info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IXIA |

IAIT integriert Lasttests in sein Angebotsportfolio

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


IxChariot von Ixia erstellt Leistungsprognosen für Geräte und Systeme unter realistischen Belastungsbedingungen

Das Institut zur Analyse von IT-Komponenten (IAIT) bietet seinen Kunden ab sofort Lasttests unter realistischen Bedingungen an. Damit sind beispielsweise die Hersteller von Appliances in der Lage, das Verhalten ihrer Produkte in Umgebungen mit hohem Datenverkehrsaufkommen analysieren zu lassen - zum Generieren des dazu benötigten Datenverkehrs setzt das Testlabor IxChariot von Ixia ein.

IxChariot ist eine Lösung zum Generieren von echtem Datenverkehr und die bei Client/Server-Transaktionen generierten Datenströme präzise emuliert. IxChariot generiert mit über 140 programmierten Anwendungsskripts realistische Datenströme zwischen den Netzwerkendpunkten. Dabei werden alle hauptsächlich verwendeten Protokolle berücksichtigt: TCP, UDP, RTP, IPX. Dies ermöglicht die Erfassung detaillierter Leistungsdaten, die die Erfahrung des Endbenutzers realistisch wiedergeben (z. B. MOS-Schätzungen beim Zugriff auf VoIP oder MDI für Video) sowie die Durchführung umfassender Netzwerkmessungen (z. B. Durchsatz, Latenz, Paketverlust und Störungen). Darüber hinaus bietet IxChariot die Möglichkeit, TCP-Parameter exakt einzustellen, um das Netzwerk zu optimieren.

"Dank der Zusammenarbeit mit Ixia können wir jetzt auch Lasttests unter realistischen Bedingungen anbieten", erklärt Dr. Götz Güttich, Leiter des Instituts zur Analyse von IT-Komponenten. "Bevor Hersteller in die Massenproduktion übergehen, dienen diese Tests zur Qualitätskontrolle, um weiterhin konkurrenzfähige Produkte anbieten zu können. Daher sind gerade Leistungsprognosen von Geräten und Systemen bei unseren Kunden sehr stark nachgefragt. Deswegen sind wir froh, dass es uns gelungen ist, eine der Einrichtungen zu sein, die mit Lastgeneratoren von Ixia ausstattet sind. Damit haben wir einen wichtigen Schritt getan, um unser Testangebot abzurunden und für unsere Kunden noch attraktiver zu machen."

"Ixia ist froh, IAIT beim Durchführen von Lasttests unterstützen zu können", sagt Detlef Horn, Regional Sales Manager bei Ixia. "Damit erhalten auch Unternehmen, die sonst keine Gelegenheit für Lasttests haben, die Möglichkeit, ihre Produkte mit unseren Lösungen analysieren zu lassen."



IXIA
Berk Kutsal
Goethestr.66
80336 München
089 - 4444 674 61
089 - 4444 674 79
http://www.ixiacom.com/



Pressekontakt:
Trademark PR
Berk Kutsal
Goethestr. 66
80336
München
berk.kutsal@trademarkpr.eu
089 - 4444 674 61
http://www.trademarkpr.eu


Web: http://www.ixiacom.com/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Berk Kutsal, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 296 Wörter, 2471 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IXIA lesen:

IXIA | 19.04.2010

Ixia unterstützt Tests von Adobe-Flash-Plattformen

Ixia, Anbieter von Testlösungen für kabellose und netzwerkbasierte Infrastrukturen und Dienste, und Adobe Systems Inc. haben bekannt gegeben, dass Adobe seine Flash-Media-Streaming-Technologie zu Testzwecken für Ixia bereitstellen wird. Im Rahmen ...
IXIA | 16.02.2010

Ixia und Rohde & Schwarz mit bahnbrechenden Fortschritten bei der Qualitätskontrolle von LTE-Netzwerken

Ixia, ein weltweit führender Anbieter von Testlösungen für kabellose und netzwerkbasierten Infrastukturen und Diensten, zeigt auf dem Mobile World Congress in Barcelona seinen IxCatapult LTE Multi-UE Simulator. Der R&S CMW500 LTE Protokoll-Tester ...
IXIA | 22.10.2009

IXIA erwirbt die Produktlinie

Die Firma Ixia (Nasdaq: XXIA) hat eine Vereinbarung mit Agilent Technologies Inc. (NYSE: A) ("Agilent") unterzeichnet, nach der Ixia die Produktlinie "N2X Data Networks" von Agilent für 44 Millionen US-Dollar erwerben wird. Die Übernahme bedarf noc...