info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
QTom |

QTom launcht den Rock-Channel mit Bela B und Billy Talent

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


QTom, das erste personalisierbare Musikfernsehen, erweitert am 26. November sein Angebot um den Rock-Kanal. Bela B und Billy Talent feiern mit und führen auf eigens eingerichteten Specials durch das Programm. Darüber hinaus stellt Bela B exklusiv sein Alternativvideo zur neuen Single „Schwarz / Weiߓ vor.

Hamburg, 23.11.2009: QTom, das für zwei IPTV-Awards nominierte Musikfernsehen, legt noch einen drauf: Am 26. November erblickt der Rock-Kanal das Licht der Welt. Als Geburtshelfer stehen wieder Spitzenvertreter des Genres zur Seite. Bela B und Billy Talent lassen es sich nicht nehmen in Specials durch das Programm zu führen und ihre Lieblings-Rock-Clips zu präsentieren. Doch nicht nur das! Bela B feiert im Rahmen des Launches die Premiere seines neuesten Videos Schwarz / Weiß in einer alternativen Version exklusiv auf QTom.

Multitalent Bela B ist nicht nur als Mitglied der Ärzte eine lebende Legende, auch als Schauspieler brillierte er als Hauptdarsteller in Filmen wie Edelweißpiraten und Deichking. Seit Oktober ist Belas neuestes Soloprojekt Code B erhältlich. Die persönliche Führung durch Belas Rockuniversum verspricht daher spannend zu werden.
Mehrfach Echo-Preisträger Billy Talent touren zurzeit durch ausverkaufte Hallen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das im August veröffentlichte dritte Studio-Album der kanadischen Punkrocker verkaufte sich am ersten Tag über 300.000 Mal und schoss in den deutschen Charts auf Platz zwei. Mit diesen außergewöhnlichen Specials geht nun der lang erwartete dritte von zunächst zwölf Spartenkanälen auf allen Net-TV Fernsehern und im Web unter www.qtom.tv on air.

„Musikfernsehen - endlich gibt es das wieder! Ehrlich gesagt, vermisse ich es schon ziemlich, gerade wenn man auf Tour ist, den Fernseher anzumachen und einfach ein paar Videos laufen zu lassen. Diese Möglichkeit gibt es jetzt wieder auf QTom. Deshalb bin ich Pate des Rock-Channels geworden. Darauf bin ich sehr stolz!“, erklärt Bela B seine Beweggründe für die Übernahme der Patenschaft.
Gitarrist Ian von Billy Talent steht dem in nichts nach: „Ich denke, dass QTom eine unglaubliche Idee ist, weil man sich Musikvideos anschauen kann, abhängig davon, in welcher Stimmung man ist und welche Musik man favorisiert. Man muss sich nicht lange durch Musikvideos quälen, die man nicht leiden kann.“ Drummer Aaron ergänzt: „Ich mag die Individualität des Senders. Er ist einfach großartig!“

„Mit dem Launch des Rock-Kanals stellen wir die Vielschichtigkeit unserer Musikredaktion unter Beweis. Dass eine Legende wie Bela B für den Rock-Kanal Pate steht, ist für unsere Redaktion Ansporn und Bestätigung zugleich“, so Oliver Koch, einer der beiden Gründer des Musiksenders.
„Erstmals haben wir mit Billy Talent eine preisgekrönte internationale Band für den Launch-Support gewonnen“, fügt sein Partner Tobias Fröhlich hinzu. „Das QTom-Konzept findet offensichtlich nicht nur in der nationalen Musikszene begeisterte Anhänger, sondern erregt auch in internationalen Kreisen Aufmerksamkeit“.

Sei der Einführung der Genre-Welten geben sich Künstler bei QTom die Klinke in die Hand: Erst Ende Oktober präsentierten die Fantastischen Vier einer begeisterten Musik Community den neu gelaunchten Pop-Channel und führten mit exklusivem Material durch 20 Jahre Bandgeschichte. Am 12. November standen die Urgesteine des deutschen HipHop Kool Savas, die Stieber Twins, Cora E. und Olli Banjo Pate bei der Einführung des HipHop & R’n’B-Kanals. Nun kommen auch Rock-Fans auf ihre Kosten. QTom bietet dem Zuschauer maßgeschneidertes Musikfernsehen in bester Qualität. Über drei einfache Drehregler kann er das Programm seinem individuellen Geschmack anpassen. Mit dem Rock-Kanal steht nun bereits die dritte Genrewelt offen. Ein Elektro & Dance-Kanal wird in den kommenden Wochen folgen.

IPTV-Award
Der Deutsche IPTV Verband, ein Zusammenschluss der führenden IPTV Unternehmen in Deutschland, hat QTom gleich für zwei von insgesamt vier Kategorien der IPTV-Awards nominiert. Die Expertenjury des Deutschen IPTV Verbands, u.a. bestehend aus Corinna C. Poeszus (General Manager Universal Publishing Production Music), Sascha Lobo (Star-Blogger, Microblogger, Autor) und Thomas Staneker (Executive Vice President T-Com Innovations), honorieren das Konzept von QTom mit einer Nominierung in der Kategorie „Innovativstes Format“.
Awardwürdig ist nach Ansicht der hochklassig besetzten Jury auch das zugrunde liegende Business Modell. QTom ist für den Zuschauer kostenlos und finanziert sich durch Werbung. Durch eine zielgenaue Erfüllung individueller Musikwünsche ermöglicht QTom der Werbewirtschaft eine treffsichere Bedienung vordefinierter Zielgruppen. Desweiteren ist ein werbefreies Premiummodell in Planung.
Der Deutsche IPTV Award wird am 26. November zum dritten Mal vergeben und gilt als der renommierteste Preis der Branche.

Über QTom – your music rules!
QTom bietet dem Zuschauer die Möglichkeit, selbst ganz einfach in das Musikprogramm einzugreifen und es über Drehregler dem eigenen Geschmack anzupassen. Die Inhalte werden von den Musiklabels geliefert und in hoher Audio- und Videoqualität via Stream im IPTV-Fernsehen oder im Webbrowser ausgestrahlt. Das Konzept von QTom sieht Werbevermarktung vor und ist für den Zuschauer kostenlos. Durch eine zielgenaue Erfüllung individueller Musikwünsche ermöglicht QTom der Werbewirtschaft eine treffsichere Bedienung vordefinierter Zielgruppen. Ein werbefreies Premiummodell ist in Planung.
www.qtom.tv

Pressekontakt:

Alexandra Vollert
E-Mail: info@alexandravollert.de
Tel: 030-47988143

QTom GmbH
Lars Mardfeldt
E-Mail: l.mardfeldt@qtom.tv
Tel: 040-298677-51


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lars Mardfeldt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 734 Wörter, 5460 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema