info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ANOTO |

Digitale Stifte erhöhen Sicherheit und Effizienz im Gesundheitswesen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Anoto-Partner zeigen auf der MEDICA Lösungen für Ärzte, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen

22369 Lund, 13.11.2009, Auf der diesjährigen Medica, der Leitmesse für Medizintechnologie, werden zahlreiche Unternehmen Lösungen zur digitalen Datenaufnahme und -verarbeitung vorstellen, die auf der Digital Pen & Paper Technologie des schwedischen Herstellers Anoto basieren. Sowohl im Krankenhaus, im Rettungswesen, in der klinischen Forschung oder in der Pflege setzen sich diese Verfahren immer mehr durch und ermöglichen eine spürbare Arbeitserleichterung und Effizienzsteigerung bei gleichzeitiger Senkung des Fehlerrisikos. In Zeiten stetig steigender Workloads sowie massiven Kosten- und Zeitdrucks im gesamten medizinischen Bereich stellen sie einen wichtigen Baustein des klinischen Qualitäts- und Risikomanagements dar. Die Bedeutung der Anoto-Technologie für die Verbesserung der Arbeitsprozesse im Gesundheitswesen hat auch das Analystenhaus Frost & Sullivan erkannt und das Unternehmen erst im Oktober mit dem "2009 European Care Management Systems Industry Innovation and Advancement Award" ausgezeichnet.

Vielfältige Lösungen - Mehrwert für die Allgemeinheit
Anoto stellt seine DPP Technologie einem weltweiten Netzwerk an Partnern zur Verfügung, die darauf basierend eigene branchenspezifische Lösungen entwickeln. Im medizinischen Umfeld sind es vor allem Einsatzmöglichkeiten wie die Erfassung von Patientendaten und die Protokollierung und Dokumentation von Behandlungsschritten, bei denen die Technologie ihre Vorzüge unter Beweis stellt. Die DPP Technologie von Anoto besteht aus einem digitalen Stift und einem gerasterten Papier. Der Stift ist mit einer digitalen Kamera ausgestattet, die die Position der handschriftlichen Informationen im Moment des Schreibens auf dem Raster erkennt und diese im Stift speichert. Via Dockingstation gelangen die Daten vom Stift schließlich auf den PC oder einen Server, wo sie je nach Anwendungsfall weiterverarbeitet werden.

Zu den Partnerunternehmen von Anoto, die auf der diesjährigen MEDICA ihre Lösungen präsentieren, gehören u.a. die Systemhäuser Actimage, Allpen, Diagramm Halbach sowie Ontaris und OKI. Die von ihnen mit der Anoto-Technologie realisierten Lösungen und Anwendungen decken dabei eine breite Palette von Arbeitsschritten und Prozessen im medizinischen Umfeld ab.

Actimage
Als Partner am Stand von BlackBerry/RIM (Halle 15, G43) zeigt Actimage-Geschäftsführer Dr. Marc Lott die Einsatzmöglichkeiten von ActiNote im medizinischen und sozialen Bereich auf. Handschriftliche Formulardaten werden via Smartphone an die ActiNote-Softwareplattform übermittelt und stehen sofort digital in der jeweiligen Fachanwendung zur Verfügung. So setzt z.B. das Gesundheitsamt des Ennepe-Ruhr-Kreis ActiNote seit 2008 erfolgreich für die zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchungen an Schulen ein. Durch die direkte Erfassung der Daten und die nahtlose Integration in den Workflow reduziert sich die Zeit für die Dokumentation deutlich und die Qualität verbessert sich. Auch 2D-Barcodes und Tags lassen sich problemlos integrieren. Dadurch liegen alle Informationen der Patientenakte sofort zentral und digital vor und können weiter bearbeitet werden.

