info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
StarMicronics |

Star Micronics präsentiert den ultimativen Kiosk-Drucker für OEMs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Nach dem erfolgreichen Launch seiner TUP900 Serie im Herbst letzten Jahres ergänzt Star Micronics seine modularen Kioskdrucker für breitformatiges Papier jetzt um das Einbaumodul TUP992. Ursprünglich nur in Einzelkomponenten verfügbar, ermöglicht das neue TUP992 Einbaumodul eine noch einfachere Integration in Kioskterminals. Über sein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis will Star Micronics den TUP992 als “de facto” Standard für Kioskdrucker auf dem Markt etablieren.

Um OEMs absolute Gestaltungfreiheit zu lassen, wurde der TUP900 zunächst nur als modulare Lösung angeboten - ideal für den unbeaufsichtigten Hochgeschwindigkeits-Druck von Internetseiten, Lotterielosen oder Tickets an Informations- und Multimediaterminals. Er ist mit Papierabschneider, Black Mark Sensor, Presenter, Ansteuerungsplatine (Controller) und Papierend-Sensoren erhältlich. Neben seiner Designvielfalt besticht der TUP900 durch die hohe Druckgeschwindigkeit von 150 mm pro Sekunde, d.h. über einen Meter Papier rauscht er in weniger als 3,5 Sekunden hinweg.

Star Micronics langjährige Expertise im Bereich Feinmechanik ist beim TUP992 nicht zu übersehen: Er verbindet die umfassende Funktionalität des TUP900 mit noch größerer Flexibilität. Der komfortable “Lift & Tilt” Papiereinzug macht den Papierwechsel zum Kinderspiel. Barcodes, Belege, Tickets oder A4 Informationen können auf Thermopapier von 80 bis 112 mm Breite und 65 bis 150 gsm (0,065 bis 0,15 mm) Papierstärke gedruckt werden. Die Einstellung auf verschiedene Papierbreiten erfolgt stufenlos über eine verstellbare und sich symmetrisch selbstzentrierende Papierführung. Eine von Star entwickelte Präzisionsspindel macht dies möglich.

Dank des skalierbaren Rastertreibers und breitem Papierformat ist der TUP900 auch ideal einsetzbar für das “Herunterziehen” (Screen-Dump) von Webseiten, etwa in Internetcafés oder an Multimedia-Informationterminals. Typische Internetseiten wie beispielsweise Online-Transaktionen, Bestellformulare, Auftragsbestätigungen oder Anfahrtsskizzen druckt der TUP992 auf Papierbreiten von 80 bis 112mm. Natürlich eignet sich der Drucker auch für traditionelle Anwendungen im Umfeld von Kiosksystemen, wie den Ausdruck von Parkzetteln, Eintrittskarten und Kassenbelegen. Der neue TUP992 druckt auch zweifarbig in rot/schwarz oder blau/schwarz.

Wie schon beim TUP900 steht auch beim TUP992 eine breite Auwahl an Schnittstellen zur Verfügung: RS232 Seriell, Centronics Parallel, USB und Ethernet. Die einzigartige Star Ethernet Schnittstelle wurde speziell für Ferndrucker oder unbeaufsichtigte Druckerlösungen entwickelt. Papierstaus oder andere Störungen werden automatisch an zentraler Stelle angezeigt, ohne dass ein Techniker vor Ort ist. Um den Wartungsaufwand noch weiter zu minimieren hat Star Micronics außerdem einen “Maintenance Counter” integriert. Er zeigt an, wie lange der Druckkopf noch durchhält, wie oft der Papierschneider schon tätig war, wie es dem Papiereinzug geht und wie häufig der Druckspeicher schon neu gefüllt wurde. Diese Daten bekommt der Techniker z.B. per E-Mail oder Fax über die Ethernet Schnittstelle zuge-sandt.

Auch als Komplettlösung bietet der neue TUP992 OEMs uneingeschränkte Flexibilität durch verschiedene Einbau- und Umbauvarianten. Sie machen die TUP900 Serie zu einer der vielseitigsten Druckerlösungen für Kioskanwendungen weltweit.

Annette Tarlton, Marketing Manager EMEA bei Star Micronics, ist vom bahnbrechenden Erfolg des TUP992 überzeugt: “Er ist der beste Beweis für eine intelligente Technik. OEMs bietet der TUP992 vielfältigste Einsatz-möglichkeiten und umfassende Funktionalität zum unschlagbaren Preis. Wer die Wahl hat, kommt am TUP992 einfach nicht vorbei.”

Der TUP992 ist ab März 2003 in Europa erhältlich.



Über Star Micronics
Das 1947 gegründete japanische Unternehmen zählt heute zu den größten Druckerherstellern der Welt. Star Micronics bietet ein umfangreiches Portfolio an POS Thermo- und Punktmatrix-Druckern sowie Druckmechanismen für die Ausgabe von Barcodes, Tickets, Belegen und Etiketten an. Stars bewährte Technologie ist außerdem in die Entwicklung von Lese-Schreib-Systemen für Visual Smart Cards (Displaykarten) und Magnetstreifen-Karten sowie in die Installation von Druckwerken in Multimedia-Kioske eingeflossen. Star Micronics bietet seine Produkte international über Distributoren und Wiederverkäufer an.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Senftleben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 559 Wörter, 4479 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von StarMicronics lesen:

StarMicronics | 10.10.2006

Etikettendruck leicht gemacht: Star Micronics präsentiert neuen Thermodrucker TSP828

Als erster spezieller Etikettendrucker verfügt TSP828 in der Standardversion über einen automatischen Etikettenkleber – ein Feature, das marktweit nur als Option oder in hochpreisigen Modellen verfügbar ist. Mit dem TSP828 ergänzt Star Micro...
StarMicronics | 09.08.2006

Karten bis zu 500 Mal verwenden:

Mit dem neuen System von Star Micronics lassen sich Cards in der Größe und Dicke von Kreditkarten (760 Micron Leuco) bis zu 500 Mal beschreiben. Das ermöglicht enorme Einsparungen beim Material und dank der einfachen Handhabung extrem kurze Wartez...
StarMicronics | 27.06.2006

Marketing am POS rund um die FIFA WM 2006: 'Wir fahren nach Berlin' mit dem TSP100 futurePRNT von Star Micronics

Dank der einfachen Handhabung des TSP100 kann noch während eines Spiels auf aktuelle Entwicklungen reagiert werden. Gastwirte, die die WM-Spiele in ihren Räumen übertragen, können zum Beispiel die Rechnungen mit den jeweiligen Ergebnissen bedruck...