info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FutureCarbon GmbH |

FutureCarbon ist Aussteller der Composites Europe vom 27.10.2009-29.10.2009 in Stuttgart

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neue Produkte: Carbo e-Therm und CarboDis


Die FutureCarbon GmbH ist ein führender Anbieter von höchstwertigen Zwischenprodukten und Endprodukten aus Kohlenstoff-Nanomaterialien (CNT = Carbon Nano Tubes) für die weiterverarbeitende Industrie, insbesondere in den Bereichen der Automobiltechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, der Energietechnik, der Maschinenbau und der Gebäudetechnik.

FutureCarbon verfügt über besonderes Know-How in der Herstellung und in der Dispergierung dieser Materialien in unterschiedlichsten Systemen. Unser Ziel ist es, maßgeschneiderte Lösungen für die Anforderungen unserer Kunden bereitzustellen.

Auch in diesem Jahr wird die FutureCarbon GmbH auf der Composites Europe, der Fachmesse für Verbundwerkstoffe vom 27. - 29. Oktober in Stuttgart, vertreten sein.

Unter anderem wird FutureCarbon Carbo e-Therm, eine hocheffiziente elektrische Heizbeschichtung auf Basis von Kohlenstoffmaterialien, und CNT Dispersionen unter dem Handelsnamen CarboDis, die im Bereich Antistatik eingesetzt werden können, vorstellen.

Carbo e-Therm ist eine hocheffiziente elektrische Heizbeschichtung, die aus einer wässrigen Dispersion auf Acrylatbasis mit speziellen Kohlenstoffnanomaterialien besteht. Durch unser besonderes Dispergier-Knowhow in Verbindung mit den herausragenden Eigenschaften unserer Kohlenstoffadditive lassen sich auch äußerst hohe elektrische Leitwerte realisieren (Oberflächenwiderstand bis zu 20 O/❏), so dass die mit Carbo e-Therm herstellbaren, beheizbaren Polymerschichten selbst bei hoher Heizleistung mit ungefährlicher Niederspannung versorgt werden können.

Damit steht Carbo e-Therm ein breites Spektrum unterschiedlichster Anwendungen offen. Diese innovativen Beschichtungen können in den Bereichen der Fahrzeugindustrie, Bauindustrie und dem Sondermaschinenbau eingesetzt werden. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Webseite.

CarboDis wurde entwickelt, um unseren Kunden eine möglichst universell einsetzbare Darreichungsform zur Einarbeitung von Multi-Wall Carbon Nanotubes in verschiedensten wässrigen oder wasserverträglichen Systemen zu bieten. Als Zwischenprodukt in der Lack- und Klebeindustrie führt es zur Erhöhung der elektrischen Leitfähigkeit, im Vergleich zu Ruß und Graphit gefüllten Systemen können die mechanischen Eigenschaften der Kunststoffe erhalten oder sogar verbessert werden.

CarboDis kann als Additiv bei der Herstellung von antistatischen Kunststoff-Fußböden und von Coatings verwendet werden und seine Wirkung bereits in geringen Mengen entfalten. Neben der Verbesserung der elektrischen Eigenschaften, können auch die mechanischen Parameter (z.B. Abriebfestigkeit) durch den Einsatz von CarboDis in den Beschichtungen positiv beeinflusst werden.

Die Nanotubes werden durch ein mehrstufiges, in unserem Hause entwickeltes Verfahren optimal dispergiert und durch den Einsatz von Additiven stabilisiert. Dadurch kann eine besonders niedrige Viskosität von weniger als 100 mPas bei einer Scherrate von 100 s -1 erreicht werden.

Alle Dispersionen werden als Standard mit einem Gehalt von 1 Gew.-% und 2 Gew.-% CNTs angeboten. Für bestimmte Anwendungen können diese Konzentrationen auch auf 4 Gew.-% angehoben werden.

Um den Wünschen der Kunden bezüglich nicht-wässriger Halbzeuge gerecht zu werden, bieten wir auf Anfrage auch kundenspezifische Dispersionen in verschiedensten Lösungsmitteln mit verschiedenen CNT- Konzentrationen an.

Das innovative Bayreuther Unternehmen wird seine Neuheiten in Halle C2 am Stand C37 präsentieren.


Nicole Radtke
Marketing & Kommunikation
FutureCarbon GmbH
Gottlieb-Keim-Straße 60
95448 Bayreuth
Fon +49 (921) 507-388-0
Fax +49 (921) 507-388-99
e-mail: sales@future-carbon.de
www.future-carbon.de


Über FutureCarbon
Die FutureCarbon GmbH mit Sitz in Bayreuth ist ein Hochtechnologie-Unternehmen, das Kohlenstoffmaterialien (Carbon Nanotubes und Nanofasern) mit Blick auf die angestrebte Anwendung herstellt, veredelt und in industrie-relevanten Mengen herstellt. Dazu werden sowohl synthetisch hergestellte Kohlenstoffnanomaterialien eingesetzt wie auch Naturgraphit, der aus einem weltweiten Netzwerk bezogen wird.

Web: http://www.future-carbon.de/newsletter/newsletter_0902.htm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Radtke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 446 Wörter, 3837 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: FutureCarbon GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FutureCarbon GmbH lesen:

FutureCarbon GmbH | 19.09.2011

FutureCarbon und Gößl+Pfaff stellen gemeinsam innovative Heizlösungen auf der Composites Europe vor

FutureCarbon stellt gemeinsam mit dem Vertriebspartner Gössl+Pfaff auf der Composites Europe in Stuttgart aus. Die gemeinsame Präsenz widmet sich ganz dem Thema Heizen. Mit Carbo e-Therm stellen die beiden Unternehmen die elektrisch leitfähige H...
FutureCarbon GmbH | 09.02.2011

FutureCarbon mit elektrischer Heizbeschichtung für Temperaturen bis 500°C auf der nano tech 2011

Bayreuth, 09.02.2011: Mit Carbo e-Therm UHT bietet FutureCarbon nun eine neue Variante der elektrischen Heizbeschichtung Carbo e-Therm an, die mit Hilfe von Niederspannung auf Temperaturen bis zu 500°C erhitzt werden kann. Sie wird erstmals auf der ...
FutureCarbon GmbH | 08.11.2010

FutureCarbon auf der Swisstech 2010 in Basel

FutureCarbon ist als Aussteller im Nano Village der Swisstech in Basel vom 16. bis 19. November 2010 vertreten. Das Bayreuther Unternehmen stellt Super-Komposit-Materialien mit neuartigen elektrischen und thermischen Eigenschaften vor. FutureCarb...