info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASM GmbH & Co. KG |

ZETA-System von ASM mit neuen CD-Recordern in Limousinen- und Rennwagenausführung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mit dem PlexWriter 40/12/40TS noch schneller individualisierte CDs herstellen - ZETA-Sytem auf der CeBIT (Halle 1, Stand 6A1)

Westerstede, 04. Februar 2003. Die ASM GmbH & Co KG, Westerstede, hat ihr Angebot an Recordern für das ZETA-System um zwei Produkte erweitert. Neben DVD-Brennern von Pioneer stattet ASM die Kombination aus Duplizier- und Speichereinheit nun auch wahlweise mit dem CD-Recorder W512s von TEAC oder dem schnelleren PlexWriter 40/12/40TS aus. Zu sehen ist das ZETA-System mit neuer Ausstattung auf der CeBIT 2003 am Stand der DICOM AG (Stand 1, Halle 6A1).

Das neue High-End-Gerät der japanischen Plextor Company zielt vor allem auf Anwender, die nach dem Ferrari unter den CD-Recordern suchen. Der PlexWriter kann mit 40-facher Geschwindigkeit CDs beschreiben und lesen, im ReWrite-Modus erreicht er die 12-fache Geschwindigkeit. Auch die Innenausstattung kann sich sehen lassen. Ein schwarzes Tray absorbiert einen Teil des Laserlichts. Dadurch wird die Qualität verbessert und die Wahrscheinlichkeit von C1-Schreibfehlern weiter reduziert. Zusätzlich ist der PlexWriter 40/12/40TS mit BURN-Proof- und VariRec-Technologie, Selbsttestfunktion sowie einer optimierten Platine (PCB) ausgerüstet und senkt damit die Fehlerquote auf ein Minimum. Die PoweRec-Technologie bietet maximale Kompatibilität zwischen allen CD- und Laufwerktypen. Ein weiteres Extra des PlexWriters ist das Laufwerk mit Mount Rainier Ready-Funktion, bei dem CDs wie Disketten als kurzfristige, wiederbeschreibbare Speichermedien verwendet werden können. Bei der "Karosserie" wurde auf modernes, silberfarbenes Design gesetzt.

Für Anwender, die auf zuverlässige Leistung zu einem adäquaten Preis setzen wollen, bietet ASM den Einbau des CD-Recorders TEAC W512s in das ZETA-System an. Das Modell der gehobenen Mittelklasse ist ebenfalls mit der BURN-Proof-Technologie ausgestattet, mit der Übertragungsfehler beim Beschreiben von CDs vermieden werden. Eine neue Firmware, über die auch der PlexWriter verfügt, ermöglicht ein besseres Handling und noch stabilere Funktion. Zur guten Straßenlage kommt die beachtliche Geschwindigkeit: 12-faches Schreiben, 10-faches Wiederbeschreiben und 32-faches Lesen - so die Eckdaten des TEAC-Geräts.

Das ZETA-System vereinigt als weltweit einzige Lösung die Vorteile von Jukeboxen und Duplikatoren. Der Kunde kann nach seinen Bedürfnissen eine Duplikationseinheit, eine Jukeboxeinheit oder eine Kombination beider Bausteine erwerben, zum Beispiel wenn einzelne Dokumente aus einem großen Datenpool zusammengestellt und auf CD geschrieben werden müssen. Bei der Lufthansa Flight Training GmbH ist ein solches ZETA-System schon im Einsatz, um damit individualisierte Lernsoftware für Piloten und Flugbegleiter zu erstellen.

Das System ist für den unbeaufsichtigten und automatischen 24-Stunden-Betrieb ausgelegt und enthält einen integrierten Spindel-Drehteller, der auf jeder seiner sechs Spindeln bis zu 150 gleiche Speicher-Medien wie vorbedruckte CDs und DVDs sowie CD- oder DVD-Rohlinge aufnehmen kann. Durch die Jukebox ist ein Zugriff auf bis zu 1.300 CDs oder DVDs möglich. Das ASM-Produkt ist mit maximal 32 Laufwerken und bis zu vier Druckern ausgestattet. Die einzelnen Sektionen, die sich in einem einzigen Gehäuse befinden, können individuell nach den Kundenbedürfnissen kombiniert werden. Der Administrator greift auf das System über einen internen Server, der bis zu 90 Gigabyte Festplattencache unterstützt, oder über ein Netzwerk zu. Nicht autorisierten Personen kann der Zugriff komplett verwehrt werden. Die Lösung kostet zwischen 50.000 und 100.000 Euro. Zu den Kunden des ZETA-Systems zählen die Lufthansa Flight Training GmbH, die Norddeutsche Blindenhörbücherei, Payserv AG (Zürich), NCT Frankreich, NCT Malta sowie das Ägyptische Verteidigungsministerium, bei dem drei Maschinen im Einsatz sind.

