info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PR-Akademie Rhein-Main |

Praxis-Seminar zur Krisenkommunikation für Pressesprecher und Kommunikationsverantwortliche

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Panik oder Professionalität

Praxis mit Experten aus Politik, PR und Profisport
Gießen, 27.10.2009 -

Viele Menschen stehen vor der Krise wie der Zwerg vor dem Berg. Drei Referenten aus drei unterschiedlichen Branchen bieten interessanten Workshop an. "Wir helfen den Teilnehmern, wie sie der Riese in der Krise werden können", erklärt Nadja Merl-Stephan, Geschäftsführerin der PR-Agentur redshoe dogs. "Denn Kommunikation in Krisenzeiten will geübt sein." Und deshalb steht in diesem Workshop neben der Erarbeitung grundsätzlicher Verhaltensregeln im Krisenfall die Praxis im Mittelpunkt dieses ungewöhnlichen Workshops. Die Teilnehmer werden in einem professionellen Produktionsstudio gecoacht. Verschiedene Krisensituationen werden simuliert und vor laufender Kamera und Mikro fühlen echte Journalisten den Teilnehmern "auf den Zahn". Natürlich besprechen die Dozenten alle Auftritte individuell. Jeer Teilnehmer bekommt eine eigens für ihn hergestellte DVD, um sich an das im Workshop Erlernte wieder ins Gedächtnis zu rufen.

Eine Werbetexterin und diplomierte PR-Fachfrau, ein ehemaliger Politiker und Geschäftsmann, ein professioneller Basketball-Trainer und geschätzter Fernsehjournalist - drei Menschen, die eine Gemeinsamkeit haben, von der Kommunikationsverantwortliche profitieren können. Für Nadja Merl-Stephan, Stefan Becker und Stefan Koch ist der Umgang mit den Medien ein wichtiger Teil ihres täglichen Lebens. Mit ihrem immensen Erfahrungsschatz und ihrem reichhaltigen Wissen können sie Ihnen helfen, dass Sie sich und Ihr Unternehmen auch in schwierigen Momenten professionell präsentieren.

Im Krisenfall ist die Kommunikation noch bedeutsamer als sonst. Dies betrifft sowohl die interne als auch die externe Kommunikation. "Kein Kommentar" ist der falsche Ansatz, gefragt ist vielmehr ein offensives und koordiniertes Vorgehen, das zeitnah die gesicherten Fakten in den Vordergrund rückt.

Datum: 27.+28.11.2009 und !! 25./26.2.2010
Zeit: freitags 9-17 Uhr, samstags 9-14 Uhr
Ort: Produktionsstudio media tools - business communications in 35452 Heuchelheim (www.mediatools.tv)
Unternehmen: 590 Euro, öffentliche Verwaltung oder NGO: 450 Euro
Zielgruppe: Pressesprecher, Presseleute, Entscheider in Behörden und Unternehmen
Anmeldung bei Nadja Merl-Stephan: 0 64 05. 95 00 72 | info@pr-akademie-rheinmain.de

Nadja Merl-Stephan
Im Schloss 4 -
35321 Laubach
T. 0 64 05-95 00 72
mobil 0174. 31 72 401
presse@pr-akademie-rheinmain.de
www.pr-akademie-rheinmain.de
Referenten:
Stefan Koch
Stefan Koch (Jahrgang 1964) hat einen Hochschulabschluss in Journalismus und kennt die Medienbranche aus allen Blickwinkeln. Als erfolgreicher Trainer im Profi-Basketball (Trainer des Jahres in der Bundesliga 2000 und 2005) musste er auch in Krisenzeiten Journalisten immer wieder Rede und Antwort stehen. Genauso gut kennt der 45Jährige aber auch die andere Seite - als Kommentator und Experte für Premiere und das DSF.
Seit 2006 arbeitet Herr Koch als freiberuflicher Trainer (www.stefan-koch.org) und gibt sein Wissen und seine Erfahrungen in Präsentationen, Trainings und Coachings an interessierte Führungskräfte und deren Mitarbeiter weiter. Er ist zudem als Lehrbeauftragter für die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und die Fachhochschule Gießen-Friedberg tätig.


Stefan Becker
Stefan Becker (Jahrgang 1967) startete seine beruflichen Laufbahn in einem Vorstandsstab der Nestlé Deutschland AG. Im Anschluss daran folgten Funktionen im Controlling u.a. für die Marken Bärenmarke, Nesquik und Nescafé. Mit der Ausrichtung des Unternehmens auf Alternative Verkaufskanäle wechselte er in den Bereich Marketing und Vertrieb. Hier führte er als verantwortlicher Projektleiter die Marke Nescafé im "Außer-Haus-Bereich" in diversen Projekten. Im Jahre 2003 wurde Herr Becker in die Funktion des Ersten Kreisbeigeordneten des Landkreises Gießen gewählt. Im Frühjahr 2009 verzichtete er auf die turnusgemäße Fortführung seines Mandates.
Seit Mitte des Jahres 2009 ist Herr Becker geschäftsführender Gesellschafter eines Beratungsbüros (www.sop-beratung.de).




PR-Akademie Rhein-Main
nadja stephan
im schloss 4
35321
Laubach
info@pr-akademie-rheinmain.de
06405-950075
http://www.redshoe-dogs.com


Web: http://www.redshoe-dogs.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, nadja stephan, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 521 Wörter, 4292 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PR-Akademie Rhein-Main


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PR-Akademie Rhein-Main lesen:

PR-Akademie Rhein-Main | 18.01.2011

PR-Akademie Rhein-Main bereitet auf die PR-Fachwirt-Prüfung vor

Frankfurt, 18.1.2011. Seit vier Jahren bildet die PR-Akademie Rhein-Main Kommunikationsschaffende aus. Der Kurs bereitet die Teilnehmer vor, die IHK-Prüfung zum PR-Fachwirt absolvieren zu können. Die IHK Köln ist derzeit die einzige IHK, die d...
PR-Akademie Rhein-MAin | 05.01.2011

PR-Akademie Rhein-Main: noch Plätze frei für Januar-Kurs

Im September 2011 wieder Prüfung zum PR-Fachwirt in Köln Frankfurt, 5.1.2011. Und wieder haben Teilnehmer des Präsenzkurses der PR-Akademie Rhein-Main die Möglichkeit, zwei PR-Abschlüsse zu absolvieren: zum „PR-Fachwirt (IHK)“ und/ode...
PR-Akademie Rhein-Main | 10.11.2010

PR-Berater werden beim communication college

Im Trend: Präsenzausbildung in Frankfurt Frankfurt am Main - Der PR-Weiterbildungsanbieter communication-college.org (cc) schließt offiziell seine Kurse mit dem Abschluss PR-Berater, resp. PR-Referent (engl. PR Consultant) ab. Dem cc-Antrag wu...