info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TimoCom Soft- und Hardware GmbH |

TimoCom bekommt Preis für Marktbarometer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die spanische Logistik-Fachzeitung „El Vigia“ würdigt das TimoCom-Marktbarometer als eine der besten Logistikinitiativen 2009


Düsseldorf, 2009-11-17 – Die TimoCom Soft- und Hardware GmbH, Europas Marktführer unter den Fracht-und Laderaumbörsen, hat erneut eine Auszeichnung bekommen: Im Rahmen des Wettbewerbs „Beste Logistikinitiative 2009“ ist das Unternehmen für sein Marktbarometer ausgezeichnet worden. Das Marktbarometer präsentiert die Angebots- und Nachfrage von Fracht- und Laderaum und schafft so zusätzliche Markttransparenz für die Branche.

Seit Mai 2008 sorgt das Marktbarometer in der wöchentlich erscheinenden Fachzeitung El Vigia für mehr Durchblick auf dem spanischen Transportsektor. Denn das Werkzeug bildet das Geschehen auf dem internationalen Spotmarkt 1:1 ab und bietet dem Leser so einen echten Nutzen. Das haben die Verantwortlichen von El Vigia genauso gesehen und TimoCom dieses Jahr für ihr Marktbarometer mit dem Preis als eine „ der besten Logistikinitiativen 2009“ ausgezeichnet. Bei dem jährlich stattfindenden Wettbewerb wurden auch andere spanische Teilnehmer in verschiedenen Kategorien gekürt. Die Preisverleihung fand am 2009-11-03 im historischen Schifffahrtsmuseum in Barcelona statt.

Das Prinzip des Marktbarometers ist schnell erklärt: Für den Istzustand zählt TimoCom die Frachtangebote in ihrer Börse zusammen und stellt sie den LKW-Angeboten gegenüber; für eine Wochenübersicht wird ein Durchschnittswert der letzten sieben Tage errechnet.

Andreas Möllenbeck, Director Business Unit TC Truck&Cargo® freut sich über den Award und wertet den Preis als Bestätigung für den Servicegedanken des Logistikdienstleisters. „Europas Transportunternehmer können mit dem kostenlosen Marktbarometer ihre Planungen effizienter gestalten und haben so eine echte Verhandlungsbasis“ so Möllenbeck. Zudem betont er die hohe Aussagekraft dieses Indikators: „Unsere Fracht- und Laderaumbörse ist eine zuverlässige Datenquelle. Bis zu 230.000 tägliche Angebote mit zurzeit 75.000 Nutzern aus 44 Ländern befinden sich in unserer Datenbank. Das sorgt für valide und vor allem nützliche Ergebnisse“.

TimoCom veröffentlicht das Marktbarometer in Kooperation mit großen Transport- und Logistikzeitungen Europas. Neben der gedruckten Darstellung gibt es zum Teil auch Online-Versionen. In Zukunft möchte das Unternehmen das Werkzeug weiter verbreiten.
Weitere Informationen zu TimoCom und dem Marktbarometer unter www.timocom.com.


Web: http://timocom.de/sec/900100/?artikelid=911170823077836


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Isabel Winking , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 248 Wörter, 1941 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: TimoCom Soft- und Hardware GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TimoCom Soft- und Hardware GmbH lesen:

TimoCom Soft- und Hardware GmbH | 20.05.2015

GDL-Streik: Kaum noch freie Lkw verfügbar

Erkrath, 20.05.2015 - Seit einem Tag streikt die GDL wieder im Güterverkehr und die Auswirkungen auf die Wirtschaft sind deutlich zu spüren. Nachdem die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) zu Wochenbeginn neue Streiks angekündigt hatte,...
TimoCom Soft- und Hardware GmbH | 25.09.2014

Premiere auf der IAA: Per App auf TimoCom zugreifen

Düsseldorf, 25.09.2014 - Schnell Rückfrachten finden, nachdem man gerade beim Kunden abgeladen hat. Transport-Dienstleistern unkompliziert Aufträge anbieten, auch wenn man nicht im Büro ist. Im Logistik-Tagesgeschäft fehlen gute und sichere Mög...
TimoCom Soft- und Hardware GmbH | 12.09.2014

Einladung zur IAA Pressekonferenz von TimoCom am 23.09.2014 um 11:45 Uhr

Düsseldorf, 12.09.2014 - TimoCom, Europas Marktführer unter den Fracht- und Laderaumbörsen, präsentiert auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge eine Neuheit: Den mobilen Zugang per App zu seiner kompletten Produktpalette. So sind Kunden künftig ...