info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cargofresh AG |

Cargofresh AG stellt Insolvenzantrag

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Unternehmen wird weitergeführt

Ahrensburg, 13. November 2009 - Die Cargofresh AG und ihre Tochtergesellschaft Cargofresh Engineering GmbH in Ahrensburg bei Hamburg haben am 12. November 2009 Insolvenzanträge beim Amtsgericht Reinbek gestellt. Betroffen sind etwa 100 Mitarbeiter an zwei Standorten in Schleswig-Holstein. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Steffen Koch, Hamburg, bestellt. Beide Gesellschaften werden vollumfänglich fortgeführt.

Die mittelständischen Unternehmen Cargofresh AG und Cargofresh Engineering GmbH vermarkten Energiesysteme (Schaltanlagen, Mittelspannungsanlagen) und Anlagen für die sogenannte "Controlled-Atmosphere-Technik" ("CA-Technik"). Mit der CA-Technik für Seecontainer können Lebensmittel wesentlich länger transportiert und gelagert werden als mit herkömmlicher Kühlung - ein Markt, dem Fachleute ein hohes Wachstumspotential zusprechen. Hauptkunden für diese Technik sind Reedereien und somit eine Branche, die besonders stark von den negativen Auswirkungen des Krisenjahres 2009 betroffen ist.

"Aufträge, mit denen wir fest gerechnet hatten, wurden von den Kunden verschoben, offenbar wegen der Auswirkungen der Wirtschaftskrise", erläutert der bisherige Cargofresh-Vorstand Peter W. Wich. "Die Perspektiven für die Zukunft sind aber weiterhin für beide Bereiche sehr gut." Eigentlicher Anlass für die Insolvenzanmeldung sei nach Auffassung des Vorstands Wich, dass die Hauptaktionärin PONAXIS AG, eine Beteiligungsgesellschaft in Hamburg, der Cargofresh AG einen benötigten Überbrückungskredit nicht geben wollte, obwohl die Cargofresh AG ausreichende Sicherheiten geboten habe.

Nach seinem ersten Eindruck seien die Voraussetzungen für eine Weiterführung der beiden Geschäftsbereiche in eigenständigen GmbHs gut, so Rechtsanwalt Dr. Koch, der auf eine hohe Erfolgsquote bei Unternehmens-turn-arounds verweist.



Cargofresh AG
Peter W. Wich
An der Strusbek 60-62
22926 Ahrensburg
04102/457261

www.cargofresh.com



Pressekontakt:
Straub & Linardatos GmbH
Kai Hirdt
Kirchentwiete 37-39
22765
Hamburg
hirdt@sl-kommunikation.de
040/398035-495
http://www.sl-kommunikation.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kai Hirdt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 239 Wörter, 2168 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema