info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sensix AG |

SWISSPORT International baut CRM zum Executive Tool und Stakholder Relationship Management aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Sensix, der Spezialist für Customer-Relationship-Management, unterstützt Swissport beim Ausbau der Lösung hinsichtlich Sales Reporting und Supplier Relationship-Management

Zürich, 23.11.2009. Swissport International mit aktuell über 33.000 Mitarbeitern, entwickelte in den letzten zwei Jahren erfolgreich eine CRM-Strategie und implementierte in 41 Ländern die CRM-Softwarelösung update.seven. Nun hat sich Swissport dazu entschieden, die CRM-Plattform als strategische Basis für weitere Kernprozesse zu nutzen und weiter zu entwickeln - zur Plattform für sämtliche "commercial"-Prozesse. Aktuell werden Abläufe im Supplier-Relationship-Management und Sales Reporting integriert. Sensix unterstützt Swissport International dabei als Full Service Provider in allen CRM-Belangen.

Seit zwei Jahren ist die CRM-Lösung bei Swissport International im Einsatz. Von vornherein hat man sich auf die Kernprozesse "Key Account Management", "Sales Projects" und "Sales Reporting" fokussiert und sukzessive diese Prozesse optimiert. Das Sales Reporting ist in 2009 eines der Schwerpunktthemen, um sowohl auf operativer Ebene als auch auf dem Executive Level die wichtigen Kennzahlen in der richtigen Form darzustellen (Cockpits). "In den ersten zwölf Monaten nach dem Going-live mussten wir es schaffen, weltweit alle Anwender vom Nutzen der CRM-Plattform zu überzeugen. Denn erst wenn im Sales die Datenerfassung und Aktualisierung funktioniert, macht es Sinn, über Sales Reporting detaillierter nachzudenken. Ohne oder mit schlechten Daten sind Reports nutzlos. Das Reporting ist jedoch ein wichtiger Akzeptanztreiber in der Führungsebene. Schließlich soll auch jeder Topmanager, der mit Kunden und Partnern zu tun hat, Informationen im CRM erfassen. Das ist wiederum wichtig für die Annerkennung auf der operativen Ebene", so Simon Widmer, Vice President Network Development bei Swissport International.

Zusätzlich zur Abdeckung der Sales Prozesse wird die CRM-Plattform nun auch im Einkauf genutzt. Hauptmotivation war es, ein Tool zu finden, welches das Kontaktmanagement und die strukturierte Ablage komplexer Vertragswerke mit Lieferanten weltweit abdeckt. Und das sollte mit wenig Aufwand in kurzer Zeit umsetzbar sein.

"Mit SPICE wurde eine hervorragende Synergie geschaffen. Wir konnten den Großteil unserer Anforderungen aus dem Einkauf mit der exisitierenden CRM-Lösung abdecken. Die Lösung update.seven ermöglichte die Anpassung unserer spezifischen Bedürfnisse in sehr kurzer Zeit und mit wenig Aufwand. Es ist zwar technisch eine Datenbank, dennoch werden die Sales-Daten von den Lieferanten-Daten über die Rechtesteuerung abgetrennt. Bei Swissport gibt es Anwendergruppen, die sowohl Kunden- als auch Lieferanteninformationen benötigen (Station Managers). Für diese Mitarbeiter hat SPICE damit einen doppelten Nutzen", so Bruno Riesen, Vice President IT & Purchasing bei Swissport.

"Wir haben uns eine Basis zum Handling von wesentlichen kommerziellen Prozessen und Informationen geschaffen. Sowohl im Sales als auch im Purchasing sind wir damit noch breiter aufgestellt. Dennoch darf man als CRM-Manager nie "locker" lassen. Man muss permanent Prozesse sowie Systeme optimieren und anpassen auf neue Bedürfnisse, um die Akzeptanz und damit den Nutzungsgrad und die Datenqualität hoch zu halten. CRM ist kein Projekt sondern ein Weg, der nur ein Ziel hat: Am Markt draußen noch besser zu werden.", kommentiert Simon Widmer.



Sensix AG
Sabine Schmidt
Fraunhoferstr. 20
82152 Martinsried
+49 (0)89 411 198-0
49 (0)89 411 198-500
www.sensix.net



Pressekontakt:
ELEMENT C
Christoph hausel
Aberlestr. 18
81371
München
c.hausel@elementc.de
089 - 720 137 20
http://www.elementc.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph hausel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 460 Wörter, 3575 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sensix AG lesen:

Sensix AG | 19.07.2010

Sensix und H&W CONSULT vereinbaren Zusammenarbeit im Bereich Salesforce CRM

Wien/Hamburg, 19. Juli 2010 - Im Rahmen einer Kooperation arbeiten der CRM Full Service Provider Sensix und das Salesforce CRM-Beratungs- und Entwicklungshaus H&W CONSULT zusammen. Gemeinsam unterstützen sie Kunden, die sich für Salesforce CRM als ...
Sensix AG | 05.07.2010

Durchschlagender Erfolg: Sensix Solution Days 2010 in München

München, 5. Juli 2010 - Im Rahmen der zweitägigen Sensix Solution Days bot die Sensix AG eine umfassende Übersicht zum Thema CRM: Neutrale Sensix-Berater präsentierten den zahlreichen Teilnehmern in den gut gefüllten Tagungssälen die CRM-Lösun...
Sensix AG | 07.06.2010

Sensix und SRB vereinbaren Zusammenarbeit im Bereich CRM im SAP Umfeld

Wien, 07. Juni 2010 - Der CRM Full Service Provider Sensix AG und das SAP-Beratungsunternehmen SRB Consulting GmbH arbeiten im Rahmen einer umfangreichen Kooperation zusammen, um gemeinsam Kunden, die sich für das Produkt SAP CRM entschieden haben, ...