info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Narus |

Narus stellt neue Familie an OSS/BSS-Lösungen für Service Provider auf Basis seiner Mediation-Technologie vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Fünf bereits von Carriern geprüfte Produkte implementieren Mobilfunk-, Breit-band-, Backbone- und Prepaid-Dienste schneller als bisher


München, 10. Februar 2003 – Narus bietet ab sofort fünf neue Produkte basierend auf der schnellsten konvergenten Mediation-Technologie, die zur Zeit erhältlich ist. Dadurch können Carrier neue Mehrwert-Dienste schneller implementieren.

Aufbauend auf der Erfahrung mit Tier-1-Carriern, bietet Narus als erster Hersteller von Mediation-Plattformen separate Produkte zu Sammlungs- und Business-Verfahren für spe-zielle Marktsegmente. Mit diesen Produkten ist das Sammeln von sehr detaillierten Netz-werk-Nutzerinformationen für Billing, Operations Support Systems (OSS) sowie Business Intelligence möglich. Carrier sind dadurch in der Lage, schneller gewinnbringende Dienste anzubieten und dabei eigene Betriebskosten zu reduzieren. Die fünf Produkte im einzel-nen sind

• Narus MobileSight: für wireless Voice- und Daten-Dienste (mit Wi-Fi)
• Narus Prepaid Data: für Prepaid-Datendienste
• Narus Broadband: für Breitband- Kabel- und Satelliten-Dienste
• Narus Backbone: für Internet Backbone Service Provider
• Narus Surveillance: für Monitoring von Netzwerken aus Gründen der nationalen Sicherheit bzw. für Government-Zwecke

Sämtliche Produkte sind im Moment bereits bei den größten Carriern weltweit im praktischen Einsatz. MobileSight wird beispielsweise bei KDDI in Japan oder T-Mobile in den USA genutzt. Narus Backbone ist bei Cable & Wireless implementiert.

Diese Produkte sind in so genannten „ServiceSets“ konfiguriert. Darin beinhaltet sind sämtliche Kollektions-Ressourcen, Business Logic und Outputs zur Bereitstellung spezifi-scher Dienste. Service-Provider können ihren Kunden jetzt folgende Abrechnungsmodalitäten anbieten: Daten-Volumen (kBytes pro Download), Volumen pro Applikation (Volu-men von MMS-Nachrichten oder eMail-Attachements), Content (beispielsweise genutzte URL, Download von Songs, Videos etc.), Sprache (Telefonanrufe pro Minute). Diese ServiceSets sind individuell und können dem jeweiligen Geschäftsmodell des Providers ange-passt werden.

Zusätzlich gibt es eine erweiterte Hochverfügbarkeits-Option für Carrier die mehr als 99,999 Prozent Verfügbarkeit benötigen. Außerdem wird mit dem „Global System Manager“ ein Tool ausgeliefert, dass ein Management der Mediation-Systeme von jedem Ort aus möglich macht.

„Durch unsere enge Zusammenarbeit mit den weltweit führenden Anbietern von Wireless-, Breitband-, und IP-Diensten, haben wir die Möglichkeiten der Narus-Technologie den Dienste-Anforderungen angepasst und mit der neuen Produkt-Familie entsprechend geschärft“, so Peter Green, CEO von Narus. „Diese fünf Einzel-Produkte lösen die heutigen Probleme der Provider und helfen dabei, schneller und flexibler neue Mehrwert-Dienste anzubieten“.

Über Narus
Die interaktiven konvergenten Mediation-Produkte von Narus helfen Carriern bei Umsatz-Generierung, Re-duzierung der Bereitstellungskosten sowie schnellen Implementierung von profitablen Mehrwert-Diensten. Narus ist führend in Mobilfunk-, Prepaid-, Breitband- und Internet-Backbone-Mediation der Carrier-Klasse und bietet Möglichkeiten zur Netzwerk-Überwachung durch öffentliche Behörden. Neben dem weltweit ein-zigartigen Benchmark von mehr als 10 Milliarden IPDRs pro Tag in einer Betriebs-Umgebung, bieten Na-rus-Produkte 99,999 Prozent Verfügbarkeit, Real-Time-Performance und niedrige Cost of Ownership (TCO). Als Erfinder der Realtime-Mediation und Co-Gründer des IPDR-Standards zusammen mit AT&T, hat Narus heute weltweite Kunden wie Comcast, KDDI, T-Mobile, Ono, Qwest, WilTel und Cable & Wireless.
Der Hauptsitz befindet sich in Palo Alto, Kalifornien mit weiteren Niederlassungen in Nord-Amerika, Euro-pa und Japan. Das Unternehmen befindet sich im Privatbesitz und wird von AT&T, Bowman Capital, JP Morgan, Intel, Mayfield und NTT finanziert.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Harvard Public Relations
Arno Glompner
Florian Richter
Westendstrasse 193-195
80686 München
Tel.: 089/53 29 57 - 0
Fax: 089/53 29 57 - 888
E-Mail: arno.glompner@harvard.de
E-Mail: florian.richter@harvard.de

NARUS Inc.
Georg Pöll
Regional Sales Manager Central Europe EMEA
Am Langhölzl 10
85540 Haar
Fax.: +49 (0) 89/46 20 15 17
E-Mail: gpoell@narus.com




Web: http://www.narus.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Florian Richter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 478 Wörter, 4037 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Narus lesen:

Narus | 01.07.2003

Narus gewinnt den Prestigious Award für die

Bereits die 5. Auszeichnung in diesem Jahr auf der Billing World 2003 1. Juli 2003, Palo Alto, CA / München – Narus kündigte heute an, dass das Unternehmen auf der Messe TeleStrategies Billing World 2003 mit dem Billing World Excellence Award f...
Narus | 15.05.2003

KPN Mobile setzt für Prepaid und Postpaid Services Narus-Produkte ein

15. Mai 2003, Billing Systems Conference, London / München – Narus, führender Anbieter konvergenter OSS-Mediation-Lösungen (Operation Support System) für Telekommunikationsanbieter gab heute bekannt, dass KPN Mobile, marktführender Mobilfunkanb...
Narus | 08.05.2003

NARUS unter den TOP 10 der nicht börsen-notierten Unternehmen

8. Mai 2003, Palo Alto, CA / München – Narus, führender Anbieter konvergenter OSS-Mediation-Lösungen (Operation Support System) für Telekommunikationsanbieter, wurde von Boardwatch in die Liste der 10 besten privat geführten Telekommunikationsu...