info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mamut ASA |

Mamut hat die Verbesserung von Marge und Cashflow im Blick

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Oslo/München, 29. Oktober 2009 - In den ersten drei Quartalen 2009 erwirtschaftete das norwegische Unternehmen im operativen Geschäft einen Umsatz von 43,4 Millionen Euro (365,2 Millionen norwegische Kronen - MNOK). Ein kaum verändertes Ergebnis gegenüber den ersten drei Vierteln des Jahres 2008 mit 43,7 Millionen Euro (367,5 MNOK). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) belief sich auf 8,2 Millionen Euro (69,1 MNOK). Der EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) betrug 2,8 Millionen Euro (23,6 MNOK). Mamut erwartet, in Kürze eine strategische Partnerschaft bekannt geben zu können.

"Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Erhöhung der Margen und der Steigerung des Cashflows. Das vierte Quartal 2009 wird das erste Quartal sein, in dem wir nun die volle Wirkung unserer Kostensenkungsmaßnahmen sehen werden. Wir sind nicht sehr glücklich mit dem dritten Quartal, sind jedoch zuversichtlich, dass wir in den nächsten Quartalen die Profitabilität steigern können und wachsen werden ", sagt Eilert Hanoa, CEO von Mamut.

Drittes Quartal 2009
Die europaweit agierende Mamut Gruppe erzielte im dritten Quartal einen operativen Umsatz von 13,53 Millionen Euro (113,8 MNOK). Im Vorjahresquartal betrug der Umsatz 13,8 Millionen Euro (116,2 MNOK). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) liegt für Q3 2009 bei 2,1 Millionen Euro (18 MNOK), gegenüber einem EBITDA von 2,4 Millionen (20,4 MNOK) im dritten Quartal 2008. Das EBIT lag im dritten Quartal 2009 bei 0,3 Millionen Euro (2,9 MNOK). 2008 betrug das EBIT im Vergleichszeitraum 0,7 Million Euro (6,1 MNOK). Mamut hatte im Berichtsquartal 480 Mitarbeiter und verfügte am Ende des dritten Quartals 2009 über 5 Millionen Euro (42,2 MNOK) an Bargeld und geldwerten Mitteln.

Internationale Auszeichnungen
Mamut hat in den letzten Jahren erhebliche Investitionen in Mamut One getätigt. Als Ergebnis hat das Unternehmen im dritten Quartal 2009 eine Reihe von Auszeichnungen erhalten. Dazu gehören der 2009 Microsoft Partner Conference Award sowie ein Testsieg bei der norwegischen PC World. Zudem zählt Mamut One zu den Finalisten der "Accountancy Age Awards", Preisen, die von der renommierten britischen Zeitschrift Accountancy Age ausgelobt werden.

"Mit den Auszeichnungen auf Basis der Produktqualität und der guten Erfahrungen der Anwender verschaffen wir uns eine hervorragende Ausgangsposition. Nach einer erfolgreichen Pilotphase mit über 1.000 verkauften Lizenzen folgt nun das komplette Roll-out von Mamut One in den von uns definierten sieben Zielmärkten. Aufgrund des positiven Feedbacks von Kunden, Partnern, Fachhändlern und unabhängigen Produkttestern sind wir zuversichtlich, dass Mamut One in den nächsten Monaten kleinen und mittleren Betrieben einen deutlichen Mehrwert verschaffen wird", so Eilert Hanoa.

Strategische Partnerschaften
Um den Vertrieb für die Mamut-Produkten und -Services in den etablierten Kernmärkten weiter auszubauen, treibt Mamut aktiv den Aufbau strategischer Partnerschaften voran. Das Unternehmen rechnet damit, bereits kurzfristig eine neue strategische Partnerschaft bekannt geben zu können.

Positiver Ausblick
Mamut ist für weiteres Wachstum und verbesserte Ergebnisse in allen Märkten gut aufgestellt. Der Fokus des Unternehmens wird auch künftig darauf liegen, neue strategische Allianzen mit internationalen Partnern zu schließen und die Vertriebswege der Mamut-Produkte und -Services zu erweitern. Mamut sieht mit der Einführung von Mamut One erhebliches Wachstumspotenzial - dazu werden auch die Kundenstämme von Unternehmen beitragen, welche Mamut akquiriert hat.


Der Quartalsbericht und weitere Informationen finden sich unter www.mamutinvestor.com.



Mamut ASA
Alexander Braun
Elisabethstrasse 91
80797 München
+49 (0) 89/998 299 13 55
+49 (0) 89/998 299 13 50
http://www.mamut.de



Pressekontakt:
HWP Communications GmbH
Viktor Deleski
Theresienhöhe 13, Haus D
80339
München
v.deleski@hwp.de
+49 (0) 89 322 0809 505
http://www.hwp.de


Web: http://www.mamut.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Viktor Deleski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 453 Wörter, 3454 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mamut ASA lesen:

Mamut ASA | 30.10.2009

Mamut bietet neue Lösungen und Support für Benutzer von Microsoft Office Accounting in Großbritannien

Ab sofort übernimmt Mamut die Verantwortung für den Produkt-Support für alle Benutzer von Microsoft Office Accounting, einer Buchhaltungslösung für kleine und mittlere Unternehmen. Zusätzlich zum laufenden Kundenservice seitens Mamut erhalten a...