info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
art of defence |

art of defence: hyperguard SaaS für Amazon Web Services Partner Programm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Ressourcenschonender Schutz von Cloud-Applikationen dank verteilter hyperguard-Architektur


Regensburg, 12. November 2009 ---- hyperguard, die Web Application Firewall (WAF) von art of defence, schützt erstmals Web-Applikationen in der Cloud: Im Rahmen des Solution Provider Programms von Amazon Web Services (AWS) ist hyperguard SaaS für Amazon-Cloud-Kunden ab sofort verfügbar. Dies ist weltweit das erste WAF-Software-as-a-Service-Angebot für die Cloud.

AWS-Kunden haben zwei Möglichkeiten, hyperguard SaaS zu nutzen: Entweder fügen sie einfach ein Software-Plug-in in ihr Web Server Amazon Machine Image (AMI) ein, oder sie benutzen ein vorgefertigtes AMI, das art of defence zur Verfügung stellt. art of defence ist das europaweit einzige Unternehmen mit Sicherheitsprodukten für den gesamten Lebenszyklus von Web-Anwendungen – und zwar in physikalischen, virtualisierten und Cloud-Infrastrukturen.

hyperguard SaaS basiert auf der dWAF(distributed Web Application Firewall)-Technologie, die art of defence zum Patent angemeldet hat. Dank seiner modularen Software-Architektur entfallen klassische Probleme, die Appliance-basierte WAFs besonders in Cloud-Infrastrukturen haben: art of defence hostet die rechenintensiven Module der dWAF auf Amazons Cloud-Angebot EC2 selbst, das AMI des Kunden wird so durch den Web-Applikationsschutz nur sehr wenig belastet. Zudem skaliert hyperguard SaaS ganz einfach mit der Anzahl Web-Server AMIs, auf denen die Anwendung des Kunden – mit Plug-in – läuft. Der Kunde muss also keine zusätzlichen virtuellen Maschinen in der Cloud kaufen, damit seine Anwendung vor Angriffen auf Web-Applikationsebene geschützt ist.

Unternehmen mit Cloud-Applikationen profitieren dabei doppelt: Zum einen zahlen sie mit dem hyperguard SaaS-Modell nur den wirklich genutzten Web-Applikationsschutz, zum anderen müssen sie nicht selbst in den Kauf und die Wartung einer solchen Lösung investieren.

Dr. Georg Heß, Geschäftsführer von art of defence: "Unternehmensanwendungen sind Angriffen aller Art ausgesetzt – gerade auch in der Cloud. Viele Cloud-Anbieter haben heute in ihrer Infrastruktur bereits sehr gute Schutzmaßnahmen gegen Angriffe auf Netzwerkebene getroffen. Dies gilt insbesondere auch für Amazon Web Services. Wir freuen uns sehr, dass uns Amazon Web Services durch die Aufnahme ins Solution Provider Programm aktiv dabei unterstützt, hyperguard SaaS als komplementären und ergänzenden Software-basierten Sicherheitsservice auf ihrer Cloud anzubieten."

hyperguard SaaS Standard ist das erste von mehreren geplanten Serviceangeboten. Es enthält die von hyperguard bekannten Schutzstufen Web Application Security Monitoring sowie Beobachtungsmodus und Schutzmodus bezüglich typischer bekannter Angriffsvektoren auf Applikationsebene. art of defence bietet eine kostenlose Testversion für hyperguard SaaS an, Interessenten finden unter http://aws.artofdefence.com genauere Informationen.


hyperguard SaaS Standard für Amazon-Cloud: die wichtigsten Informationen auf einen Blick

• hyperguard SaaS Standard richtet sich an Amazon Web Services-Partner, die ihr Cloud-Angebot nicht nur auf der Netzwerkebene, sondern auch auf der Anwendungsebene schützen wollen.

• hyperguard SaaS Standard schützt Unternehmensanwendungen auch dann, wenn sie nur zeitweise als "Overflow" in der Amazon-Cloud betrieben werden.

• Web Application Security Monitoring hilft Betreibern von Cloud-Applikationen, Risiken für ihre Anwendung zu erkennen und gegebenenfalls durch andere Sicherheitsmaßnahmen auf Angriffe zu reagieren. hyperguard SaaS blockt hierbei also explizit keinen HTTP-Verkehr – damit reagiert es aber andererseits auch nicht auf Angriffe.

• Beobachtungs- und Schutzmodus: Im hyperguard SaaS Detection-Modus kann ein Administrator auch die Auswirkungen von nicht aktiv geschalteten Regelwerken testen; bereits überprüfte Regelwerke können parallel dazu im Protection-Modus die Applikation aktiv schützen.

