirtschaft die Finalrunde erreicht. Ein wissenschaftlicher Ausschuss wählte das Biotechnologie-Unternehmen in der Kategorie "Mittelständische Untern...
ORGANOBALANCE GmbH | 30.11.2015

Gilles Jequier verstärkt Produkt-Vertrieb bei Organobalance

Die Organobalance GmbH setzt neben ihrer Screening-Technologie für Hefestämme und Milchsäurebakterien verstärkt auch auf den Vertrieb eigener Mikroorganismen-basierter Produkte für den B2B Markt. Dafür hat das Biotechnologie-Unternehmen sein ...