info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Echelon Corporation |

Echelon kündigt neuen i.LON® SmartServer 2.0 für Energiemanagement-Anwendungen an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


San Jose, Kalifornien (USA) – 10. November 2009 – Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) hat heute den neuen i.LON SmartServer 2.0 angekündigt. Einen intelligenten Energiemanager, der problemlos Systeme und Geräte mit Software-Anwendungen, Dienstleistern und dem intelligenten Stromnetz verbindet. Der SmartServer ist ein wertvolles Tool für Energiemanagement und -steuerung in Geschäftsgebäuden und verteilten Liegenschaften, wie zum Beispiel Bankfilialen, Niederlassungen von Handelsketten und Schnellrestaurants aber auch Straßenbeleuchtungen. Der SmartServer ist ab sofort verfügbar.

Vernetzte, per Fernzugriff ansprechbare LonWorks®-Infrastrukturen können „grid-aware“ sein – das heißt, sie sind in der Lage, auf Anforderungen aus dem Stromnetz zu antworten und auf die Verhältnisse im Stromnetz in Echtzeit zu reagieren. Der SmartServer von Echelon ist eine wichtige Infrastrukturkomponente, die Tausende von elektronischen Geräten in Energiemanagement-Lösungen mit der Gebäudeleittechnik verbinden kann, um Fernzugriff, Fernsteuerung und Fernüberwachung zu ermöglichen. Das spart Energie, optimiert den Betrieb und senkt die laufenden Unterhaltskosten.
Die offene Plattform des SmartServers ist für eine Verbindung mit IP-basierten Anwendungen konzipiert.
„Die Verbesserungen in dem neuen SmartServer versetzen unsere Kunden in die Lage, kostengünstig eine sichere und zuverlässige Verbindung zu Stromabnehmern und Messgeräten aufzubauen und eigene, den landesspezifischen Ansprüchen gerecht werdende Smart-Grid-Software zu entwickeln und vermarkten“, sagte Tim Healy, CEO, EnerNOC. „EnerNOC bewältigt mehr als 3.250 Megawatt Lastmanagement wobei der SmartServer ein wichtiger Bestandteil unserer Lösung ist. Mit ihm können wir weiterhin Lasten in Echtzeit verteilen, um auf die stets wechselnden Bedingungen reagieren zu können.“
Der neue SmartServer ist schneller und einfacher zu installieren, was besonders günstig bei Systemen ist, die über mehrere Standorte verteilt sind. So hat eine große europäische Bank intelligente Steuernetzwerke installiert, um Energieüberwachung und -management in Hunderten von Niederlassungen zentral umzusetzen. Dank neuer Funktionen im SmartServer hat sich die sonst für die Installation und Konfiguration erforderliche Zeit deutlich reduziert.
Wichtige Verbesserungen am SmartServer 2.0 sind unter anderen:
• Echelon Enterprise Services 2.0 – Verwenden Sie den neuen i.LON AdminServer für die schnelle Implementierung an mehreren Standorten von einem Unternehmensserver aus. Mit dem neuen Data Log Extractor ist die Übertragung der Datenprotokolle vom SmartServer an einen Archivserver schneller und billiger.
• Automatische Netzwerk-Installation – Richten Sie ein Netzwerk ein und verwenden Sie den i.LON AdminServer, um die Netzwerkgeräte automatisch zu erkennen und zu installieren.
• SmartServer Network Management 2.0 – Verwenden Sie den SmartServer 2.0 mit seinen neuen Webseiten für die Netzwerkübersicht und mit der integrierten Unterstützung für die Konfiguration von Geräten als vollständiges Tool für die Netzwerkverwaltung. Der SmartServer kann als alleiniges Netzwerk-Verwaltungstool in einem Netzwerk verwendet werden, ohne dass andere Tools oder Server für die Netzwerkverwaltung integriert werden müssen. Der SmartServer kann auch nahtlos mit einem LNS-Server integriert werden, und er kann LNS-Plug-ins zur herstellerspezifischen Gerätekonfiguration starten, um verwaltete Netzwerke zu installieren.
• i.LON Vision 2.0 – Erstellen Sie mit dem neuen vollständig integrierten Webpublishing-Tool schneller als bisher anwenderspezifische SmartServer-Webseiten.
• Weitere neue Funktionen des SmartServer 2.0 – Sichern Sie Ihre SmartServer-Webseiten durch HTTPS/SSL; verbinden Sie Ihren SmartServer über ein kabelloses 3G-Modem mit dem Internet; lesen Sie SmartServer-Systeminformationen über das Simple Network Management Protocol (SNMP) aus.

