info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SIGMA Deutschland GmbH |

Von Profis lernen: in „Deutschlands bester Fotograf-Fotoschule “

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


(Rödermark) Der Fotowettbewerb „Deutschlands bester Fotograf“ war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Für das besondere Foto, dessen Qualität vielleicht für einen Platz auf dem Siegertreppchen reicht, müssen die Teilnehmer jedoch über genügend Know-how und das gewisse Gespür sowohl hinter als auch vor der Kamera verfügen. Das Wissen um die richtige Lichteinstellung und Objektivwahl spielt dabei eine genauso entscheidende Rolle wie die Auswahl des Motivs. Damit zukünftig auch allen Hobbyfotografen Aufnahmen gelingen wie den Profis, hat SIGMA Deutschland gemeinsam mit AUDIO VIDEO FOTO BILD die Aktion „Deutschlands bester Fotograf-Fotoschule“ ins Leben gerufen. Geleitet von zwei professionellen Fotografen, finden im November dieses Jahres in sechs deutschen Großstädten eintägige Workshops rund um das spannende Thema Akt- und Beautyfotografie statt.

Wie setzt man Frau oder Mann vor der Linse perfekt in Szene und wie funktioniert eigentlich Bildbearbeitung? Müssen Falten oder Pickel wirklich sein? Der eine oder andere Hobbyfotograf hat sich diese Fragen bestimmt schon einmal gestellt. Licht ins Dunkel bringen zwei professionelle Fotografen: In einem Fotostudio können Interessierte den Fachmännern bei einem echten Modelshooting über die Schulter schauen. Vormittags erklären die Profis während eines Live-Shootings Schritt für Schritt über eine Großleinwand, wie perfekte Akt- und Beautyfotos entstehen. An geheimen Tipps und Tricks zu Besonderheiten der In- und Outdoorfotografie, zu verschiedenen Lichtführungen und Beleuchtungsideen wird natürlich nicht gespart. Das Thema Modelposing sowie Wissenswertes über die Beauty-, Ganzkörper- und Detailfotografie werden ebenfalls vermittelt.

Der Nachmittag steht dann ganz im Zeichen der Bildbearbeitung. Geheimnisse über die Bildretusche von Gesichts- und Körperkonturen werden dabei ebenso gelüftet wie das Rätsel einer makellosen Haut. Denn welcher Fotograf – ob Laie oder Profi – träumt nicht heimlich von dem genialen Foto.

Die Seminare finden jeweils von 10 bis 17 Uhr statt und kosten 79,– Euro pro Teilnehmer. Willkommen sind alle, die sich für das Thema Fotografie interessieren und begeistern. Anmeldungen zur Fotoschule sind ausschließlich über die Website http://fotoschule.computerbild.de/ möglich. Weitere Informationen sind abrufbar unter www.sigma-foto.de und www.dbf-seminare.de.

Hamburg – 07.11.2009
Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Berlin – 08.11.2009
Technische Universität Berlin

Düsseldorf – 14.11.2009
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Frankfurt – 15.11.2009
J. W. Goethe-Universität

Stuttgart – 21.11.2009
Universität Stuttgart

München – 22.11.2009
Technische Universität München


Über SIGMA (Deutschland):
Am 9. September 1961 gründete Michihiro Yamaki das Unternehmen SIGMA Corporation in Japans Hauptstadt Tokio. Dort befindet sich auch heute noch die Firmenzentrale des Kamera- und Objektivherstellers. 1979 entstand die Niederlassung SIGMA (Deutschland) GmbH, heute in Rödermark bei Frankfurt, die den europaweit führenden und weltweit drittwichtigsten Markt des Unternehmens betreut. Außer in Deutschland ist SIGMA mit fünf weiteren Niederlassungen in den USA, in Hongkong, Singapur, Frankreich und in den Niederlanden vertreten. In Anlehnung an den griechischen Buchstaben Sigma, der in der Mathematik für eine Gesamtsumme steht, symbolisiert der Unternehmensname die Firmenphilosophie von SIGMA – das „Ergebnis“ bewährter Technik, geschulten Fachwissens und langjähriger Produktions- und Entwicklungserfahrung. Alle SIGMA Produkte werden 300 km nördlich von Tokio hergestellt. Direkt am Inawashiro, dem saubersten See der Welt, gelegen, bietet der Standort Aizu mit seiner fast 34.000 qm großen Produktionsfläche ideale Voraussetzungen für die Herstellung optischer Präzisionsgeräte. Das reine Wasser und die saubere Luft werden als natürliche Ressourcen genutzt, aber durch die ausschließliche Verarbeitung von arsen- und bleifreiem Glas auch vorbildlich geschont. Im November 2008 übernahm die SIGMA Corporation zu 100 Prozent den amerikanischen Bildsensoren-Entwickler Foveon, mit dem sie bereits zuvor eine mehr als 8-jährige vertrauensvolle Zusammenarbeit verband. Diese Übernahme wirkt sich bei SIGMA besonders positiv auf die Entwicklung neuer Sensortechnologien aus und hilft, Synergien zwischen Kamera und Bildsensor zur Optimierung des SIGMA Kamera- und Objektivgeschäfts zu nutzen.


Weitere Informationen:
Deutscher Pressestern Public Star
Bierstadter Str. 9 a, 65189 Wiesbaden, Germany
Romy Schwertner, E-Mail: r.schwertner@public-star.de
Tel.: +49 611 39539-15 / Fax: +49 611 301995

Diesen Text mit den dazugehörenden Fotos können Sie auch im Internet
abrufen unter www.deutscher-pressestern.de und www.public-star.de.

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten. Achtung, Copyright:
Fotos nur mit Quellenangabe und mit diesem Thema.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabrina Scheid, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 495 Wörter, 4115 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SIGMA Deutschland GmbH lesen:

Sigma Deutschland GmbH | 10.09.2010

Sophie Schütt wird Star der SIGMA Werbekampagne

Sophie Schütt feierte vor 15 Jahren ihr Fernsehdebüt in einer Tatort- Produktion. Außer aus zahlreichen Spielfilmen kennt man sie vor allem auch durch ihre Rollen in Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen oder aus der TV-Serie „Typisch Sophie“. Sophie S...