info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Echelon |

Echelon und Onzo entwickeln als Partner für intelligente Stromnetze jetzt Verbraucherdisplay für das führende NES-System von Echelon

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


San Jose, Kalifornien (USA), und London (Großbritannien) – 30. Oktober 2009 – Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) und Onzo Ltd., Entwickler preisgekrönter intelligenter Kundenlösungen für Versorgungsunternehmen, gaben heute eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Verbraucherdisplays für das NES-System (Networked Energy Services) von Echelon bekannt, eine führende Infrastrukturlösung für intelligente Zähler- und Messtechnik. Onzo hat eine Vereinbarung unterzeichnet, um Mehrwert-Entwickler für das NES-System zu werden. Großbritannien plant bis 2020 eine gesetzlich vorgeschriebene Umstellung aller Haushalte auf intelligente Zähler.

Die geplante Zusammenarbeit wird auf der Expertise von Onzo in Hinblick auf die Entwicklung von Haushaltszählern, intelligenter Energieanalyse-Software sowie verbraucherorientierten Webportalen aufbauen. Dadurch werden die Verbraucher ihren Energieverbrauch in Echtzeit überwachen können, so dass ein verändertes Energienutzungsverhalten möglich wird – gleichermaßen zum Vorteil der Verbraucher sowie der Versorgungsunternehmen.
Echelon kündigte vor kurzem neue Produkte sowie eine Reihe von Verbesserungen für sein NES-System an. Die jüngste Generation von Echelons intelligenten Messsystemen umfasst eine MEP-Schnittstelle (Multipurpose-Expansion Port), durch die Unternehmen wie Onzo Erweiterungen für das NES-System entwickeln können, die das Stromnetz intelligenter machen und eine Interaktion zwischen dem Verbraucher und dem Stromnetz fördern.
Joel Hagan, CEO von Onzo, dazu: „Durch diese Entwicklungsvereinbarung wird Onzo für Versorger, die das NES-System von Echelon nutzen, Lösungen bereitstellen können, die den heutigen hohen Ansprüchen der Verbraucher genügen. So können die Versorger benutzungsfreundliche und gleichzeitig leistungsfähige Schnittstellen für Energieüberwachung und management anbieten. Echelon liefert eine einzigartige, auf offenen Standards basierende Architektur, die eine Erweiterung grundlegender AMR-Funktionen zu einem breiten Anwendungsportfolio ermöglicht und über die reine Messung hinausgehende Prozesse erschließt.“
„Die Einbindung des Verbrauchers stellt eine zentrale Herausforderung für Versorgungsunternehmen dar. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Onzo und sind überzeugt, dass die Kombination aus den Verbraucherschnittstellen von Onzo und dem NES-System von Echelon neue Dienste für Verbraucher und Versorger sowie für deren Verteilernetze möglich machen wird“, so Mark Ossel, Vice President of Energy & Utility von Echelon. „Onzo setzt die Vorteile einer offenen Architektur in Ergänzung mit innovativen Anwendungen an der Kopfstelle sowie mit Endbenutzergeräten um, die über reine Mess- und Zählsysteme hinausgehen.“

Über das NES-System von Echelon
Die NES-Infrastruktur für intelligente Zähler- und Messtechnik umfasst eine Reihe hoch integrierter, komplexer elektronischer Stromzähler, die mittels eines webbasierten Netzwerk-Betriebssystems über ein IP-basiertes Netzwerk zugänglich sind. Das NES-System ist viel mehr als ein einfaches AMI-System zur Fakturierung zusammengehöriger Dienstleistungen: Es liefert den Energieversorgern umfassende Informationen zum Status, Betrieb und Zustand des Netzes, sodass sie die Betriebskosten senken und gleichzeitig die Dienstqualität verbessern können.
Weitere Informationen zum NES-System von Echelon finden Sie unter www.echelon.com/nes.

