info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ars Lauri Business Solutions |

Inplacement - Der richtige Job für Motivierte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Erfolgreiche Bewerber platzieren sich lieber selbst

Es gibt immer mehrere Möglichkeiten. Man hat einen Job, oder man sucht sich einen. Unternehmen selbst schöpfen häufig ihr Potential nicht aus. So passiert es, dass plötzlich neue Mitarbeiter an die Türe klopfen und man weis nicht, wie damit umgehen. Also müssen es die Bewerber selbst in die Hand nehmen.

JOBCOLLEGE KompetenzPartner und Ars Lauri Business Solutions bieten auf Grund Ihrer langjährigen Erfahrung im Segment Personalberatung gemeinsam eine Dienstleitung an, die jedermann die Möglichkeit gibt, sich professionell bei Unternehmen ins Gespräch zu bringen.

"Wir nennen das Inplacement", so Dr. Peter Lorbeer von Ars Lauri Business Solutions.

Im Grunde genommen bedeutet der Begriff Inplacement nichts anderes als Hineinplatzierung (engl. Placement). Da sich im Lauf der Zeit jedoch Begriffe wie Outplacement eine bestimmte Form des Ausscheidens aus einem Unternehmen entwickelt haben, hat sich auch der Begriff Inplacement für den gegenteiligen Vorgang entwickelt und weiterentwickelt.

Darunter versteht man heute

1. Der Vorgang, dass eine Person sich selbst oder mit fremder, professioneller Hilfe bei einem Unternehmen platziert.
2. Der Vorgang selbst, der unmittelbar nach Eintritt in eine Firma den Integrationsvorgang selbst bestimmt.

Von einem erfolgreichen Inplacement spricht man dann, wenn sowohl der Platzierunsgvorgang selbst als auch die Integration im neuen Unternehmen positiv verlaufen sind.

Diesem Thema will sich nun die Arbeitsgemeinschaft unmittelbar widmen. "Den Erfolg kann man steuern, das haben wir gelernt", meint hierzu Achim Krämer von JOBCOLLEGE KompetenzPartner.

Die Dienstleistung Inplacement dient hierbei klar dem Zweck der Karriereförderung oder bei drohendem Arbeitsplatzverlust dem rechtzeitigen Neueinstieg.
"Der Faktor Timing wird geradezu von allen extrem unterschätzt", weis Achim Krämer hervorzuheben.
Professionelle Unterstützung bei der qualifizierten Jobsuche macht sehr viel Sinn für Einzelpersonen, die sich eben bei einem Berater Unterstützung suchen, um die berufliche Neuorientierung gezielt durch systematische Einzelmaßnahmen zu unterstützen.

Diese umfassen im Wesentlichen die grundlegende Evaluation des eigenen Werdegangs, Erarbeitung einer Marketing- und Zielgruppenstrategie, Coaching für die Gesprächstechnik beim Bewerbungsgespräch, und letztendlich Erarbeitung der Individualunterlagen für eine erfolgreiche Bewerbung, wie Lebenslauf, Referenzen und die Zeugnisse.

Hierbei sollte sich jeder der Bewerber im Klaren sein, dass die Arbeit rund um die Jobsuche gleichwertig mit einem normalen Job ist. Nur mal so ein bisschen stöbern, mal schnell eine Bewerbung schreiben, um zu schauen, ob denn der Marktwert noch stimmt, ist und kann nicht das Ziel einer sol-chen Maßnahme sein.

"Nur weil ich gerade vor der Tür stehe, macht sie keiner auf", gibt Dr. Lorbeer zu verstehen.

Vielmehr ist systematisches Arbeiten und Dazulernen gefragt, denn so häufig macht man das nicht in seinem Berufsleben. Ziel ist es ja, die Aufgabe zu erhalten, die einem nicht nur Geld einbringt, sondern auch Spaß macht.

Und, die Unternehmen merken das schon, ob sich jemand engagiert auch in eigener Sache zeigt, oder sich gar nur in eigener Sache zeigt.

Zudem gilt es das ganz natürliche Misstrauen im Unternehmen zu überwinden und trotzdem authentisch zu bleiben.

Also heißt es, mit den zur Verfügung stehenden Mitteln Vertrauen in sich und andere gewinnen, mit professioneller Unterstützung.






Ars Lauri Business Solutions
Dr. Peter Lorbeer
Pastors Garten 6
29223
Celle
info@arslauri.de
051414839220
http://info@arslauri.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Peter Lorbeer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 483 Wörter, 3682 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema