info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Acta Technology GmbH |

e-Procure 2001 - Vorankündigung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


e-Procure 2001: Acta präsentiert mit Openshop eProcurement Lösung


Wir stellen aus: Acta Technology Inc. e-Procure in Nürnberg 14.-16. Mai 2001 Halle 12, Stand 112

Frankfurt, 8. Mai 2001 - Auf der e-Procure 2001 zeigt Acta Technology zusammen mit Openshop eine neue eProcurement Lösung auf dem Partnerstand Nr. 112 in Halle 12.

Die Vorteile der Datenintegrationsplattform von Acta Technology, kombiniert mit dem
leistungsstarken Openshop eProcurement System sind die effektiveren und transparenteren Abwicklungen von Beschaffungsprozessen. Der intelligente Einsatz der Informationstechnik als Enabler, eine Verknüpfung zwischen User-Profilen mit User-Rollen sowie einem integrierten Workflow, optimieren beispielsweise Bestellvorgänge, Budgetkontrollen und Freigaben.

Diese eProcurement Lösung entstand aus einer engen, technologischen Zusammenarbeit beider Unternehmen. In einem eProcurement-System sind intelligente Mechanismen notwendig, um einfach und transparent die komplette Abwicklung eines
Beschaffungsprozesses, von der Bestellung über das Budget bis zur Freigabe, zu steuern.

Die eProcurement-Lösung basiert auf Actas Realtime Data Integration Server "ActaWorks". "ActaWorks" übernimmt die zentrale Rolle der Kommunikation
zwischen SAP R/3 und dem Openshop eProcurement, sowohl in "Batch" (zur Extraktion von allen Stamm- und Bewegungsdaten aus SAP) als auch in "Realtime" (Austausch von Nachrichten und Schreiben von Bestellungen nach SAP). Über den
"Customer Order eCache" von Acta können Daten mit SAP aber auch anderen Systemen (beispielsweise Host, RDBMS, Baan, PeopleSoft, Siebel, i2) in Echtzeit ausgetauscht werden. Bei Openshop eProcurement wird eine C-Artikel Bestellung
(z.B. Labor- oder Bürobedarf) über den "Customer Order eCache" und ActaWorks automatisch in eine Bedarfsanforderung (BANF) in SAP R/3 überführt.

Die weitere Bestellabwicklung erfolgt komplett in SAP R/3 bis hin zum Wareneingang, der wiederum über ActaWorks an die Openshop eProcurement-Lösung gemeldet wird.

Diese eProcurement Lösung ist vor allem an Unternehmen und Einkaufsorganisationen
adressiert, die ihre Beschaffungsprozesse über die IT automatisieren, optimieren und
damit entscheidende Kostensenkungen und Sicherung von Wettbewerbsvorteilen erzielen wollen.

Über die Openshop-Gruppe

Openshop ist führender Hersteller innovativer eBusiness-Software für B2C- und B2B-Anwendungen in Deutschland. Die offene, skalierbare Openshop-Technologie ermöglicht die leichte Integration von eBusiness-Lösungen in existierende IT-Infrastrukturen und den Aufbau von eShops, eMarktplätzen, eProcurement sowie eSupply Chains. Darüber hinaus erlaubt die Openshop-Software eine flexible Anpassung. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter http://www.openshop.com

Über Acta Technology

Acta Technology Inc. mit Hauptsitz in Mountain View, Kalifornien, wurde im Oktober 1996 gegründet und verfügt heute weltweit über Niederlassungen in London, Paris, Frankfurt am Main, Zürich, Stockholm und Amersfoort in den Niederlanden. Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von Data-Warehouse-Lösungen, sowohl für die interne Entscheidungsunterstützung als auch im Business-to-Business-Bereich des E-Commerce.

Zentraler Bestandteil ist der ActaWorks Datenserver, der die Extraktion, das Laden und Transformieren von Daten aus ERP-Systemen wieR/3 oder anderen Datenquellen übernimmt. Die Daten werden in die Analytic eCaches, einer Folge vordefinierter "Out of the box"-Datenmodelle für die unterschiedlichsten betriebswirtschaftlichen Auswertungen übertragen. Das Unternehmen untermauert seine führende Marktposition durch die E-Commerce Anwendungen. Diese Business-to-Business (B2B)-Plattform basiert auf den Commerce eCaches und einem ERP Online Zugriff für Zulieferer und Kunden.

Acta Technology ist aktives Mitglied im SAP Complementary Software Program (CSP) sowie im Global Alliance Program von Oracle und PeopleSoft. In der Kundenliste von Acta Technology finden sich heute weltweit über 200 namhafte Unternehmen wie Chevron, Guinness, Hewlett-Packard, Hitachi, IBM, Monsanto oder Shell. Zu den Kunden am deutschsprachigen Markt zählen unter anderem Warsteiner, die F.X. Meiller Fahrzeug- und Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Lekkerland, Novartis, die Österreichische
Post AG und Roche. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter http://www.acta.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Romy Weinert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 517 Wörter, 4303 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Acta Technology GmbH lesen:

Acta Technology GmbH | 16.07.2002

Weltpremiere: Acta Technology bietet Web Services für Datenintegration (ETL)

Frankfurt am Main, 16. Juli 2002 -- Acta Technology (www.acta.com), Anbieter der weltweit ersten Echtzeit-Datenintegrationsplattform, bietet seinen Kunden als erstes Unternehmen die Steuerung von Integrationsprojekten über Web Services. Die Web S...
Acta Technology GmbH | 09.07.2002

Acta Technology mit starkem Wachstum: Erfolgsfaktor Datenintegration

Frankfurt am Main, 09. Juli 2002 -- Acta Technology (www.acta.com), Anbieter der weltweit ersten und einzigen Echtzeit-Datenintegrationsplattform, gibt auch für das zweite Quartal 2002 wieder einen weiterhin steigenden Geschäftserfolg bekannt: Gege...
Acta Technology GmbH | 08.07.2002

Erfolgs-KnowHow für Data Warehousing: Web-Seminar am 18.07.2002 mit Acta Technology

Frankfurt am Main, 08. Juli 2002 -- Acta Technology präsentiert am 18.07.2002 das Online-Seminar "Data Warehousing in Depth" der Kimball University, einer führenden Bildungseinrichtung für Data-Warehousing-Fachwissen. Die Kimball University wur...