info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aladdin |

Aladdin Knowledge Systems und Utimaco sichern PCs und Netzwerke durch Zwei-Faktor-Authentifizierung ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der eToken wird in die SafeGuard Produktlinie von Utimaco Safeware integriert.


München, 10. März 2003 – Aladdin Knowledge Systems (NASDAQ: ALDN) und Utimaco Safeware sind eine Technologiepartnerschaft eingegangen, um durch die Integration der eToken USB-Authentisierung in die SafeGuard Produktlinie von Utimaco Safeware die Leistungsfähigkeit und Effizienz dieser Sicherheitslösungen zu verstärken und erweitern.

Die bewährte USB-Zwei-Faktor-Authentisierungstechnologie des eToken lässt sich bereits in folgende SafeGuard-Produkte von Utimaco Safeware integrieren: SafeGuard PrivateDisk für virtuelle Disk-Technologie, SafeGuard PKI für komplette und leichtgewichtige PKI-Lösung sowie SafeGuard Sign & Crypt für Lotus Notes, MS Outlook und MS Office. An der Integration des eToken in das weltweit führenden Produkt von Utimaco Safeware für eine starke Boot-Level-Authentisierung und Festplattenverschlüsselung SafeGuard Easy wird derzeit intensiv gearbeitet. Einen Prototyp zeigt Utimaco Safeware auf der CeBIT (Halle 17, Stand F06).


"Unsere Aufgabe ist es, dem Kunden ganzheitliche und nutzerfreundliche Lösungen zu liefern," so Rolf Wassermann, Vice President der Utimaco Safeware. "Mit der Integration von Aladdin's eToken in unsere SafeGuard Sicherheits-Produkt-Linie sind wir in der Lage, maximale Sicherheit günstig anzubieten, ohne den Komfort des Benutzers einzuschränken."

"In Bezug auf PC- und Netzwerksicherheit haben die Kunden von Utimaco Safeware hohe Standards," sagt Leedor Agam, Vice President eToken Solutions, "und mit eToken werden die Erwartungen der Kunden aufgrund der hohen Sicherheit, der problemlosen Implementierung und dem nahtlosen Roll-Out unser gemeinsamen Lösungen mit Sicherheit übertroffen."


Utimaco Safeware AG
Utimaco Safeware AG ist einer der führenden Technologie-Hersteller von professionellen Lösungen für IT-Sicherheit. Die von Utimaco Safeware entwickelten Sicherheitstechnologien und -lösungen schützen die elektronischen Werte von Unternehmen und Behörden vor unberechtigtem Zugriff und gewährleisten die Verbindlichkeit und Vertraulichkeit von Geschäftsprozessen und Verwaltungsabläufen in der elektronischen Welt. Der Geschäftsbereich Personal Device Security bietet Technologien und Lösungen für Informationssicherheit in den Bereichen der starken Authentisierung wie biometrische Verfahren, Verschlüsselung und Integritätskontrolle. Die Produkte und Lösungen sichern Daten in Terminal Server- und Citrix-Umgebungen, auf PCs, Laptops und PDAs am Arbeitsplatz und beim mobilen Einsatz.

Weitere Informationen unter:
Utimaco Safeware AG
www.utimaco.com
Jutta Stolp
jutta.stolp@utimaco.de
Phone +49 (61 71) 88 11-17



Aladdin Knowledge Systems Germany
Die in Germering bei München ansässige Aladdin Knowledge Systems GmbH & Co. KG ist ein High-Tech-Unternehmen mit 60 Mitarbeitern. Aladdin zählt zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich IT-Security und entwickelt und vertreibt auf Hard- und Software basierende Produkte und Komplettlösungen für die Bereiche Software- und Internet-Sicherheit. Für den Software- und Lizenzschutz bietet Aladdin Hardlock® und HASP®, für den sicheren Softwarevertrieb per Internet PrivilegeTM. eSafe® ist eine umfassende Schutz-Software zur Abwehr von Viren und Vandalen-Programmen aus dem Internet und eTokenTM ist ein „readerless“ Smart-Card-System auf USB-Basis für den sicheren PC- und Web-Zugriffsschutz sowie Authentisierung. Das Unternehmen ist eine 100%ige Tochter der Aladdin Knowledge Systems Ltd. in Tel Aviv/Israel. Aladdin Knowledge Systems Ltd. unterhält acht internationale Niederlassungen und ein Vertriebsnetz mit mehr als 50 Distributoren.
Weitere Informationen unter www.aladdin.de


Für weitere Informationen oder Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:

Aladdin Konowledge Systems Germany
Wolfram Dorfner /Stefan Schwarz
Gabriele-Münter-Straße 1
82110 Germering
Tel.:089/89 42 21 0
Fax: 089/89 42 21 40
Email: wdorfner@aladdin.de
sschwarz@aladdin.de

Harvard Public Relations
Petra Huber / Alexandra Maiberger
Westendstr. 193-195
80686 München
Tel.:089/53 29 57 0
Fax: 089/53 29 57 888
Email: petra.huber@harvard.de
alexandra.maiberger@harvard.de


Telefonnummer für Leseranfragen: 0 89 / 89 42 21 0

Diese Pressemitteilung ist auch als Online-Version unter www.harvard.de auf der Seite „Pressebüro“ verfügbar.


Web: http://www.harvardpr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anne-Marie Ecard, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 474 Wörter, 4022 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aladdin lesen:

Aladdin | 09.03.2007

Aladdin erweitert seine eToken USB-Authentisierung um zahlreiche neue Lösungen

Mit seinem erweiterten Produktangebot stellt Aladdin Kunden eine noch breitere Palette an eToken-Authentisierungslösungen zur Verfügung, die entsprechend individueller Anforderungen implementiert werden können. Auf diese Weise können die Gesamtko...
Aladdin | 08.03.2007

Aladdin stellt eSafe Web Threat Analyzer (WTA) für Kunden und Channel-Partner bereit

Im kürzlich erschienenen Malware Report 2006 weist Aladdin auf den enormen Anstieg von 1.300 Prozent bei webbasierten Sicherheitsbedrohungen im Jahr 2006 hin. Gängige Sicherheitslösungen alarmieren den Anwender jedoch nur bei Angriffen, die sie au...
Aladdin | 19.02.2007

Aladdin-Studie: Webbasierte Sicherheitsbedrohungen um 1.300% gestiegen

München, 19. Februar 2007 – Einer Studie von Aladdin Knowledge Systems (NASDAQ: ALDN) zufolge steigt die Anzahl webbasierter Sicherheitsbedrohungen, die das Netzwerk durch das Webbrowsen der Anwender über die Protokolle http und FTP angreifen, eno...