info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Butterfly Communications |

GSE Protect verlängert Mandat von Butterfly Communications

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Familienunternehmen betreut weiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Das Deutschland weit operierende Sicherheitsunternehmen GSE Protect hat das Mandat für Butterfly Communications verlängert und setzt die Zusammenarbeit mit dem in Berlin ansässige Büro für Kommunikation und Public Affairs in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit fort. "Insbesondere bei der Diskussion um den Mindestlohn in der Wach- und Sicherheitsbranche hat uns die Erfahrung von Butterfly Communications sehr geholfen und unsere Position gestärkt", zeigte sich Geschäftsführer Michael Goldschmidt zufrieden über die bisherige Zusammenarbeit.

GSE Protect mit Sitz in Potsdam ist derzeit an über 30 Standorten vertreten und zählt mit über 1.000 Mitarbeitern zu den 20 größten Anbietern von spezialisierten Sicherheitslösungen in Deutschland. Zu den Kunden gehören neben Banken, Industrie und öffentlicher Hand auch Privatpersonen. GSE Protect bietet Service orientierte Leistungen in den Bereichen Sicherheitsdienste und -technik an. Die Angebotspalette reicht von Sicherheitsanalyse und -beratung über Objekt-, Werk-, Veranstaltungs- und Personen- sowie Arbeitsschutz bis hin zur Funktion einer Notrufzentrale.

Butterfly Communications wurde 2005 als Büro für Kommunikation und Public Affairs gegründet und hat sich mittlerweile als Familienunternehmen in der Kommunikationsbranche etabliert. Die Full Service-Agentur, die alle Dienstleistungen rund um die Unternehmenskommunikation erbringen kann und u.a. auf Veränderungsprozesse, Krisenkommunikation und Organisationsberatung spezialisiert ist, ist im gesamten Bundesgebiet ebenso wie im deutschsprachigen Ausland sowie in den Niederländisch sprechenden Beneluxländern tätig. Auf der Kunden- bzw. Referenzliste der Agentur stehen neben GSE Protect u.a. die Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), der Deutsche Hörfilmpreis, der Verband Öffentlicher Banken Deutschlands, die Eurohypo, die DZ Bank, DEKRA und der VDI, der Berliner Fernsehturm, der Hauptstadtzoo Berlin, die Berliner Friedensuhr, die Leipziger Verkehrsbetriebe, der Sozialdienst katholischer Frauen Berlin, die Westfälische Wilhelms-Universität Münster und der Wirtschaftsrat Deutschland.

Kontakt:

Detlef Untermann
Inhaber Butterfly Communications, Drakestraße 46 A, 12205 Berlin

Telefon: 030.84312127
Telefax: 030.84312128

E-Mail: info@butterfly-communications.de
Web: www.butterfly-communications.de


Butterfly Communications
Detlef Untermann
Drakestraße 46 A
12205
Berlin
du@butterfly-communications.de
+49 30 84312127
http://www.butterfly-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Detlef Untermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 280 Wörter, 2572 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Butterfly Communications lesen:

Butterfly Communications | 01.11.2010
Butterfly Communications | 04.07.2010

Im engeren Verflechtungsraum Mehrheit gegen Länderfusion Berlin-Brandenburg

Im engeren Verflechtungsraum Mehrheit gegen Länderfusion Berlin-Brandenburg In der aktuellen Diskussion über eine Fusion von Berlin und Brandenburg haben die Befürworter eines Zusammengehens beider Länder noch erhebliche Überzeugungsarbeit zu...
Butterfly Communications | 05.01.2010

Butterfly Communications und Berliner Fernsehturm setzen Zusammenarbeit 2010 fort

Butterfly Communications und der Berliner Fernsehturm setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort. Der TV-Turm beauftragte das in Berlin ansässige Büro für Kommunikation und Public Affairs, auch 2010 die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Tou...