info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Universität Bremen |

Studieren mit 40plus – warum lebenslanges Lernen so wichtig ist

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Berufsbegleitender Master bietet gezielte Weiterbildung für die Generation 40plus


Für die Generation 40plus ist lebenslanges lernen in der heutigen Zeit ein wichtiges Thema. Weiterentwicklung bietet der Master „Leadership and Organisational Management“ der Uni Bremen.

Lernen hört nach dem Studium nicht auf, vielmehr wird lebenslanges lernen notwendig. Der Bedarf eines jeden, sich regelmäßig weiter zu bilden entsteht nicht zuletzt durch die Brisanz der gegenwärtigen wirtschaftlichen und sozialen Situation. „Schließlich ist der Einzelne heute einem ständigen Wandel in der Arbeits- und Berufswelt unterworfen und muss flexibel darauf reagieren können, um wettbewerbsfähig zu bleiben“, weiß auch Prof. Dr. Birgit Volmerg, Initiatorin des Masterstudiengangs „Leadership and Organisational Management“ der Uni Bremen.

Hinzu kommt, dass insbesondere für die Generation 40plus neue Arbeitsformen und sich verändernde Lebensentwürfe eine Vernetzung von Arbeit, Weiterbildung und Freizeit notwendig machen. Für den Einzelnen ist lebenslanges Lernen ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. In Zeiten wie diesen gilt es, seine eigene berufliche Situation, bzw. den Status zu optimieren oder zu halten. Wer eine Führungs-Karriere im Management anstrebt, ist mit einem entsprechenden Weiterbildungsstudium, welches auch höchsten Ansprüchen genügt, gut beraten.

Im berufsbegleitenden Master „Leadership and Organisational Development“ erwerben Führungskräfte (insbesondere der Generation 40plus) aus unterschiedlichen Branchen praxisnah den akademischen Abschluss „Master of Arts“, der zur anschließenden Promotion berechtigt.

Detaillierte Informationen zum Weiterbildungsstudium finden Interessenten unter http://www.master-leadership.uni-bremen.de.

Weitere Informationen und Pressekontakt:

Geschäftsstelle MA Leadership and Organisational Development
Institut für Psychologie und Transfer (InPuT)
Leitung Prof. Dr. Birgit Volmerg
Ansprechpartner: Dr. Michael Schottmayer
Fachbereich 11
Fon +49-(0)421 218-7755
Fax +49-(0)421 218-4976
Grazerstraße 2c
28359 Bremen
Email: mischo@uni-bremen.de
http://www.master-leadership.uni-bremen.de



Web: http://www.master-leadership.uni-bremen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Schottmayer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 206 Wörter, 1915 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Universität Bremen lesen:

Universität Bremen | 08.12.2009

Weiterbildungstudium für Führungskräfte – berufsbegleitender Master an der Uni Bremen

Führungskräfte müssen heutzutage in Unternehmen eine Menge leisten. Die Erwartungen sind hoch. Sie müssen schnell agieren, mit jeder Situation umgehen können, die Dynamik des Marktes erkennen und entsprechend reagieren. Gleichwohl erwarten die M...