info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Laurich & Kollegen |

Hamburgs Wissenschaft hautnah und kostenlos bei der 3. Nacht des Wissens

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Weiteres Highlight: der Forschungs-Truck der Fraunhofer-Gesellschaft


Der spannendste Event des Jahres steigt am kommenden Samstag, 7. November, von 17 – 24 Uhr: die 3. Nacht des Wissens in Hamburg. Experimente, Mitmach-Aktionen, Vorträge, Diskussionen, Führungen und Konzerte warten darauf, erkundet zu werden. Insgesamt über 650 Programmpunkte – viele speziell für Kinder und Jugendliche – locken die Besucher. Alles kostenlos und bequem mit dem extra eingerichteten kostenfreien Busshuttle-Netz erreichbar.

Neu und kurzfristig hinzugekommen ist ein Highlight der besonderen Art. Die Fraunhofer-Gesellschaft, die führende Organisation für angewandte Forschung in Europa, nimmt mit ihrem Forschungs-Truck an der Nacht des Wissens teil. Der Fraunhofer-Truck steht auf dem Gelände der Technischen Universität Hamburg-Harburg und präsentiert wissenschaftliche Forschungsergebnisse aus den Bereichen Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt in anschaulicher Weise.

Unter den insgesamt rund 60 teilnehmenden Hochschulen, Forschungsinstitute und andere wissenschaftliche Einrichtungen präsentieren sich erstmalig unter einem Dach auch Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus der Metropolregion und Norddeutschland mit ihren Programmen und Projekten in zentraler Lage im Ostflügel der Universität Hamburg. Dort stellen sich ebenfalls die Clusterinitiativen sowie Wirtschaftsfördereinrichtungen vor.

Wer noch nicht weiß, wie er seine Tour durch die Nacht des Wissens gestalten will, findet Hilfe im Internet. Dort gibt es einen Programmplaner, der Veranstaltungen unter verschiedensten Sucheinstellungen ermittelt: www.nachtdeswissens.de

Für alle, die noch ein paar Anregungen brauchen, gibt es einen spannenden Tourenvorschlag:

17.00 - 17.45 Uhr: Bis ins Unterbewusstsein – Wie Werbung wirkt, Nordakademie – Hochschule der Wirtschaft, Hauptgebäude der Universität Hamburg
18.00 - 19.00 Uhr: GameCityLab Hamburg - Hier werden aktuelle Technologien und Designansätze untersucht, neue Spielideen ausprobiert und evaluiert. HAW Hamburg, Campus Berliner Tor
20.00 - 20.30 Uhr: Was sind Facebook, Twitter & Co? Ein Überblick über die spannendsten Angebote des Web 2.0, Hamburg Media School
21.00 - 22.00 Uhr: Science Slam mit dem Publikum als Jury, Universität Hamburg, Westflügel, Café dell’Arte
22.15 - 22.45 Uhr: Die Beatles in Hamburg – was wäre aus den Beatles geworden ohne die prägende Zeit in Hamburg? Hochschule für Musik und Theater

Und wer Hamburgs Wissenschafts-Prominenz live erleben möchte, wird auch fündig: Schauen Sie Christoph von Dohnányi bei einer öffentlichen Probe in der Hochschule für Musik über die Schultern, testen Sie Ihr Wissen beim Wirtschafts-Quiz mit Carlo von Tiedemann in der Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften oder erfahren spannende Details zu Arved Fuchs’ Expeditionen im Geomatikum des KlimaCampus.

Alle Informationen über die Nacht des Wissens finden Sie auf der Website www.nachtdeswissens.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexander Weber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 315 Wörter, 2515 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Laurich & Kollegen lesen:

Laurich & Kollegen | 16.11.2009

Ehemaliges Zollhaus in der Speicherstadt wird Kreativzentrum

Während der zwölf Monate währenden Renovierungs- und Sanierungsarbeiten wurden alle vier Etagen des einstigen Zollhauses bis auf die tragenden Elemente komplett entkernt. „Wir haben das Gebäude generalüberholt – vom Holzboden über die Elektri...
Laurich & Kollegen | 09.11.2009

Besucherrekord bei der 3. Nacht des Wissens in Hamburg!

Insbesondere Familien haben die Nacht für einen Ausflug in die Wissenschafts- und Forscherszene genutzt. Schon von Beginn an waren viele Einrichtungen hervorragend besucht, die Hörsäle bis auf den letzten Platz gefüllt. Vorträge mussten zum Teil...
Laurich & Kollegen | 01.09.2009

„Round Table CSR” am 21. September in der Handelskammer Hamburg

Als erster deutscher Profiverein hat der Hamburger Sport-Verein jüngst einen CSR-Bericht veröffentlicht. Der HSV orientiert sich darin bewusst an einem klassischen Wirtschaftsbetrieb und stellt sich ökonomischen, ökologischen und sozialen Nachhal...