info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Evoke Software |

Bundeswehr vergibt Großauftrag an Evoke Software

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


München, 04. März 2003 – Das Bundesamt für Wehrtech-nik und Beschaffung führt mit Tools der AXIO-Produktfamilie von Evoke Software eine Analyse der Quelldaten von 251 seiner Altverfahren für die Migrati-on nach SAP durch und vergibt damit an den führenden Anbieter für Data Profiling Software einen Großauftrag.

„Um unliebsame Überraschungen bei der Datenmigration nach SAP mit Auswirkungen auf die geplanten Zeit- und Kostenansätze zu vermeiden“, hat das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB) in 2002 die Entschei-dung getroffen, sämtliche Daten der betroffenen Altver-fahren lückenlos zu analysieren. Andernfalls hätten unvermeidbare Datenfehler und Iterationsschritte beim Erstellen der Zielanwendungen zu hohe und nicht kalku-lierbare Kostenrisiken verursacht.

Die Entscheidung für die Zusammenarbeit mit Evoke Soft-ware und für den Einsatz verschiedener Tools aus der Evoke Axio Produktfamilie basiert auf den Ergebnissen einer bei der Bundeswehr durchgeführten umfassenden Studie, woraus die Einsetzbarkeit und hohe Effizienz der Software von Evoke hervorgeht.

Nach Start des Echtzeitbetriebes im Herbst 2002 werden derzeit die ersten großen Datenbestände auf den bei der Bundeswehr eingesetzten Systemplattformen wie OS/390 DB2, IMS und VSAM sowie Flat Files aus Client Server Systemen mit den Evoke Werkzeugen untersucht. Die Ergeb-nisse des Data Profiling werden einerseits genutzt, um Qualitätsmängel in den Altverfahren zu identifizieren und mit geeigneten Mitteln zu beheben. Andererseits sind die erzielten Ergebnisse Grundlage für die Migration der Datenbestände in die zu implementierende neue SAP-Umgebung im Rahmen des SASPF-Programms zur Einführung von SAP in der Bundeswehr.

„Immer wieder lässt sich feststellen, wie falsche Annah-men über die vorhandenen Datenbestände das Mapping in die SAP-Zielsysteme beeinflussen und Probleme verursa-chen, die erst beim Laden und damit zu spät festgestellt werden,“ konstatiert der Projektleiter Migration SASPF Jürgen Geis, und sieht damit erste Früchte der getroffe-nen Entscheidung. Eine Lizenzerweiterung über das der-zeitige Projekt hinaus ist mittelfristig vorgesehen.

Über Evoke Software
Evoke Software ist der führende Anbieter für Data Pro-filing Software für Global 500 Unternehmen. Data Profi-ling ist ein unternehmenskritischer Prozess, der bei jedem Datenmigrations- oder Qualitätskontrollen-Projekt einsetzt und abläuft. Software-Produkte von Evoke auto-matisieren diesen Analyse-Vorgang, der bisher aus-schließlich manuell zu bewältigen war. Lösungen von Evoke sind ein kritischer Erfolgsfaktor in jeder IT-basierten Unternehmensstruktur wie zum Beispiel Unter-nehmensdatenbanken oder unternehmensweit eingesetzte Systeme wie CRM, Business Intelligence und ERP. Mit Hilfe von Evoke Axio können Unternehmen Unregelmäßig-keiten, Dopplungen und Ungenauigkeiten in den Unterneh-mens-datenbanken identifizieren und folgerichtig korri-gieren, bevor diese andere Anwendungen im Unternehmen wie etwa SAP, Siebel, PeopleSoft und andere lahm legen.

Software von Evoke minimiert Risiken, beschleunigt time-to-market-Prozesse und erschließt Unternehmen neue Möglichkeiten. Mit der Zusicherung, Global 500 Unter-nehmen akkurates Datenmaterial bereitstellen zu können, repräsentiert Software von Evoke den digitalen Treib-stoff für die Informationswirtschaft.

Zu den Kunden von Evoke zählen u.a. ABN AMRO, AT&T, AXA Financial, FleetBoston, IBM, Lloyds TSB Group und Toyo-ta USA. Evoke pflegt darüber hinaus strategische Part-nerschaften mit führenden Systemintegratoren wie zum Beispiel mit IBM Global Services. Evoke ist ein Siebel Premium-Software-Partner und ist ebenso Partner der IBM Software Group. Mit Hauptsitz in San Francisco, Kali-fornien, unterhält Evoke Entwicklungslabors in Austin und Boulder ,Verkaufs- und Support-Stellen in ganz USA sowie in England und in Deutschland.

Evoke befindet sich in Privatbesitz mit Beteiligungen von renommierten Investement-Unternehmen. Weitere In-formationen über Evoke Software sind erhältlich unter Tel. +49-89-607688-20 oder über www.evokesoft.com


Ihre Ansprechpartner

Evoke Software Deutschland GmbH
Eckhard Bogner
Geschäftsführer
Airport Business Centre
85399 Hallbergmoos
Tel: +49 (0)89 607688 – 20
Fax: +49 (0)89 607688 – 29
E-Mail: ebogner@evokesoft.com

CEC GmbH
Franz Miltenberger
Media Relations
Airport Business Centre
85399 Hallbergmoos
Tel: +49 (0)811 60095 – 20
Fax: +49 (0)811 60095 – 10
E-Mail: f.miltenberger@ceuroc.com


Web: http://www.evokesoft.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Franz Miltenberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 507 Wörter, 4261 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Evoke Software lesen:

Evoke Software | 31.10.2004

Partnerschaft zwischen Evoke Software und Similarity Systems

East Hanover, New Jersey, München, Dublin, Oktober 2004 – Evoke Software Corporation („Evoke“), ein führender Anbieter von Softwarelösungen für die Datenidentifizierung und die Datenbestimmung (Data Profiling) und Similarity Systems, führende...
Evoke Software | 28.10.2004

Conversion Services International,Inc., steigert Ertrag

Scott Newman, President, CEO und Chairman von CSI: „Die positive Ertragssituation von CSI resultiert sowohl aus einem starken internen als auch externem Wachstum.“ Der kumulierte CSI-Jahresertrag beläuft sich auf 32 Millionen US Dollar. Im Verglei...
Evoke Software | 29.06.2004

Conversion Services International, Inc. neue Muttergesellschaft

Evoke ist einer der Pioniere für Data Profiling, einem unternehmenskriti-schen Prozess, der im Rahmen jedes Datenmigrations-, Data Warehouse- oder Qualitätsbewertungs-Projektes durchgeführt wird und bietet das umfassendste Produkt im Markt an. Di...