info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MEBEDO GmbH |

Elektrotechnik: MEBEDO und ELEKTROPRAKTIKER starten Weiterbildungsoffensive

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Zum Jubiläum: MEBEDO-Akademie verschenkt Jahres-Pakete "epPlus" an Seminarteilnehmer

Koblenz/Berlin, 30. Oktober 2009. Ständige Weiterbildung ist laut der Technischen Regel für Betriebssicherheit TRBS 1203 Teil 3 Pflicht für alle Elektrofachkräfte / befähigten Personen. Daher geht jetzt die MEBEDO-Akademie als renommierter Seminaranbieter rund um die rechtssichere Elektrotechnik, zusammen mit ELEKTROPRAKTIKER, einer der führenden Fachzeitschriften der Branche, in die Qualifizierungsoffensive: Gemeinsam bieten sie ab sofort in Hamburg, Berlin, Koblenz und Stuttgart Schulungen für Elektrofachkräfte / befähigte Personen an. Das besondere Jubiläums-Extra: Kostenfreie Jahres-Abos des ELEKTROPRAKTIKER inklusive Online-Services (epPLUS) für Seminarteilnehmer.

Die Seminare, Workshops, Vorträge und Veröffentlichungen der MEBEDO-Akademie zur Elektrosicherheit, zum Organisationsaufbau, zu Pflichten der Führungskräfte und internem Risikomanagement sind stark praxisorientiert und genießen auch bei namhaften Großkonzernen höchsten Ruf. Im ELEKTROPRAKTIKER, mit 26.096 Abonnenten und 43.939 verbreiteten Exemplaren laut IVW 2/2009 eine der führenden Fachzeitschriften der Elektrobranche, sowie in seinen Online-Foren können sich Interessierte zu allen relevanten Themen informieren und austauschen. Der ELEKTROPRAKTIKER unterstützt das MEBEDO-Angebot, indem den Seminarteilnehmern nach erfolgreichem Seminar-Abschluss weiterführende Informationsmöglichkeiten kostenlos bereitgestellt werden.

Die gemeinsame Seminarreihe von MEBEDO und ELEKTROPRAKTIKER zielt auf die Aus- und Weiterbildung elektrotechnisch unterwiesener Personen sowie auf die Aufqualifizierung von Elektrofachkräften bzw. befähigten Personen in den Bereichen Prüfung von elektrischen Arbeitsmitteln, Maschinen und Anlagen ab. Ein weiterer Themenschwerpunkt ist der Aufbau einer rechtssicheren Organisationsstruktur im Bereich der Elektrotechnik. Durch die begrenzte Teilnehmerzahl von maximal zehn Personen ist eine individuelle Betreuung durch die Dozenten gewährleistet. Stefan Euler, Schulungsleiter der MEBEDO-Akademie: "Unser Erfolgsrezept lautet schlicht: Praxis für die Praxis. Unsere Seminare entsprechen vollständig den Vorgaben zur Qualitätssicherung und -entwicklung nach SGB III und AZWV." Mit dieser Zertifizierung werden ausgewählte Kurse sogar von der Bundesagentur für Arbeit mit bis zu 60% bezuschusst.

Die Zusatztermine von MEBEDO Akademie und ELEKTROPRAKTIKER im Überblick:

03.-06.11.09 Koblenz
S11: Erst- und Wiederholungsprüfungen von elektrischen Arbeitsmitteln nach den neuen Normen DIN VDE 0100-600/0105-100/A1, der neuen DIN VDE 0701-0702 und DIN VDE 0113-1 "Qualifikation zur Befähigten Person" / Mess-Seminar komplett. Seminargebühr: EUR 995,00 zzgl. 19% MwSt.

17.11.09 Berlin:
DIE NEUE VEREINIGTE NORM DIN VDE 0701-0702 IST DA!!! Prüfen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel nach der neuen vereinigten Norm DIN VDE 0701-0702
EUR 375,00 zzgl. 19% MwSt.

18.11.09 Berlin
S05: Prüfen elektrischer Maschinen nach den neuen Normen DIN VDE 0113-1 (EN 60204-1) und DIN VDE 0105-100/A1. Seminargebühr: EUR 375,00 zzgl. 19% MwSt.

19.-20.11.09 Koblenz
S03: Prüfen von elektrischen Arbeitsmitteln durch Befähigte Personen nach den neuen Normen DIN VDE 0100-600/0105-100/A1 und der neuen Norm DIN VDE 0701-0702. Seminargebühr: EUR 590,00 zzgl. 19% MwSt.

30.11.09 Stuttgart
S12: DIE NEUE VEREINIGTE NORM DIN VDE 0701-0702 IST DA!!! Prüfen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel nach der neuen vereinigten Norm DIN VDE 0701-0702
EUR 375,00 zzgl. 19% MwSt.

01.-02.12.09 Koblenz
S14: Die rechtssichere Organisation im Bereich der Elektrotechnik. Seminargebühr: EUR 590,00 zzgl. 19% MwSt.

04.12.09 Koblenz
S05: Prüfen elektrischer Maschinen nach den neuen Normen DIN VDE 0113-1 (EN 60204-1) und DIN VDE 0105-100/A1. Seminargebühr: EUR 375,00 zzgl. 19% MwSt.

07.12.09 Koblenz
S12: DIE NEUE VEREINIGTE NORM DIN VDE 0701-0702 IST DA!!! Prüfen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel nach der neuen vereinigten Norm DIN VDE 0701-0702. Seminargebühr: EUR 375,00 zzgl. 19% MwSt.

09.-10.12.09 Koblenz
S15: Die verantwortliche Elektrofachkraft (vEFK) in der betrieblichen Praxis. Seminargebühr: EUR 590,00 zzgl. 19% MwSt.

15.12.09 Hamburg
S06: "Befähigte Person" zum Prüfen von ortsveränderlichen elektrischen Geräten/Arbeitsmitteln nach der neuen DIN VDE 0701-0702. Seminargebühr: EUR 375,00 zzgl. 19% MwSt.

Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte als Fachkundenachweis. Auf Kundenwunsch kann auch eine Abschlussprüfung / Erfolgskontrolle erfolgen.

Infos und Anmeldung unter Tel.: 0261-982 78 0 oder unter www.mebedo.de.



MEBEDO GmbH
Dr.-Ing. Thorsten Neumann
Züchnerstraße 8
56070 Koblenz
+49 261 982 78 0
+49 261 982 78 29
www.mebedo.de



Pressekontakt:
arc7 - Agentur für Strategisches Marketing
Amir Abdel Rahim
Gustav-Müller-Straße 7
10829
Berlin
info@arc7.de
+49 30 233 69 627
http://www.arc7.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Amir Abdel Rahim, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 602 Wörter, 5062 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MEBEDO GmbH lesen:

MEBEDO GmbH | 12.11.2009

MEBEDO Akademie: Seminare und Workshops zur rechtssicheren Elektrotechnik

Schwerpunkt der MEBEDO-Schulungen ist das rechtssichere Prüfen und Dokumentieren von Arbeitsmitteln und Medizinprodukten. Die Herstellerunabhängigkeit des Koblenzer Unternehmens verpflichtet dabei zur Durchführung von Schulungskonzepten, die über...
MEBEDO GmbH | 14.09.2007

Neuer Kurzfilm über Sicherheitsregeln beim Hantieren mit Strom

„Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!“ ist für den Elektriker eine Weisheit, der eine ganz besondere Bedeutung zukommt. Denn die Unfallstatistik beweist: Das Hantieren mit Strom kann lebensgefährlich sein. Es zeigt aber auch, dass viele Un...