info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RINECKER PROTON THERAPY CENTER |

Münchener Protonen-Krebsbestrahlungszentrum verdoppelt Behandlungskapazität

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Zweiter Therapieplatz in Betrieb genommen

München, 18. November 2009 - Das RINECKER PROTON THERAPY CENTER in München hat mit der nun erfolgten klinischen Inbetriebnahme seines zweiten Bestrahlungs-Therapieplatzes die Behandlungskapazität verdoppelt. Die identischen weiteren Therapieplätze 3 und 4 werden im kommenden Februar und Juni planmäßig die Patientenbehandlung aufnehmen. Ein spezieller Bestrahlungsplatz für Augen und kleinste Tumore folgt dann.

Dieses erste große Bestrahlungscenter zur Krebstherapie mit Protonen in Europa wird bei Vollbetrieb über 4.000 Patienten jährlich therapieren können.

Seit dem klinischen Betriebsbeginn im März dieses Jahres hat das Center im Teilbetrieb bisher über 170 Patienten behandelt oder in Behandlung. Dabei handelt es sich um Krebskranke aus 16 Nationen, aber auch um Kinder aus Münchens größter pädiatrischer Abteilung im Schwabinger Krankenhaus. Da das Center für die Therapie aller bisher mit Röntgen bestrahlbaren Tumore behördlich zugelassen ist, wurden bereits mehr als 25 verschiedene Tumorarten und -lokalisationen mit Protonen therapiert.

Die Protonenbestrahlung ist die beste, weltweit an mehr als 60.000 Patienten durchgeführte Form der Ionentherapie des Krebses. Sie ist in Deutschland für die Gesundheitsversorgung zugelassen; sie wird im Münchener RPTC nicht experimentell eingesetzt. Mit seinem elektronischen Protonen-Scanningsystem ist dieses Protonencenter die einzige Anlage in Europa, die alle Tumorlokalisationen unter Einsatz optimierter Bestrahlungsrichtungen mit höchster Zielpräzision elektronisch abtasten - scannen - kann.
Das RPTC weist zurzeit die besten Präzisionswerte weltweit auf. Je nach Position und Geometrie des Tumors und seiner Umgebung wird dabei das gesunde Umgebungsgewebe 3 bis 5 Mal weniger strahlenbelastet als mit der bisherigen Röntgentherapie. Das Befinden der Patienten und ihr Immunsystem werden weniger geschwächt.



RINECKER PROTON THERAPY CENTER
Ursula Friedsam
Schäftlarnstraße 133
81371 München
+49 (0) 89 66068-0

www.rptc.de



Pressekontakt:
Pleon GmbH
Wolfgang Schweiger Lilian Andresen
Theresienhöhe 12
80339
München
lilian.andresen@pleon.com
+49 (0) 89 590 42-1118
http://www.pleon.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wolfgang Schweiger Lilian Andresen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 262 Wörter, 2221 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema