info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Health Basics GmbH & Co. KG |

Health Basics – Finanzierungslücke bei den Gesetzlichen Krankenversicherungen?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Bund schießt zusätzlich 3,9 Milliarden Euro in den Gesundheitsfonds


Streit um die Gesundheitsreform geht weiter

Die Berliner Regierungskoalition ist sich weiter uneinig über das weitere Vorgehen in der Gesundheitspolitik. Der Grund: Die FDP fordert eine einkommensunabhängige Kopfpauschale für jeden Arbeitnehmer zur Finanzierung der Krankenkassen. Diesem Vorhaben stellt sich der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer mit der Begründung entgegen, Geringverdienern müsse dann ein Zuschuss aus Staatsgeldern gewährt werden. Dieser Staatszuschuss würde einen zweistelligen Milliardenbetrag ausmachen. Woher diese Gelder kommen sollen ist fraglich. Es bleibt abzuwarten, inwieweit sich die Koalitionäre einigen können.

Rekordzuschuss des Bundes

Nicht nur ist ein Streit über die Kopfpauschale entbrannt, sondern wurde zeitgleich für 2010 eine Rekordzuzahlung des Bundes von 15,7 Mrd. € zum Gesundheitsfonds beschlossen. Das sind 3,9 Mrd. € mehr als bislang veranschlagt. Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) bewilligte seinem Ministerkollegen Philipp Rösler (FDP) (Gesundheit) die Mittel. Bundesregierung und Bundestag müssen noch zustimmen.
Angesichts dieser Entwicklung, die zu einem wesentlichen Teil auch krisenbedingt ist, wird von Seiten der Krankenkassen die Forderung nach einer Ausgabenreduzierung laut. Dies verwundert nicht, beträgt doch das Defizit der Gesetzlichen Krankenversicherungen im kommenden Jahr schätzungsweise 7,5 Mrd. €. Der Differenzbetrag von 3,6 Mrd. € wird wohl nur durch Zusatzzahlungen der Versicherten ausgeglichen werden können.


Weitere Informationen erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich unter www.health-basics.eu


Health Basics GmbH & Co. KG ++ www.health-basics.eu ++ Das Unternehmen versteht sich als ganzheitlicher Lösungsanbieter im Gesundheitsbereich zwischen Marketing, Öffentlichkeitsarbeit/Presse, Technologie und rechtlichen Möglichkeiten. Gerade in der heutigen Zeit unterliegt der Gesundheitsmarkt folgenschweren Umwälzungen. Aber eben diese Veränderungen bergen enormes Potential für einzelne Unternehmen, sofern man es versteht die Zeichen der Zeit zu erkennen und praxis-orientierte und rechtlich fundierte Lösungsansätze zu verfolgen und letztendlich auch zu realisieren.

arzneimittel.de - einfach gesund beraten ++ www.arzneimittel.de ++ Das Informationsportal rund um Arzneimittel, Kosmetik, Nahrungsergänzung, Homöopathie und Naturheilkunde ++ arzneimittel.de vereint die Vorzüge eines kostenlosen Informationsportals zum einen mit einer integrierten Web2.0-Gesundheitscommunity und zum anderen mit der Bestellmöglichkeit rezeptfreier Medikamente über unsere Partnerapotheke Luitpold Apotheke Bad Steben.

Luitpold Apotheke Bad Steben ++ www.medikamente-per-klick.de ++ Seit 25 Jahren ist Karlheinz Ilius Inhaber der Luitpold-Apotheke in Bad Steben. Als einer der ersten deutschen Apotheker erhielt er 2004 die Versanderlaubnis und damit die Erlaubnis für den Betrieb der Versandapotheke medikamente-per-klick.de. Die Luitpold-Apotheke ist der größte Arbeitgeber in Bad Steben. Neben fünf Mitarbeitern in der Apotheke arbeiten zurzeit 76 Angestellte für die Versandapotheke medikamente-per-klick.de. Im Versandgeschäft betreut medikamente-per-klick.de deutschlandweit über eine halbe Million Kunden. Täglich verlassen ungefähr 3.500 Bestellungen das Unternehmen. Neben der Versandapotheke betreibt Karlheinz Ilius die Themenportale kosmetik-per-klick.de, ernaehrung-per-klick.de und gesundheit-per-klick.de als Service-Center für ernährungsphysiologisch und kosmetisch interessierte Kunden.

JURAVENDIS RECHTSANWÄLTE ++ www.juravendis.de ++ juravendis Rechtsanwälte ist eine Rechtsanwaltssozietät, die sich auf das Gesundheitsrecht und die gesundheitsnahen Bereiche des Medien- und Wirtschaftsrechts spezialisiert. Die Kanzlei berät Unternehmen der Gesundheitsbranche zu deren spezifischen gesundheitsrechtlichen Fragestellungen, beispielsweise zur Abgrenzung der unterschiedlichen Gesundheitsprodukte (Arzneimittel / Lebensmittel / Kosmetika / Futtermittel / Biozidprodukte etc.), zur Kennzeichnung und Bewerbung von Gesundheitsprodukten, insbesondere Health Claims, sowie zum Apothekenrecht, zu Fragen der Pharmadistribution und des Arzneimittelpreisrechts.

Health Basics GmbH & Co. KG
z.Hd. Herrn Tobias Boltze
Karwendelplatz 3
D-85598 Baldham

T :: 08106-37789-11
F :: 08106-37789-29
E :: presse@health-basics.eu


Web: http://www.health-basics.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tobias Boltze, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 495 Wörter, 4402 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Health Basics GmbH & Co. KG lesen:

Health Basics GmbH & Co. KG | 08.12.2009

arzneimittel.de ++ Schüßler Salze: Natürliche Mineralstoffe für den Körper

Was genau sind eigentlich die Schüßler-Salze? Schüßler-Salze sind alternativmedizinische Arzneimittel auf Basis körpereigener Mineralsalze. Den Namen verdanken die Präparate dem deutschen Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler, der von 1821 bi...
Health Basics GmbH & Co. KG | 24.11.2009

Health Basics ++ Websites & Portale für Ärzte und Heilberufe: Gestaltungsfreiheit oder rechtliche Enge?

Health Basics ++ Ärztehomepages: Weite Gestaltungsfreiheit oder rechtlich enger Rahmen? Telemediengesetz: Das am 1. März 2007 in Kraft getretene Telemediengesetz (TMG) gibt die rechtlichen Anforderungen für Homepages vor. Das TMG sieht bei...
Health Basics GmbH & Co. KG | 23.11.2009

Schweinegrippe – Virus mutiert ++ H1N1 zeigt erste Mutationen

Schweinegrippe-Virus mutiert Die Neue Grippe ist mutiert. Wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) mitteilt, starben in Norwegen bereits zwei Menschen an dem veränderten Schweinegrippe-Virus. Auch in Brasilien, Mexiko, Japan, China, der Ukrai...