„Die eingebauten I / O-Funktionen, flexible Installation und zahlreiche Anschlussmöglichkeiten machen den SmartServer zu einer wichtigen Infrastrukturkomponente, egal ob man ein intelligentes Straßenbeleuchtungsnetzwerk aufbaut, den Energieverbrauch in Zweigniederlassungen optimiert oder die Anlage in einer Schule modernisiert,“ sagte Bob Machlin, Senior Vice President für Produkte bei Echelon. „Mit ihm können Endanwender problemlos offene Automatisierungssysteme und LonWorks-Netzwerke einführen und sie mit den meisten gängigen vorhandenen Geräten und Automatisierungsnetzwerken verbinden. Angesichts des weltweiten Strebens nach besserem Energiemanagement sowie nach mehr Transparenz und Effizienz, betrachten wir den SmartServer als grundlegend für die langfristige Management- und Energiestrategie eines jeden Unternehmens.“
Echelons i.LON SmartServer werden bereits in der ganzen Welt zur Energieeinsparung und zum Management sogenannter “Control Networks” eingesetzt – von der Gebäudeautomation über die Straßenbeleuchtung bis hin zu Schnellrestaurant-, Einzelhandels- und Bankketten. Für weitere Informationen über Echelons i.LON SmartServer besuchen Sie bitte http://www.echelon.com/ilon.

Über die Echelon Corporation
Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) ist ein führendes Unternehmen bei der weltweiten Umgestaltung des Stromnetzes zu einem intelligenten, kommunizierenden Energienetzwerk, das Versorgungsunternehmen mit ihren Kunden verbindet, die Vernetzung von Geräten des täglichen Gebrauchs ermöglicht und die Wohn- und Arbeitsstätten der Kunden so gestaltet, dass sie auf die jeweiligen Auslastungsbedingungen im Stromnetz reagieren.
Das Messsystem Networked Energy Services (NES) von Echelon – das Rückgrat des intelligenten Stromnetzes – wird von Versorgungsunternehmen verwendet, um damit herkömmliche Stromzähler zu ersetzen und so eine offene, kostengünstige, verlässliche und bewährte Netzwerkinfrastruktur zu errichten. Mit dem NES-System können Versorgungsunternehmen effektiver konkurrieren, ihre Betriebskosten senken, ihr Leistungsangebot erweitern und den Energieverbrauchern dabei helfen, ihren Energieverbrauch zu verwalten und ihren Gesamtbedarf zu senken. Die LonWorks® Infrastruktur-Produkte von Echelon erweitern das intelligente Netz, indem sie Millionen Elektrogeräte von Tausenden von Herstellern über das Stromnetz miteinander, und mit dem Internet verbinden. LonWorks-basierte Produkte kommunizieren miteinander, um den Energieverbrauch zu überwachen und zu senken. Sie reduzieren dadurch die Kosten und steigern Produktivität, Service, Qualität, Sicherheit und Benutzerkomfort. Und dies in Netzwerken von Versorgungsunternehmen, städtischen Einrichtungen, Gebäuden, in der Industrie, im Transportbereich und auch bei Heimnetzwerken.
Weitere Informationen zu Echelon finden Sie unter www.echelon.de.


Pressekontakte:
Julia O’Shaughnessy
Echelon Corporation
+1 (408) 938-5357
julia@echelon.com

Ulrike Meinhardt / Simone Gier
OnPR GmbH
Grasserstraße 10
80339 München
+49 89 3090 51610
ulrikem@onpr.com / simoneg@onpr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Darina Gugleva, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 766 Wörter, 6536 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Echelon Corporation lesen:

Echelon Corporation | 07.05.2010

Echelon Mitglied der Handelsdelegation von US-Handelsminister Gary Locke in Indonesien

„Indonesien steht stellvertretend für die Länder, die eine massive Industrialisierung erleben, wobei es zu einem enormen Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage im Energiesektor kommt. Dadurch bietet Indonesien ein gewaltiges Marktpotenzial...
Echelon Corporation | 10.03.2010

2 Millionen Zähler des Echelon-Systems für intelligente Stromnetze verkauft

„Dänemark ist dafür bekannt, stark auf Technologien zur Förderung der Energieeffizienz zu setzen. Dänemark ist der weltweit führende Produzent von Windenergie, und nun bauen wir ein wirklich intelligentes Stromnetz auf, um Energie besser nutzen...
Echelon Corporation | 25.01.2010

Echelons neues Solutions Partner Program unterstützt Energieeffizienz

Das neue Solutions Partner Program bietet Marketing-Unterstützung, Schulung und Verkaufsanreize, um Teilnehmern dabei zu helfen, ihre Präsenz im schnell wachsenden Energieeffizienz- und -steuerungsmarkt auszubauen. Es nutzt Echelons Expertise bei d...