Weitere Informationen

• Weitere Informationen und eine kostenlose Testversion von hyperguard SaaS gibt es auf http://aws.artofdefence.com
• Informationen zum AWS Solution Providers Programm: http://aws.amazon.com/solutions/aws-solutions/
• Informationen über Amazons Cloud-Angebot EC2: http://aws.amazon.com/ec2/

circa 3.500 Zeichen

Diesen Text und ein Foto von Dr. Georg Heß finden Sie auch im Internet unter: http://www.haffapartner.de/publicrelations-presseservice/kunden-haffa/art-of-defence/12-11-2009-02.html.


Über art of defence
Die art of defence GmbH ist das europaweit einzige Unternehmen, das Sicherheitsprodukte für Web-Anwendungen für den gesamten Applikationslebenszyklus anbietet. Sitz des Unternehmens ist Regensburg. Führende Banken, Finanzdienstleister und E-Commerce-Unternehmen setzen beim Schutz ihrer internen und externen Web-Anwendungen auf art of defence.
Eine umfassende Sicherheitslösung und Komplettschutz sowohl für selbst als auch für fremd entwickelte Web-Applikationen liefert das automatisierte Zusammenspiel der einzelnen art of defence-Produkte: Die Web Application Firewall hyperguard kann sowohl vom Source Code Analyzer hypersource als auch vom Vulnerability Scan Server hyperscan gefundene Schwachstellen automatisiert importieren. Die daraus generierten Regelvorschläge schützen Web-Anwendungen punktgenau vor Angriffen. Ebenfalls per Import kann der Vulnerability Scanner vom Source Code Analyzer identifizierte Sicherheitslücken von außen prüfen. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz werden einmal identifizierte Schwachstellen schnellstmöglich nach außen gepatcht – ohne Änderung der Applikation selbst und ohne Verletzung bestehender Wartungszyklen.

Mit ihren Produkten unterstützt die art of defence GmbH ihre Kunden dabei, geschäftskritische Informationen und sensible Kundendaten in Unternehmensanwendungen, Kundenportalen, Online-Angeboten von Finanzdienstleistern und Web-Shops vor Angriffen aus dem Internet zu schützen und somit rechtliche Vorschriften oder Industriestandards wie die Sicherheitsrichtlinien der Kreditkartenindustrie (PCI-Compliance) einzuhalten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.artofdefence.com.

Kontakt:

art of defence GmbH
Bruderwöhrdstraße 15b
D-93055 Regensburg
Tel. +49 (0)941 604889-58
Fax +49 (0)941 604889-837
http://www.artofdefence.com

Dr. Georg Heß
Tel. +49 (0)941 604889-58
georg.hess@artofdefence.com


Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner Public Relations GmbH Burgauerstraße 117
D-81929 München
Tel. +49 (0)89 993191-0
Fax +49 (0)89 993191-99
http://www.haffapartner.de

Julia André / Petra Meyer
Tel. +49 (0)89 993191-0
artofdefence@haffapartner.de



Web: http://www.haffapartner.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Haffa & Partner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 761 Wörter, 6649 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von art of defence lesen:

art of defence | 28.01.2010

CeBIT 2010 – art of defence vereinfacht hyperguard-Integration für Internet, Web-Hosting- und Cloud-Service-Provider

Regensburg, 28. Januar 2010 ---- Neue Version 3.2 von hyperguard, der Web Application Firewall (WAF) von art of defence: Internet Service Provider, Web-Hosting- und Cloud-Service-Provider können hyperguard jetzt dank einer Programmierschnittstelle (...
art of defence | 25.08.2009

Schutz für SAP-Anwendungen: art of defence und Virtual Forge bündeln Sicherheits-Know-how

Regensburg/Heidelberg, 25. August 2009 ---- art of defence, Experte für Web-Applikationssicherheit, und Virtual Forge, Spezialist für die Sicherheit von SAP-Applikationen, bündeln ihr Sicherheits-Know-how: Durch das Zusammenspiel der beiden Produk...
art of defence | 20.10.2008

Systems 2008: art of defence mit neuer Version seiner Web Application Firewall hyperguard

Regensburg, 20. Oktober 2008 ---- art of defence, Spezialist für Web-Anwendungs-Sicherheit, stellt auf der Systems mit hyperguard 3.0 die neueste Version seiner Web Application Firewall (WAF) vor. Eine maßgebliche Neuerung in Version 3.0 ist die ve...