info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ahoi Werbeagentur Agentur für Markenführung und Kommunikation GmbH |

ahoi sieht für den Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter durch die grüne Brille

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neuer Etat für ahoi Wiesbaden

Der BDP als Repräsentant aller bedeutenden deutschen Unternehmen der Pflanzen¬züchtung und Saatgutproduktion hat ahoi mit der Entwicklung einer umfassenden Kommunikations¬strategie zur Förderung der Abgabe von Lizenzgebühren für Saatgut beauftragt. Ähnlich wie z.B. bei der gewerblichen Nutzung von Musikstücken, ist auch bei Saatgut, das zur Erzeugung landwirtschaftlicher Produkte benötigt wird, eine Copyrightgebühr zu entrichten - die sogenannte Nach¬baugebühr. Mit diesen Einnahmen finanzieren die Züchter einen großen Teil ihrer F&E Investitionen, die für den Fortbestand der Landwirtschaft unverzichtbar sind. Denn nur durch kontinuierlichen Züchtungsfortschritt können Landwirte mit den stetig steigenden Anforderung mithalten.
Die Nachbaugebühr wird von vielen Landwirten akzeptiert, bei anderen sind die rechtlichen Hintergründe oftmals unbekannt. Einige Landwirte entziehen sich ihrer gesetzlichen Meldepflicht. Hier setzt ahoi mit einer neuen Aufklärungskampagne an: "Wir säen Fortschritt. Nachbaugebühren von heute sind die Sorten von morgen!" - so lautet die Botschaft der neuen Fachkampagne, die ab Herbst 2009 den Nutzen in den Fokus stellt und an alle Landwirte appelliert, solidarisch die gesetzlichen Nachbaugebühren zu entrichten.


Zentrales und aufmerksamkeitsstarkes Motiv der ehrlichen und offenen Aufklärungs¬kampagne ist der Blick in die Zukunft. Der Blick durch die grüne Brille auf volle Ähren und gesunde Kartoffelpflanzen visualisiert den Kampagnenslogan. Dieses Motiv wird in den wichtigsten Fachzeitschriften geschaltet, Informationsmaterialien flankieren die Kampagne. Neben der Anzeigenschaltung hat ahoi ein Kampagnen¬magazin "SORTEN VON MORGEN" entwickelt, das im großen Umfang an Landwirte verteilt wird und auf einer eigens eingerichteten Website www.sorten-von-morgen.de, die eng mit der BDP-Website verlinkt ist, können sich Interessierte über den Sortenschutz vertieft informieren. Außerdem wird die Kampagne auf der weltgrößten Landwirtschaftsmesse "Agritechnica" präsent sein.
"Bei der Entwicklung von Markenarchitektur und Corporate Identity stand für uns die eindeutige Positionierung der Pflanzenzüchter als Nutzenbringer für die Landwirtschaft klar im Fokus.", erläutert ahoi Geschäftsführer Bernd Ringsdorf die Kommunikations¬strategie.

Verantwortlich auf Kundenseite:
Christina Siepe, BDP
Verantwortlich auf Agenturseite:
Bernd Ringsdorf (Beratung)
Scarlet Arian (Creative Direction)
Oliver Rossi (Fotografie)



ahoi Werbeagentur Agentur für Markenführung und Kommunikation GmbH
Felix Maria Arnet
Siemensstr. 9
65205
Wiesbaden
arnet@ahoi-werbeagentur.de
061225871514
http://www.ahoi-presseagentur.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Felix Maria Arnet, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 305 Wörter, 2720 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema