info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CONCEPT BAU - PREMIER GmbH |

CONCEPT BAU – PREMIER erklärt technische Bauqualität und ökologisches Bauen in der Badstraße in Thalkirchen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


CONCEPT BAU – PREMIER GmbH baut in der Badstraße ein kleines aus zwei Häusern bestehendes Wohnensemble auf hohem technischem Niveau. Wir fragen den Projektleiter Dipl.-Ing. Lars Bahmann nach den Details.

Frage: Was ist das Besondere an dem Projekt in der Badstraße in Thalkirchen?

Antwort: Das Projekt ist ein kleines privates Neubauwohnensemble mit 24 Wohnungen mit insgesamt 2.600 m² Wohnfläche und Tiefgaragenstellplätzen auf ca. 1.614 m² Grundstücksfläche und einem Bauvolumen von rund 13.650 m³. Bei dem Projekt sind insgesamt ca. 15 Planungsbeteiligte und 30 Fachfirmen involviert. Hier entstehen in Zusammenarbeit mit dem renommierten Architekturbüro Schultz –Brauns & Reinhart zwei moderne Baukörper in gewachsener Struktur mit exklusiven 2- bis 4-Zimmer-Eigentumswohnungen der
Extraklasse.
Die Lage in der Nähe der renaturierten Isarauen und dem Flaucher ist hier eine ganz besondere in Thalkirchen. Nur 3 Minuten geht man zu U-Bahn und Bus, diverse Freizeitmöglichkeiten von Golf bis zum Rudern, ausgedehnte Rad- und Spazierwege entlang der Isar liegen in unmittelbarer Nähe. Das Grünflächenkonzept wird von Mahl Gebhard Konzepte Landschaftsarchitekten BDLA sorgfältig erarbeitet.

Frage: Wie wählt man bei CONCEPT BAU – PREMIER die Architekten aus?

Antwort: Wir schreiben interne Architektenwettbewerbe aus, denen hohe hausinterne Qualitätsrichtlinien zugrunde liegen. Hierzu werden speziell ausgewählte Architekten eingeladen. Die Bewertung erfolgt dann durch interne Sachverständige im Dialog. Auch für das Projekt in der Badstraße hat es einen solchen Wettbewerb gegeben, aus dem das Büro Schultz-Brauns & Reinhart als Gewinner hervorgegangen ist und den Auftrag für die Verwirklichung des Projekts bekommen hat.

Frage: Welche architektonischen Merkmale sind in der Badstraße besonders bemerkenswert?

Antwort: Unser Projekt in der Badstraße ist ein KfW-Effizienzhaus 70 nach der EnEV 2007 und verfügt über eine Thermische Solaranlage. Thermische Solarkollektoren auf dem Dach nutzen die Sonnenenergie zum Aufheizen des Brauchwassers. Durch Einspeisung des bereits vorgewärmten Wassers in den Heizkreislauf wird die benötigte Heizleistung reduziert, was zu Einsparungen der Nebenkosten führt. Hierbei können z.B. bei einer ca. 75 m² großen Wohnung ca. 17% Heizenergie eingespart werden. Dies ist insbesondere bei den stetig steigenden Energiepreisen attraktiv für die zukünftigen Bewohner. Architektonisch sorgt die geöffnete Fassade mit ihren großen Fensterflächen für lichtdurchflutete Wohnungen auch im Dachgeschoss. Eine großzügige Raumgestaltung mit z. T. offene Küchen- und Wohnbereichen vermittelt viel Raumgefühl. Die Baukörper verbinden moderne Architektur harmonisch mit der historisch gewachsenen Baustruktur im Bestand. Die ruhige und schöne Lage an Nebenstraßen und große Abstandsflächen zur bestehenden Nachbarbebauung sorgen für eine besondere Privatsphäre. Die Fensterläden werden ausgebildet zum einen als wartungsarme Schiebeläden als Sonnenschutz aus hochwertigen Aluminiumlamellen, zum anderen als außen liegende ergänzende Aluminiumraffstores. Ein besonderes Highlight sind unsere Galeriewohnungen auf zwei Ebenen, von denen einige auf Wunsch mit einem geschlossenen Kamin für feste Brennstoffe wie z.B. Holz ausgestattet werden.

Frage: Herr Bahmann, die CONCEPT BAU – PREMIER achtet auf Bauqualität. Woran lässt sich dies in der Badstraße festmachen?

Antwort:
1)Wir legen größten Wert auf die Zusammenarbeit mit qualitativ hochwertigen Firmen. Hier ist für die Auftragsvergabe eben nicht zuallererst der günstige Preis ausschlaggebend. Vielmehr soll die Qualität der Fachfirma ihren Preis auch wert sein. Zum Beispiel kommt die Haustechnik aus Nürnberg, und wir arbeiten wir mit der Münchner Rohbaufirma Rank zusammen, einem Traditionsunternehmen, das seinen Sitz gleich in der Nähe in der Emil-Geis-Straße hat. Die besonders glatten Oberflächen zeigen bereits im Kellergeschoss die Liebe zum Detail bei der Verarbeitung vor Ort.
2)Wir legen Wert auf gesunde Baustoffe. Hier sind insbesondere die qualitativ hochwertigen Terrassenbeläge aus Lärchenholz zu nennen, die mit einer natürlichen Emulsion gepflegt werden. Die Hauseingänge und Treppenhäuser werden mit einem eleganten Natursteinbelag aus Granit oder Feisteinzeug gestaltet.
3)Die Tiefgarage ist mit Einzelstellplätzen großen Kellerräumen und großzügigem Fahrradkeller ausgestattet.
4)Wir achten besonders auf einen kontrollierten Bauablauf. Die tägliche Projektüberwachung und –steuerung vor Ort übernimmt BGP Ingenieurbüro für Bauwesen GmbH.


Frage: Gibt es in den Wohnungen selbst auch besondere Anforderungen?

Antwort: Die hohe Qualität der Innenräume lässt sich ablesen an den hohen Raumhöhen von bis zu 2,55 m, durch eine geschmackvolle und hochwertige Fliesenauswahl aus Feinsteinzeug, modernen Türbeschlägen in Edelstahl, Armaturen von Grohe und Bad- und Sanitärausstattungen von Duravit und Körperformbadewannen von Koralle. Außerdem haben wir raumhohe Fenster und sehr flache Duschtassen für ein bequemes Einsteigen.

Frage: Herr Bahmann, mit welchen Schwierigkeiten hat ein Projektleiter zu kämpfen, insbesondere in der Badstraße?

Antwort: Schwierigkeiten treten im Bauablauf immer auf. Ich würde sie aber lieber als Herausforderungen bezeichnen. Zum Beispiel ist bei diesem Bauvorhaben durch die ruhigen Nebenstraßen die Anlieferung aufgrund der Enge schwieriger als sonst, und es gibt auf dem Grundstück selbst wenig Lagermöglichkeiten. So muss der Bauablauf genauestens logistisch durchgeplant sein.

Frage: Was wird als nächstes fertig gestellt und wann ungefähr?

Antwort: Die Decke über der Tiefgarage wird Anfang November fertig gestellt, der Rohbau soll bis April 2010 fertig gestellt werden. Der Bau schreitet zügig voran, wir sind exakt im Terminplan.


Frage: Herr Bahmann: Die Sicherheit auf der Baustelle ist ein wichtiges Thema. Wie gehen Sie damit um?

Antwort:
1)Wir haben einen Sicherheitsbeauftragten vor Ort, den sogenannten „SiGeKo“, den Sicherheitsundgefahrenkoordinator. Er weist die Firmen auf alle Gefahren auf der Baustelle hin.
2)Die Bauarbeiten unterliegen der ständigen Kontrolle der Sicherheitsbestimmungen durch die Bauleitung.
3)Außerdem führt das Gewerbeaufsichtsamt i. d. R. Diverse unangekündigte Kontrollbesuche auf der Baustelle durch.

Frage: Wie kann ich mich als Kunde informieren?

Antwort: Interessenten und Kunden können sich täglich von 15:00 bis 18:00 Uhr bei unserem Verkaufsteam im Beratungspavillon oder per Telefon unter der Nummer: 01801 / 177 188 (zum Ortstarif) informieren. Vor Ort gibt es außerdem einen Ansprechpartner von der Bauleitung auf der Baustelle.

Herr Bahmann: Wir danken Ihnen für das Gespräch.

…………………………………………………………………
Hintergrundinformationen zur CONCEPT BAU – PREMIER GmbH:
www.conceptbau-premier.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Zarte, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 854 Wörter, 6781 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CONCEPT BAU - PREMIER GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CONCEPT BAU - PREMIER GmbH lesen:

CONCEPT BAU - PREMIER GmbH | 13.12.2010

CONCEPT BAU – PREMIER feiert Richtfest in den Isargärten Thalkirchen

Die außergewöhnlichen und modernen Häuser mit ihren zueinander versetzten Ebenen sind im Rohbau fast fertig gestellt, so dass nun das Richtfest an der Maria-Einsiedel-Straße gefeiert werden kann. Mit einigen Ansprachen werden Herr Emmanuel Thoma...
CONCEPT BAU - PREMIER GmbH | 11.10.2010

Lukrative Messepreise bei CONCEPT BAU -PREMIER GmbH auf der Immobilienmesse Eigentum & Wohnen am Stand C4

Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich über die neuen Projekte am Messestand C 4, denn Eigentum macht bekanntlich unabhängig. Wenn Sie auf der Suche nach einem Reihenhaus mit Gartenanteil sind, dann informieren Sie sich über unsere Häuser in...
CONCEPT BAU - PREMIER GmbH | 05.10.2010

„Do passt ois zam!“ - Poings kreative Kinder beim Dachziegelmalwettbewerb in der Blumenstraße bei CONCEPT BAU - PREMIER

Der glückliche Gewinner, den die Gäste gemeinsam kürten, gestaltete einen nächtlichen Himmel mit Mond und Sternen und nahm zum Schluss stolz die Siegerurkunde von CONCEPT BAU – PREMIER entgegen. Ein verdienter Gewinn, denn immerhin ist sein Brud...