info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CoSine Communications |

CoSine Communications und Baltimore Technologies schließen Partnerschaft für sichere, netzwerkbasierte IP-Services

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


CoSine integriert Baltimores PKI-Technologie in seine Plattform, mit der Carrier weltweit ihren Kunden sichere, flexible VPN-Lösungen bereitstellen.

Frankfurt, 8. Mai 2001 - CoSine Communications ist eine Partnerschaft mit Baltimore Technologies (NASDAQ:BALT, London:BLM) eingegangen, um die Flexibilität der CoSine IP Service Delivery Platform weiter zu erhöhen. Baltimore entwickelt Sicherheitslösungen, mit denen vertrauenswürdige, sichere Systeme für E-Business, Internet und den mobilen Handel realisiert werden können. CoSines Plattform unterstützt von nun an das PKI-System (Public Key Infrastructure) UniCERT von Baltimore. Service-Provider, die den IPSX 9000 Service Processing Switch von CoSine (eine Komponente der IP Service Delivery Platform) verwenden, können dank dieser Interoperabilität nun eine höhere Sicherheit der innerhalb ihrer Netze bereitgestellten netzwerkbasierten Applikationen wie Virtual Private Networks (VPNs) gewährleisten. Im Rahmen der Partnerschaft wird CoSine auch an Baltimores Technologie-Partnerprogramm TrustedWorld teilnehmen.
„Durch diese Zusammenarbeit mit Baltimore, einem führenden globalen Anbieter von
E-Security-Lösungen, können wir die Anforderungen unserer wachsenden internationalen Kundenbasis besser erfüllen“, so Dean Hamilton, President und CEO von CoSine. „Die Partnerschaft mit Baltimore zeigt erneut, dass wir uns stark für eine offene Plattform engagieren. Darüber hinaus wird deutlich, dass wir in der Lage sind, Applikationen einer Vielzahl marktführender Anbieter zu unterstützen. Unsere Kunden liefern ihren Teilnehmern auf der ganzen Welt sichere, gemanagte VPN-Services. Diese Flexibilität wird mittlerweile auch von CoSine erwartet.“
„Die Partnerschaft mit CoSine wird uns helfen, unsere Präsenz im Telekommunikationssektor weiter zu erhöhen, indem wir Service-Providern die Möglichkeit geben, hochwertige Sicherheitslösungen anzubieten“, erläutert Avril Crowley, Director of Global Partner Marketing bei Baltimore Technologies. „Für die geschäftliche Kommunikation über das Internet wird der sichere Transport der Daten von E-Business- und anderen Internet-Applikationen immer wichtiger. Baltimore unterstützt diese steigende Nachfrage und bietet Carriern die Tools, mit denen sie Sicherheitsfunktionen wie die Authentifizierung, Verschlüsselung und Beweisbarkeit der stattgefundenen Kommunikation managen können. Diese Partnerschaft mit CoSine ist ein logischer Schritt, der unseren beiden Unternehmen helfen wird, ein gemeinsames Ziel zu erreichen.“
Service-Provider, die den CoSine IPSX 9000 zur Bereitstellung fortschrittlicher VPN-Applikationen an Tausende Teilnehmernetze verwenden, können nun Baltimores Zertifikats-Instanzsysteme (Certificate Authorities - CAs) für ihre Teilnehmer hosten und verwalten. Darüber hinaus können Service-Provider die sofortige Interoperabilität mit Baltimore-Software auch für Teilnehmer bereitstellen, die bereits eigene PKI-Lösungen entwickelt oder gekauft haben.
Das Internet spielt in der heutigen weltweiten Wirtschaft eine immer bedeutendere Rolle. Daher sind sich die Teilnehmer darüber im Klaren, wie wichtig es ist, die sichere Übertragung geschäftskritischer Informationen zu gewährleisten. PKI trägt wesentlich zur Lösung dieses Problems bei, indem es digitale Signaturen zum Schutz von VPN-Applikationen bereitstellt, zum Beispiel für den Internetzugang, Intranets, Extranets oder Einwähldienste. Diese Applikationen nutzen PKI zur Authentifizierung der Kommunikation und isolieren den zwischen den einzelnen Standorten stattfindenden VPN-Datenverkehr, der durch das öffentliche IP-Netz laufen muss.

„Wenn das Internet für die geschäftliche Kommunikation genutzt wird, hat die Sicherheit höchste Priorität. Sowohl Service-Provider als auch ihre Unternehmenskunden verlangen daher zunehmend nach einem sicheren Transport ihrer Daten über IP-Netze“, erläutert John Delaney, Senior Analyst bei Ovum, einer Analysten- und Beratungsfirma mit Hauptsitz in London. „Internetbasierte Services für Firmenkunden können nur erfolgreich sein, wenn sie Technologien wie PKI integrieren. Nur so können Unternehmen wichtige Informationen mit Partnern, Lieferanten und Kunden über den öffentlichen Teil des Internet austauschen und die Gewissheit haben, dass ihre Daten nicht in die falschen Hände gelangen und ihre Integrität gewährleistet ist.“

Baltimore Technologies ist weltweit in mehr als 38 Städten tätig, mit Zentralen in Dublin, Irland; London, GB; Boston, Mass., USA und Sydney, Australien.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Arno Glompner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 533 Wörter, 4442 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CoSine Communications lesen:

CoSine Communications | 17.06.2002

CoSine Communications und Equant gründen strategische Geschäftsbeziehung für Netzwerk-zentrische IP-Services

Wiesbaden, 17. Juni 2002. CoSine Communications, ein führender Anbieter von netzwerkgestützten Plattformen für die Bereitstellung von IP-Diensten durch Service Provider, gab heute bekannt, dass Equant (NYSE: ENT, Euronext Paris: EQU), ein Abkommen...
CoSine Communications | 15.02.2002

CoSine Communications zeigt auf der CeBIT 2002 Service Processing Switches für Carrier und Provider

Wiesbaden, 15. Februar 2002. CoSine Communications, ein führender Anbieter von netzwerkgestützten Plattformen für die Bereitstellung von IP-Diensten durch Service Provider, wird auf der diesjährigen CeBIT in Hannover (Halle 13 / Stand E58) die ak...
CoSine Communications | 12.02.2002

max.mobil realisiert mit CoSine das erste GPRS-basierte Managed VPN in Europa

Wiesbaden, 12. März 2002. CoSine Communications, ein führender Anbieter von netzwerkgestützten Plattformen für die Bereitstellung von IP-Diensten durch Service Provider, gibt heute die Zusammenarbeit mit max.mobil bekannt. Die vollständig zur ...