info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IHK Schwarzwald-Baar Heuberg c/o Global Entrepreneurship Week |

Jugendliche Querdenker gesucht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Aus Alltagsgegenstand schnell ein neues Produkt oder eine Geschäftsidee entwickeln und im Video zeigen / Wettbewerb startet am 16. November im Rahmen der Aktionswoche für jungen Unternehmergeist

Villingen-Schwenningen, 29.10.2009.
Was kann man aus einer Büroklammer, einem Gummiband oder einer Schraube noch alles machen? Die ungewöhnlichsten Ideen entstehen, wenn man die Dinge mal quer betrachtet. Und oft erwächst daraus eine Innovation, ein neues Geschäft, der Beginn eines einzigartigen Unternehmens. Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland sind jetzt aufgefordert, quer zu denken. Der Querdenkerwettbewerb im Rahmen der Aktionswoche für jungen Unternehmergeist ("Global Entrepreneurship Week 2009") findet in der Woche vom 16. bis 22. November statt.

Beim Querdenkerwettbewerb geht es darum, einem am 16. November im Internet veröffentlichten Alltagsgegenstand einen neuen Wert oder einen neuen Nutzen zu geben oder einfach eine neue Geschichte darum zu spinnen. Das Ergebnis muss innerhalb einer Woche mit einem maximal dreiminütigen Video auf YouTube dokumentiert werden. Teams können sich bis 18. November 2009 anmelden. Weitere Informationen, Links und Wettbewerbsregeln findet man auf www.querdenkerwettbewerb.de.

Der Querdenkerwettbewerb richtet sich nicht nur an Teams aus Freunden, Azubis oder Mitschülern, sondern auch an Schüler- und Juniorfirmen. In diesem Jahr wird der Wettbewerb in verschiedenen Preiskategorien veranstaltet, um der Ideenvielfalt gerecht zu werden. So werden unter anderem das "Beste Video" und die "Innovativste Idee" prämiert. "Der Wettbewerb läuft also in verbesserter und amüsanterer Form", sagt Projektleiter Lars Uebersohn von der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg.

In der Geschichte waren es oft die mutigen, ungewöhnlichen Ideen von Unternehmern, die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Fortschritt hervorbrachten. Kreativität ist heute mehr denn je gefordert. Zum Beispiel braucht die Menschheit dringend Innovationen, die mehr Energie einsparen und die Umwelt entlasten. Kreative Unternehmer sehen herkömmliche Dinge oft mit anderen Augen, entwickeln daraus Ideen und bauen ihre Firma um diese neue Idee herum auf. Bekannte Dinge und Strukturen neu wahrzunehmen und vor allem neue und eigene Vorstellungen zu entwickeln, dies lernen die teilnehmenden Schüler und Schülerinnen beim Querdenkerwettbewerb.

Die IHK veranstaltet den Wettbewerb mit Unterstützung durch ifex, die Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg. Das Ministerium und der Europäische Sozialfonds in Baden-Württemberg (ESF) fördern das Projekt.



IHK Schwarzwald-Baar Heuberg c/o Global Entrepreneurship Week
Melanie John
Romäusring 4
78050
Villingen-Schwenningen
john@villingen-schwenningen.ihk.de
07721 922206
http://www.global-ew.de


Web: http://www.global-ew.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie John, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 329 Wörter, 2685 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IHK Schwarzwald-Baar Heuberg c/o Global Entrepreneurship Week lesen:

IHK Schwarzwald-Baar Heuberg c/o Global Entrepreneurship Week | 08.09.2009

Aktionswoche will unternehmerisches Denken stärken

Villingen-Schwenningen / Wismar, 08.09.2009. Innovationen aus der Wirtschaft sind ein wesentlicher Baustein für gesellschaftliche Entwicklung und Wohlstand. Ohne Unternehmer und ihre Ideen käme vieles in unserem Sozialwesen nicht voran. Darauf will...