info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SchlumbergerSema |

HubCo: Handelspunkt der neuen Generation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


SchlumbergerSema schafft systemtechnische Voraussetzungen für den ersten deutschen Erdgas-Handelspunkt (Hub) in Ouden/Bunde


Frankfurt, 13. Februar 2003 – Das IT-Dienstleistungsunternehmen SchlumbergerSema, ein Geschäftsbereich von Schlumberger Limited (NYSE:SLB), stellt die IT-Grundlage für das richtungsweisende Erdgasprojekt HubCo bereit und liefert unter anderem die Hardware, Software und Infrastruktur. Betreiber des in Deutschland einzigartigen Erdgas-Handelspunktes ist die HubCo-North West European Hub Service Company GmbH, Haan (Rheinland), kurz HubCo, deren Gründer die BEB Erdgas und Erdöl GmbH, die Statoil Deutschland GmbH und die Ruhrgas AG sind. Alle drei beteiligten Unternehmen fungieren als gleichberechtigte Anteilseigner.

Als IT-Dienstleister liefert SchlumbergerSema die komplette systemtechnische Grundlage von HubCo – von Beratung über Konzeption und Implementierung bis hin zum Betrieb. SchlumbergerSema zeichnet für die Erstellung und den Betrieb der kompletten IT- und Kommunikations-Plattform verantwortlich. Für die Kommunikation mit den Marktpartnern ist lediglich ein Webzugang oder die Nutzung des Edig@s Standardprotokolls erforderlich. Speziell Händler von Erdgas profitieren von HubCo, da sie nun die Vorteile eines wettbewerbsorientierten Marktes voll ausschöpfen können.

Im Gasmarkt geht der Trend hin zur Trennung von Handel und Transport in eigenständige Geschäftsfelder. NWE Hub als erster deutscher Erdgas- Handelspunkt liefert somit entscheidende Impulse für neue Dienstleistungssparten und Geschäftsmodelle der Gaslieferanten, -Händler und -Versorger. Mit seiner strategischen Lage im norddeutschen Ouden/Bunde, wo neun Übergabepunkte in einem Umkreis von 50 Kilometern integriert werden, erfüllt der Hub auch die logistischen Voraussetzungen für erfolgreiche Handelsbeziehungen.

„Der Öl- und Gasmarkt zählt traditionell zu den Kerngeschäftsfeldern des Schlumberger-Konzerns. SchlumbergerSema verfügt deshalb über umfangreiches Know-how hinsichtlich der spezifischen Anforderungen dieser Branche“, erklärt Andreas Jordan, Geschäftsführer von HubCo. „Als führender Full-Service-Anbieter für Informationstechnologie im Öl- und Gasmarkt ist SchlumbergerSema in der Lage, die komplexen technischen Herausforderungen im Gastransport und
-Handel in leistungsfähigen IT-Infrastrukturen abzubilden und so die systemtechnische Grundlage von HubCo zu liefern.“

Kerntechnologie von HubCo ist die von SchlumbergerSema entwickelte Lösung WEM–TGM: Eine vollständig webbasierte IT-Plattform, die das Management und die Logistik von Gasnetzen umfassend unterstützt. Dazu Dr. Christoph Bergdolt, Vorsitzender der Geschäftsführung von SchlumbergerSema: „Die Lösung umfasst die Steuerung aller Handelstransaktionen – von autorisierten Zugriffsrechten der Teilnehmer über Eingabe und Verarbeitung der Daten bis hin zu Transport und Abrechnung.“

Die Teilnehmer benötigen keine zusätzliche Software, um Transaktionen mit HubCo abzuwickeln – ein Webzugang reicht aus. Darüber hinaus unterstützt die Plattform den Austausch von Nachrichten über das Standardprotokoll Edig@s: Dieses ermöglicht den Teilnehmern die schnelle Übertragung von Daten, wodurch die Verwaltung von Geschäftsprozessen ebenfalls erheblich effizienter gestaltet werden kann.

Für die Integration der Geschäftsprozesse mit HubCo-Transaktionen unterstützt SchlumbergerSema bei Bedarf die Handelsteilnehmer mit dem spezifischen Service-Paket WEM-SGM, das die nahtlose Integration in zugeordnete Systeme wie z.B. Planungssysteme, Portfoliomanagement und Risikomanagement ermöglicht.

Über SchlumbergerSema
SchlumbergerSema ist eines der führenden IT-Dienstleistungsunternehmen. Mit mehr als 30.000 Mitarbeitern in 65 Ländern bietet das Unternehmen eine einzigartige Kombination aus Branchenkenntnis und einem weltweiten Netzwerk von lokalen Experten. Mit dieser Fachkompetenz unterstützt SchlumbergerSema seine Kunden durch Consulting, Systems Integration und Managed Services in den Marktsegmenten Oil & Gas, Telecommunications, Finance, Transport, Energy & Utilities, sowie im Public Sector.

Kompetenz für die Erdöl- und Erdgasindustrie
Die in Hannover ansässige Kavernen Bau- und Betriebs-GmbH (KBB) wurde im Jahr 2001 in die Schlumberger-Gruppe integriert. Der international agierende Konzern hat mit der KBB mehr als 30 Erfahrung im Bereich der Untertagespeicherung von Erdgas- und Erdölprodukten sowie der Sol- und Salzgewinnung hinzugewonnen. Mit der Kompetenz der KBB für Untertagetechnik und den Schlumberger-Unternehmensbereichen Ölfelddienstleistungen und Informationstechnologien ist die Gruppe nun Anbieter von Komplettlösungen für die Erschließung, Lagerung und Distribution von flüssigen und gasförmigen Treibstoffen sowie Druckluft für den Weltmarkt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

SchlumbergerSema:
Anja Schmidt, Manager Marketing Communications
Tel.: 069/2383 3490
aschmidt@slb.com

Herald Communications:
Michael Berger
Tel.: 089/230316-92 Annette Spiel
Tel.: 089/230316-45
mberger@heraldcommunications.com
aspiel@heraldcommunications.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Birle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 501 Wörter, 4446 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SchlumbergerSema lesen:

SchlumbergerSema | 12.03.2003

Schlumberger integriert DeXa.Badge mit eProvisioning-Software von Business Layers

Schlumberger (NYSE: SLB), ein weltweit führender Anbieter technischer Dienstleistungen, hat bekannt gegeben, dass die eProvision™-Software des Anbieters Business Layers in die Schlumberger-Lösung DeXa.Badge* integriert wird, um die zentrale Verwal...
SchlumbergerSema | 11.03.2003

SchlumbergerSema ermöglicht wahre Mobilität

Die Technologie Wi-Fi vernetzt Computer über Funkerbindungen und ermöglicht so die drahtlose Kommunikation untereinander sowie mit dem Internet. 2003 werden laut Prognosen 70 Prozent der europäischen Mobilnetzbetreiber Wireless LAN-Connectivity al...
SchlumbergerSema | 07.03.2003

SchlumbergerSema zeigt 3G Usimera Smart Cards

Die neue Usimera-Karte stellt einen entscheidenden Schritt in Richtung multifunktionale Chipkarten dar und ebnet den Weg zur Einführung eines integrierten Angebots für mobile und lokale Dienste. Benutzer werden die Dual-Mode-Karte für Telefongespr...