info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hirschmann Car Communication GmbH |

Neues Antennenkonzept erspart Dachantenne: Komplettintegration sämtlicher Antennen in Außenspiegeln für Volkswagen-Modell T5

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neckartenzlingen, 02. November 2009. Beim neuen Modell T5 von Volkswagen kann künftig auf Dach- und Scheibenantennen verzichtet werden: Alle Antennen befinden sich durch die Entwicklung eines neuartigen modularen Antennensystems der Hirschmann Car Communication GmbH in den beiden Außenspiegeln des Transporters.

„Ohne Dachantenne fahren zu können ist gerade für ein Fahrzeug, bei dem die Höhe manchmal an gewisse Grenzen stößt, von großem Vorteil“, so Ludwig Geis, Geschäftsführungsvorsitzender der HCC. Vor allem für die Dienste Telefon und Navigation (GPS) wird meist auf eine Dachantenne zurückgegriffen. Radio- und TV-Empfang sind in der Regel durch Antennenstrukturen in der Heck- und den Seitenscheiben eines Fahrzeugs realisiert, die aber die Durchsicht durch die Scheiben reduzieren. Nun ist es HCC zusammen mit Volkswagen gelungen, durch ein innovatives modulares System beim T5 die Antennen für alle Dienste AM/FM/TV/DAB und selbst GPS und Telefon in die Außenspiegel zu verlegen. Für die Rundfunkdienste besteht das Antennensystem aus zwei wesentlichen Komponenten: Eine Folienantenne und ein Antennenverstärker sorgen für den hervorragenden Empfang.

Komplexität mit technischem Know-how gelöst.

Die Folienantenne passt sich der der Form des Außenspiegels an und nur so konnte das Antennensystem trotz der engen Platzverhältnisse integriert werden, ohne die Funktionen des Außenspiegels zu beeinträchtigen. Die Folienantenne ist dabei für den weltweiten Rundfunkempfang: AM, FM, TV und für DAB (L-Band und Band III) ausgelegt.

Hirschmann Car Communication:
schwäbisches Unternehmen von Weltformat.

Die Hirschmann Car Communication GmbH mit Sitz in Neckartenzlingen, Baden-Württemberg, ist einer der führenden Anbieter im Bereich Sende- und Empfangssysteme für automobile Kommunikation und dabei Welt-marktführer auf dem Gebiet der TV-Tuner. Das Unternehmen hat Stand-orte in Deutschland, Ungarn, Frankreich, China, Japan, Südkorea, Mexiko und den USA. Im Jahr 2008 wurde mit weltweit rund 675 Beschäftigten ein Umsatz von 105 Mio. Euro erzielt. Weitere Informationen finden sich unter www.hirschmann-car.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Wagner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 245 Wörter, 1856 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hirschmann Car Communication GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hirschmann Car Communication GmbH lesen:

Hirschmann Car Communication GmbH | 11.07.2016

Richard-Hirschmann-Preis für außerordentliche Studienleistungen verliehen

Neckartenzlingen, 11. Juli 2016 - Für ihre außerordentlichen Leistungen auf dem Gebiet der Nachrichten- und Hochfrequenztechnik wurden in diesem Jahr fünf Studenten der Universität Stuttgart mit dem Richard-Hirschmann-Preis ausgezeichnet. Die Pre...
Hirschmann Car Communication GmbH | 15.12.2010

In Kunststoffkarosserie verbaute Folienantenne löst externe Stabantenne ab:

Die Verwendung externer Stabantennen entfällt durch die Integration der Folienantennen. Sie bieten ein höchstes Maß an Flexibilität und Effizienz auf kleinstem Raum und ermöglichen es zudem, die Karosserie auch unter Designaspekten ansprechend z...
Hirschmann Car Communication GmbH | 15.10.2010

Weltweit erste Iridium/GPS/Mobilfunk-Antennenkombination:

Als einer der führenden Anbieter im Bereich automobile Kommunikation lanciert die Hirschmann Car Communication GmbH die innovativen Antennen exakt zum richtigen Zeitpunkt: Wachsende Anforderungen im globalen Asset-Tracking sowie Remote-Monitoring-An...