Über Onzo Ltd.
Onzo liefert Energie- und Wasserversorgern die Hilfsmittel, um rentablere Beziehungen zu ihren Kunden aufzubauen, indem sie deren Verhalten besser kennen und auch beeinflussen können. Zu diesen Hilfsmitteln gehört auch eine umfassende und überzeugende Auswahl an Kundenschnittstellen (Displays, Internet, elektronische Medien, gedruckte Berichte) sowie eine Datenanalyse-Plattform. Diese Schnittstellen verbessern Kundengewinnung und Kundenbindung, steigern die Rentabilität von Programmen im Zusammenhang mit intelligenten Stromnetzen, intelligentem Messen und Lastmanagement, erfüllen gesetzliche Vorgaben und bieten eine Plattform für Mehrwertdienste.
Weitere Informationen zu Onzo finden Sie unter www.onzo.co.uk.
Über die Echelon Corporation
Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) ist ein führendes Unternehmen bei der weltweiten Umgestaltung des Stromnetzes zu einem intelligenten, kommunizierenden Energienetzwerk, das Versorgungsunternehmen mit ihren Kunden verbindet, die Vernetzung von Geräten des täglichen Gebrauchs ermöglicht und die Wohn- und Arbeitsstätten der Kunden so gestaltet, dass sie auf die jeweiligen Auslastungsbedingungen im Stromnetz reagieren.
Das Messsystem Networked Energy Services (NES) von Echelon – das Rückgrat des intelligenten Stromnetzes – wird von Versorgungsunternehmen verwendet, um damit herkömmliche Stromzähler zu ersetzen und so eine offene, kostengünstige, verlässliche und bewährte Netzwerkinfrastruktur zu errichten. Mit dem NES-System können Versorgungsunternehmen effektiver konkurrieren, ihre Betriebskosten senken, ihr Leistungsangebot erweitern und den Energieverbrauchern dabei helfen, ihren Energieverbrauch zu verwalten und ihren Gesamtbedarf zu senken. Die LonWorks® Infrastruktur-Produkte von Echelon erweitern das intelligente Netz, indem sie Millionen Elektrogeräte von Tausenden von Herstellern über das Stromnetz miteinander, und mit dem Internet verbinden. LonWorks-basierte Produkte kommunizieren miteinander, um den Energieverbrauch zu überwachen und zu senken. Sie reduzieren dadurch die Kosten und steigern Produktivität, Service, Qualität, Sicherheit und Benutzerkomfort. Und dies in Netzwerken von Versorgungsunternehmen, städtischen Einrichtungen, Gebäuden, in der Industrie, im Transportbereich und auch bei Heimnetzwerken.
Weitere Informationen zu Echelon finden Sie unter www.echelon.de.

Pressekontakte:
Julia O’Shaughnessy
Echelon Corporation
+1 (408) 938-5357
julia@echelon.com

Ulrike Meinhardt / Simone Gier
OnPR GmbH
Grasserstraße 10
80339 München
+49 89 3090 51610
ulrikem@onpr.com / simoneg@onpr.com




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Darina Gugleva, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 633 Wörter, 5485 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Echelon lesen:

Echelon | 21.05.2010

Echelon wird Mitglied der European Smart Metering Industry Group (ESMIG)

Zu den Mitgliedern der ESMIG gehören die führenden Zählerhersteller, Anbieter von Kommunikationslösungen, IT-Unternehmen und Systemintegratoren am europäischen Markt für intelligente Zählersysteme. Die Mitgliedsunternehmen repräse...
Echelon | 20.05.2010

Größter russischer Hersteller von Sicherheits- und Brandmeldeanlagen nutzt die LonWorks-Plattform

Argus-Spectrum setzt Echelons Powerline-Technologie bei seinen Systemprodukten ein, um mehr Zuverlässigkeit, mehr Funktionen und eine einfachere Installation zu erzielen. Echelons Powerline-Technologie kommuniziert über vorhandene Strom...
Echelon | 13.04.2010

Echelons Solutions Partner Program begrüßt neue Anbieter von Energieeffizienzsystemen

(Frankfurt, Deutschland – 13. April 2010) – Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) gab heute neue Mitglieder für ihr Solutions Partner Program bekannt. Solution Partnerbieten basierend auf der LonWorks®-Technologie Lösungen für Energie- und Be...