info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
agiplan TechnoSoft AG |

agiplan TechnoSoft AG gewinnt u.a. die Adam Opel AG als Neukunden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mülheim an der Ruhr, den 11. Februar 2003 – Die agiplan TechnoSoft Aktiengesellschaft, der führende Softwareanbieter und Berater im Facility Management (FM) in Deutschland, konnte im abgelaufenen vierten Quartal 2002 und im Januar 2003 ihren relevanten Markt weiter durchdringen. Neue Projektabschlüsse aus den verschiedensten Branchen in Deutschland und Österreich zeigen, dass weiterhin viele Unternehmen und öffentliche Einrichtungen ihre Optimierungspotenziale mit Hilfe des Spezialisten aus Mülheim durch Einsatz der CAFM-Software oder der FM-Consulting-Leistungen ausschöpfen wollen. Das Auftragsvolumen der genannten Kunden beträgt rund 1,6 Mio. EUR.

Besonders hervorzuheben aus dem Neukundenportfolio sind die Aufträge der Adam Opel AG und der Stadt Halle. Das Rüsselsheimer Unternehmen und die Stadt Halle streben eine optimierte Bewirtschaftung von Liegenschaften und Gebäuden mit der Unterstützung der agiplan TechnoSoft AG an. Ziel ist es, Abläufe zu optimieren und Kosten zu reduzieren.

„Vor allem die aktuelle Beauftragung von Opel zeigt, dass sich auch große und renommierte Unternehmen auf unsere FM-Kompetenz verlassen“, erläutert Vorstand Dr. Roland Bryda. „Die Potenziale, die dieser Markt bietet, sind unverändert groß. Wir gehen davon aus, diese auch langfristig auszuschöpfen und für das Wachstum unserer Gesellschaft zu nutzen.“

Neben der Stadt Halle und dem Großunternehmen Opel haben mit der Stadt Wuppertal sowie der Fachhochschule Aachen und der Universität Magdeburg auch wieder große öffentliche Einrichtungen FM-Consulting-Leistungen und das System BuiSy® für computergestütztes Facility Management (CAFM) erworben. „Insbesondere vor dem Hintergrund öffentlicher Finanzdefizite ist bei Städten und Gemeinden ein verstärkter Trend zur Einsparung von Overhead-Kosten zu beobachten. Dem Immobilienbereich kommt dabei eine besondere Bedeutung zu“, so der Vorstand.

Aus der Branche der Handelsunternehmen konnte die Bünting AG für einen Folgeauftrag gewonnen werden. Das Handelsunternehmen aus Leer (u.a. „famila“ und „Combi“ Verbrauchermärkte sowie „Markant“ Nordwest und Ostwestfalen) führt nun die IT-Plattform der agiplan TechnoSoft ein.

Auch im deutschsprachigen Ausland wurde mit der IMV Immobilien Management und Verwaltung GmbH ein interessantes Projekt akquiriert. Die IMV ist die zweitgrößte Hausverwaltung Österreichs und verwaltet Immobilien im Ausmaß einer Gesamtnutzfläche von über 1,3 Mio. Quadratmetern. Das entspricht einem Wert von 2,4 Milliarden Euro.

Darüber hinaus setzen auch immer mehr gesetzliche Krankenversicherungen und die Ersatzkassen auf eine Optimierung des oft sehr großen Immobilienbestandes. Die AOK Thüringen wird in Zukunft alle gebäudebezogenen Daten über BuiSy® verwalten und zur Kostenkontrolle einsetzen.

„Im Geschäftsjahr 2003 wird es für uns von großer Bedeutung sein, die erarbeitete gute Marktposition zu festigen. Intern haben wir die richtigen Schritte gemacht, das Unternehmen noch weiter zu professionalisieren und schlanker aufzustellen“, blickt der Vorstand in das laufende Geschäftsjahr.


Zum Unternehmen

Die agiplan TechnoSoft AG mit Sitz in Mülheim an der Ruhr ist tätig im Bereich des Facility Management, der Optimierung der Bewirtschaftung und Nutzung von Liegenschaften, Gebäuden, Anlagen und Infrastruktur.
Die Gesellschaft ist in Deutschland das marktführende Unternehmen in diesem Bereich und bietet sowohl Softwarelösungen einschließlich der damit verbundenen Implementierungsleistungen als auch Consulting in Form von Organisations- und Strategieberatung an.
Im Geschäftsjahr 2001 wurde eine Gesamtleistung (Umsatz zuzüglich Bestandsveränderungen) von 8.532 TEUR erzielt (Vorjahr: 5.571 TEUR). Das entspricht einer Steigerung von 53,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Vorsteuerergebnis EBT konnte von 719 TEUR auf 897 TEUR gesteigert werden, ein Zuwachs von 24,8 Prozent.
Das seit Jahren umfangreiche und namhafte Kundenportfolio der agiplan TechnoSoft AG untermauert die marktführende Stellung des Unternehmens im Bereich des ganzheitlichen Facility Managements.
Darüber hinaus verfolgt das Unternehmen mit seiner Expansion in das deutschsprachige Ausland sowie der Erschließung innovativer Geschäftsfelder eine konsequente und nachhaltige Wachstumsstrategie.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Henryk Deter
cometis AG
Martinskirchstrasse 49
60529 Frankfurt am Main
Tel. 069 – 35 10 15 – 13
Fax: 069 – 35 10 15 – 66
E-mail: deter@cometis.de


Web: http://www.technosoft.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Henryk Deter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 570 Wörter, 4574 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von agiplan TechnoSoft AG lesen:

agiplan TechnoSoft AG | 27.11.2002

agiplan TechnoSoft AG mit neuem Finanzvorstand

Mülheim an der Ruhr, 22. November 2002 – Der Aufsichtsrat der agiplan TechnoSoft Aktiengesellschaft hat mit sofortiger Wirkung Herrn Wolfgang O. Stabenow (51) zum dritten Vorstandsmitglied bestellt. Herr Stabenow wird das Ressort Finanzen übernehm...
agiplan TechnoSoft AG | 28.10.2002

agiplan TechnoSoft AG erwirbt Vermögenswerte der CREIS GmbH

Mülheim an der Ruhr, den 28. Oktober 2002 - Die agiplan TechnoSoft Aktiengesellschaft, der führende Softwareanbieter und Berater im Facility Management (FM) in Deutschland, erwirbt Assets der CREIS Corporate Real Estate Information Systems GmbH aus...
agiplan TechnoSoft AG | 24.10.2002

agiplan TechnoSoft AG konnte im dritten Quartal zahlreiche Neukunden gewinnen

Mülheim an der Ruhr, den 24. Oktober 2002 – Die agiplan TechnoSoft Aktiengesellschaft, der führende Softwareanbieter und Berater im Facility Management (FM) in Deutschland, konnte im abgelaufenen dritten Quartal interessante Projektabschlüsse bei...