Über ASM GmbH & Co. KG:
Die ASM GmbH & Co. KG entwickelt und fertigt seit 1993 Jukeboxen für 5.25"- und 12"-WORM-, 5.25"-MO- sowie CD-/CD-R- und DVD-R-/RAM-Laufwerke für den nationalen und internationalen Markt. Mit Kapazitäten von 20 bis über 1700 Medien pro Jukebox sowie bis zu 48 Laufwerken sind ASM-Systeme flexibel an die jeweiligen Kundenanforderungen anpassbar. Durch zertifizierte Integrationsmöglichkeiten von Laufwerken unterschiedlicher Hersteller können die Jukeboxen an die jeweils neueste Laufwerksgeneration leicht und kostengünstig angepasst werden. Am Firmensitz in Westerstede konzentrieren sich Entwicklung, Produktion und Vertrieb. Seit 1997 arbeitet ASM in einem erweiterten Gebäude mit 16 Mitarbeitern, um die kontinuierlich positive Unternehmensentwicklung weiter zu unterstützen. Die geschäftsführenden Gesellschafter Johann Deters und Günter Blank sind bereits seit 1987 in Vertrieb, Konstruktion und Entwicklung von Jukeboxen aktiv tätig. ASM-Produkte werden deutschlandweit von der DICOM Deutschland AG exklusiv vertrieben und vom DICOM-Service in Deutschland, Österreich und der Schweiz gewartet. Zu den Kunden von ASM zählen Alcatel, Barclaycard International, Bayer, BMW, Daimler/Chrysler, Hüls, KPN Telekom, Pfleiderer, RWE Systems und die VHV Versicherungsgruppe.

Bitte veröffentlichen Sie folgende
Kontakt-Adresse:

ASM GmbH & Co. KG
Vosskamp 1
26655 Westerstede / Germany

Tel.: +49 (0) 4488 / 8496-40
Fax: +49 (0) 4488 / 8496-11

marketing@asm-jukebox.de
http://www.asm-jukebox.de

Weitere Informationen:

Walter Visuelle PR GmbH
Adolfstraße 4
D-65185 Wiesbaden
Telefon +49 (0) 611 / 23 878-0
Telefax +49 (0) 611 / 23 878-23

mailto:info@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de




Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 712 Wörter, 5549 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ASM GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASM GmbH & Co. KG lesen:

ASM GmbH & Co. KG | 09.06.2006

asm-Jukeboxen schützen die Umwelt

Westerstede, 9. Juni 2006. Noch vor Umsetzung der europaweiten Richtlinie RoHS (Restriction of Hazardous Substances) am 1. Juli 2006 erfüllen alle optischen Archiv-Systeme der asm GmbH & Co. KG, Westerstede, die Auflagen der neuen EU-Norm. Die RoHS ...
ASM GmbH & Co. KG | 30.05.2006

Faszination Zukunft: asm präsentiert Prototyp für die holographische Datenspeicherung

Während konventionelle Aufnahmetechnologien (beispielsweise DVD, PDD oder UDO) nur die Oberfläche eines Mediums beschreiben, ist die holographische Datenspeicherung ein optisches Verfahren, mit dem auch die Tiefe des Materials für die Aufzeichnung...
ASM GmbH & Co. KG | 12.04.2006

ASM-Jukeboxen: Offen für alles

Westerstede, 12. April 2006. Zusätzlich zu ihren Jukeboxen der PDD- und UDO-Serie wird die ASM GmbH & Co. KG, Westerstede, noch in diesem Jahr ihre Produktpalette um weitere zwei Blaulichtlaser-Systeme erweitern. Mit der Integration der beiden neuen...