Allpen
Allpen stellt am Beispiel des KIS-Herstellers CoM.MeD ein System vor, dass die gesamte patientenbezogene, handschriftliche Dokumentation in Krankenhäusern automatisch in die Krankenhaus-Informationssysteme bzw. die elektronischen Patientenakten überträgt. Weiterhin werden Anwendungsbeispiele aus den Bereichen Befunddokumentation, Notarztdokumentation sowie stationäre und ambulante Pflege präsentiert. (an den Ständen CoM.MeD Halle 15/G31und OKI Halle 15/G50)

Diagramm Halbach
Zur Erfassung von abrechenbaren Leistungen im OP stellt Diagramm Halbach nun ein auf der Anoto Digital Pen und Paper Technologie basiertes OP-Protokoll vor, das mit dem Krankenhausinformationssystem KIS INTEGRA der Firma Bauer verbunden ist sowie eine neue Version seiner Handschrifterkennungssoftware. Anwendungen zur Patientenaufklärung, Anästhesie und Notaufnahme runden das Portfolio ab. (Halle 09/A04)

Ontaris
Stefan Orth von Ontaris stellt im Rahmen von individuellen Pressegesprächen DiabCareOnline, eine Lösung zur tagesaktuellen Erfassung und Übermittlung von Tagebucheinträgen an die Patientenakte via Mobilfunk von Akut-Diabetikern vor.

OKI
OKI zeigt seine Print Management Lösungen in Verbindung mit der Anoto Digital Pen & Paper Technologie sowie deren Einsatzmöglichkeiten im medizinischen Umfeld. (OKI Halle 15/G50)

Über Actimage
Actimage GmbH & Co. KG entwickelt innovative Softwarelösungen für komplexe Anforderungen. Als Technologiedienstleister für die Integration von Schrift und digitalen Daten begleitet Actimage seine Kunden von der Beratung über die Entwicklung bis zur Einführung der Systemlösungen. Dabei kombiniert das Unternehmen die Vorteile mobiler Informationslösungen mit Stift und Papier, um Arbeitsprozesse zu vereinfachen und zu optimieren. 1995 in Straßburg gegründet, hat Actimage inzwischen mehrere Niederlassungen in Frankreich, Deutschland und Luxemburg. Seine Informatiker und Ingenieure verfügen über exzellente Kenntnisse im Software-Engineering. www.actimage.de

Über Allpen
Die Allpen Gesellschaft für Systementwicklung mbH wurde 2004 gegründet mit dem Ziel, Dokumentationsprozesse von Unternehmen mit Hilfe von digitalen Stiften stark zu vereinfachen und weit reichend zu optimieren. Hierdurch werden Unternehmen bei der Verbesserung von Prozessen in den Bereichen Dokumentation und Informationsmanagement unterstützt. Mit den Bereichen Beratung, Systementwicklung und Dienstleistung konzentriert sich Allpen auf individualisierte Digital Pen & Paper Systeme, die auf der Technologie von Anoto basieren und in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern vertrieben werden. www.allpen.de

Über Diagramm Halbach
Diagramm Halbach wurde im Jahr 1832 gegründet. Mit seinen mehr als 300 Mitarbeitern widmet sich das Unternehmen der Erschließung von Lösungen im Bereich von Formularen zur automatischen Datenerfassung sowie digitalen Diensten. Diagramm Halbach ist von Beginn an Partner von Anoto. Als erfahrener Dienstleister im Bereich digitaler Stift und digitales Papier bietet das Unternehmen ebenso intelligente wie komplexe Lösungen unter dem Markennamen "dotforms® " an. Dank seiner Eigenschaft als zertifiziertes Druckunternehmen sind die "dotforms® " Lösungen stets in ihrer Effektivität und Funktionalität des Papiers aufeinander abgestimmt. Auf der Grundlage einer geschützten Technologie zur Handschrifterkennung mit hocheffizientem Verifikations-Frontend bietet das Angebot lokale Lösungen ebenso wie Lösungen für Intranet und Internet. Das "dotforms® " Webportal ist sowohl für ASP-Anwendungen als auch für neue digitale Dienste für den digitalen Stift und digitales Papier zugänglich. www.halbach.com/dotforms

