info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Yachthafenresidenz Hohe Düne |

Klassische Musik in der Yachthafenresidenz Hohe Düne

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


„Stürmische Zeiten“ mit dem zweiten Classic Light Konzert


Traditionsgemäß lädt die Yachthafenresidenz Hohe Düne im November zum zweiten Classic Light Konzert nach Warnemünde Hohe Düne ein. Unter der Leitung des 1. Kapellmeisters des Rostocker Volkstheaters, Manfred Hermann Lehner, erleben die Gäste am Sonntag, 8. November 2009 um 16.00 Uhr „Stürmische Zeiten“.

Die Norddeutsche Philharmonie Rostock führt Sie im Ballsaal des Kongresszentrums Hohe Düne mit Werken von Peter I., Tschaikowsky, Jean Sibelius und Arthur Sullivan durch die rauen Klänge des Nordens.

Im Anschluss laden die Restaurants und Bars auf Hohe Düne mit ihren kulinarischen Köstlichkeiten noch zum gemütlichen Verweilen ein.
Konzerttickets erhalten Sie zum Preis von 16 € (13 € ermäßigt) beim Concierge in der Yachthafenresidenz Hohe Düne unter Tel. 0381 / 50 40 – 63 14 oder an der Abendkasse.


Das letzte diesjährige Classic Light Konzert auf Hohe Düne erwartet Sie mit:

„Weihnachtliche Chormusik“ am 4. Advent

Weihnachtlich wird es dann am Sonntag, 20. Dezember 2009. Beim dritten Konzert der Classic Light Reihe werden Gäste vom Opernchor und der Norddeutschen Philharmonie gleich doppelt - mit Chormusik und Instrumental - in Weihnachtsstimmung versetzt.
Lassen Sie sich unter der Leitung von Ursula Stigloher, Chordirektorin am Volkstheater Rostock, um 11.00 Uhr oder um 16.00 Uhr von der Chormusik Johannes Brahms, John Rutters und Benjamin Brittens verzaubern. Höhepunkt wird der Advents- und Weihnachtsteil aus Georg Friedrich Händels „Messias“, der die zweite Hälfte des Konzerts ausfüllt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uta Thiele, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 220 Wörter, 1571 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Yachthafenresidenz Hohe Düne lesen:

Yachthafenresidenz Hohe Düne | 01.02.2011

Wachablösung in der Yachthafenresidenz Hohe Düne

Als Mitglied der Geschäftsleitung zeichnet Harald Schmitt in seiner neuen Position für die Abläufe in den Bereichen Hotel, F&B, Housekeeping und Spa verantwortlich. Der gebürtige Badener Harald Schmitt begann seine Karriere in der Hotellerie u...
Yachthafenresidenz Hohe Düne | 21.12.2010

Trüffelfest in der Yachthafenresidenz Hohe Düne

Inspiriert von seiner Reise nach Turin Ende Oktober, kreierte Sternekoch und Küchenchef der Yachthafenresidenz Hohe Düne Tillmann Hahn sein winterliches Menu Jardinière. Auf seiner Reise in die Trüffelregion im norditalienischen Piemont hatte Hah...
Yachthafenresidenz Hohe Düne | 17.12.2010

Yachthafenresidenz Hohe Düne: Wellnessbereich ist „Exzellent“

Das HOHE DÜNE SPA hat zum zweiten Mal nach 2008 das höchste Qualitätssiegel des Deutschen Wellness Verbands erhalten. Der 4.200 Quadratmeter große Wellnessbereich der Yachthafenresidenz Hohe Düne sicherte sich mit 953 von 1.055 möglichen Punkte...