Ontaris GmbH & Co. KG
Die Ontaris GmbH & Co. KG wurde im Jahr 1994 gegründet und hat ihren Sitz in Wuppertal. Sie entwickelt individuelle Software auf der Basis von Microsoft®-Technologien mit Schwerpunkten auf Mobile Solutions, Smart Clients, Web-Portals und Client Server Applications. In den Bereichen Mobility hat Ontaris schon frühzeitig Projekte mit der neuen Microsoft®-Technologie Projekte realisiert und sich als Microsoft® Gold Partner zertifiziert. Dadurch kann sie zukunftsweisende und -sichere Mobility-Lösungen kreieren. Des Weiteren ist Ontaris Partner der Vodafone D2 GmbH und Anoto.

Über OKI Printing Solutions
OKI Printing Solutions ist Spezialist für professionelle Drucklösungen und Output Management und vertreibt sein Portfolio weltweit in 120 Ländern. Das Unternehmen OKI Printing Solutions steht für:
- Hochwertige, LED-basierte Farbseiten- und Mono-Drucker, Multifunktionsgeräte, Faxgeräte und Matrixdrucker sowie vielfältige Drucklösungen für effizientes Inhouse Colour Printing
- Richtungsweisende Druckkonzepte: Die OKI Printer Flatrate (www.okiprinterflatrate.de) bietet seit März 2006 kostengünstigen und transparenten Druck zum monatlichen Pauschalpreis. Der OKI Print Optimizer öffnet speziell dem Mittelstand ganzheitlich optimiertes Output Management
- Einzigartige Garantie- und Servicequalität: Seit 2004 profitieren OKI Anwender von der kundenorientierten 3-Jahres-Garantie mit kostenlosem Vor-Ort Next-Day Service
Die OKI Systems (Deutschland) GmbH mit Sitz in Düsseldorf ist seit 1984 die Vertriebs-, Service- und Marketingorganisation der japanischen OKI Data Corporation in Deutschland. Managing Director der OKI Systems (Deutschland) GmbH und Vice President Central Region OKI Europe ist Bernd Quenzer. Weitere Informationen unter www.oki.de


ANOTO
Schwartz PR
Emdalavägen 18
22369 Lund SE
+49-89-211871-32
089-211-871-50
www.anoto.com



Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Mario Henneberger
Sendlinger Str. 42A
80331
München
mh@schwartzpr.de
089/21187132
http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mario Henneberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1080 Wörter, 8972 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ANOTO


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ANOTO lesen:

ANOTO | 21.06.2011

Krankenhausverbund der Alexianer steigt auf digitales Gebäudemanagement um

Lund (Schweden) / Berlin, 21. Juni 2011 - Der Unternehmensverbund der Alexianer GmbH setzt für die Objektbetreuung der technischen Anlagen seiner Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen auf die Digital Pen & Paper Technologie von Anoto. In insgesamt ...
ANOTO | 31.03.2011

ConhIT 2011 - Digitaler Stift für sicheres Datenmanagement im Gesundheitswesen

Lund (Schweden)/Berlin, 31. März 2011 - Wirtschaftlich effizient, nutzerfreundlich und vor allem zuverlässig - dies sind die zentralen Anforderungen an digitale Lösungen zur Datenaufnahme und- verarbeitung für den mobilen Einsatz im Gesundheitswe...
ANOTO | 16.12.2010

Digital Pen & Paper Technologie von Anoto unterstützt Rettungsteams bei Naturkatastrophen

Lund (Schweden), 15. Dezember 2010 - Das italienische Amt für Zivilschutz (Dipartimento della Protezione Civile) setzt zur schnellen und effizienten Datenerfassung bei Erdbeben und anderen Naturkatastrophen auf die Digital Pen & Paper-Technologie vo...