info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Foundry Networks |

ALuP IT Services erster autorisierter Trainingspartner von Foundry in Deutschland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der IT-Dienstleister bildet Reseller und Endkunden zu ‘Foundry Networks Certified Networks Engineers’ (FNCNE) aus

San Jose, Kalifornien / Unterschleißheim – 10. März 2003 – Foundry Networks (R), Inc. (NASDAQ: FDRY), ein führender Anbieter von Switching-, Routing- und Layer 4-7 Web-Traffic-Management-Lösungen für Firmen und Service Provider, gibt den offiziellen Vertragsabschluss mit der AluP IT Services GmbH bekannt. Damit ist der auf Training, Service und Consulting spezialisierte IT-Dienst-leister der erste autorisierte deutsche Trainingspartner von Foundry. ALuP vermittelt in Schulungen das für Planung, Installation und Support von auf Foundry-Technologie basierenden Netzwerken erforderliche Wissen.

Die ALuP IT Services GmbH führt bereits seit April 2002 Schulungen zu den Lösungen von Foundry Networks durch, das endgültige vertragliche Agreement zwischen den beiden Unter-nehmen wurde im Januar diesen Jahres abgeschlossen. Die Seminare vermitteln Kenntnisse zu Foundry’s kompletter Produktpalette für High-Performance Switching und Routing sowie Web Traffic Management. So bietet ALuP neben einem dreitägigen Seminar zum Thema ‚Foundry Basic Switch / Router Konfiguration und Management’ beispielsweise auch eine zweitätige Einführung zu Web Switching und Load Balancing sowie einen fünf-tägigen ‚Advanced’ Kurs. Dieser richtet sich an Netzwerkadministratoren, die ein tiefergehendes Detailwissen zu den Produkten und Features von Foundry benötigen.

Nach der Teilnahme an allen relevanten Seminaren können Partner und Endkunden von Foundry den anspruchsvollen Prometric Test zum FNCNE (Foundry Networks Certified Networks Engineers) absolvieren. Prometric ist einer der weltweit führenden Anbieter elektronischer Zertifizierungstests für namhafte Hersteller, der Fachwissen unter Examensbe-dingungen testet. Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme an den FNCNE-Seminaren ist die Kenntnis von TCP/IP (Transmission Control Protocol / Internet Protocol), die jedoch auch vorab in Aufbauschulungen erlangt werden kann.

Die Schulungen richten sich sowohl an Partner bzw. Reseller als auch an Endkunden von Foundry Networks. Erstere können ihren Kunden dadurch in Form von Trainingsleistungen einen erheblichen Mehrwert anbieten, letztere können die Total Cost of Ownership (TCO) deutlich senken, da sie ohne externen Support ihr Netzwerk weitgehend selbst warten können.

„Als Spezialist für High-End Trainings im Netzwerkbereich sind wir natürlich sehr stolz, als erstes deutsches Unternehmen die gesamte Produktpalette von Foundry Networks schulen zu können. Der Ausbildungsweg zum FNCNE (Foundry Networks Certified Networks Engineer) ist sehr anspruchsvoll und passt hervorragend in unser Trainings-portfolio“, kommentiert einer der beiden Geschäftsführer der ALuP IT Services GmbH.

„Wir haben uns bewusst dafür entschieden, anstelle von zusätzlichen Resellern nun mit einem spezialisierten Anbieter von IT-Trainings zusammen-zuarbeiten, um auch in Zukunft unsere hohen Qualitätsstandards aufrecht-erhalten zu können“, so Dietmar Holderle, Regional Sales Director Central Europe bei Foundry Networks. „Wir sind davon überzeugt, dass dadurch alle Seiten einen erheblichen Mehrwert erzielen. In der ALuP GmbH haben wir einen auf dem Netzwerksektor äußerst kompetenten und erfahrenen Partner gefunden.“

Über ALuP (R) IT Services GmbH
ALuP IT Services GmbH ist innerhalb der ALuP Firmengruppe spezialisiert auf IT-Trainings, insbesondere im Netzwerk-umfeld. Gegründet 1985, bietet die ALuP Gruppe mit 25 Mitarbeitern individuelle Software-Entwicklung, IT-Consulting, und IT-Services für mittelständische und Großunternehmen an. Mit der betriebswirtschaftlichen Standard-software „RadioWare®“ ist ALuP eine feste Größe in der deutschsprachigen Medienszene. Weitere Informationen über ALuP sind unter www.ALuP.de, www.RadioWare.de und www.T-V-Ware.de zu finden.

Über Foundry Networks
Foundry Networks, Inc. (NASDAQ: FDRY) ist Anbieter von End-to-End Switching und Routing-Lösungen. Zum Angebot des Unternehmens gehören Layer 2/3 LAN-Switches, Layer 3 Backbone Switches sowie Layer 4-7 Web Switches und Metro Router. Zu den 5,500 Kunden von Foundry zählen viele der weltweit wichtigsten ISPs, Unternehmen, Portale, Suchmaschinen, E-Commerce-Sites und Universitäten sowie Unternehmen der Unterhaltungsbranche und der Pharmaindustrie, staatliche Einrichtungen, Finanz-Institutionen und Produktions-unternehmen. Unter anderem gehören zu diesen Kunden die Deutsche Post AG, Tiscali Deutschland, der Schweizer Wetterdienst, London Internet Exchange (LINX), Vodafone, AOL, AT&T WorldNet, MSN, Yahoo!, die NASA und PriceWaterhouseCoopers. Foundry Networks mit Sitz in San Jose Kalifornien/USA hat weltweit 48 Vertriebsbüros; europäische Vertretungen befinden sich unter anderem in England, Frankreich, Deutschland, Italien und Benelux. Hinzu kommen Niederlassungen im Nahen Osten, in Afrika und in Asien. Weitere Informationen über Foundry Networks sind unter www.foundrynet.com zu finden.

Weitere Informationen bei:

Foundry Networks GmbH
Dietmar Holderle
Einsteinstr. 14
85716 Unterschleißheim
Tel.: 089 / 37 42 92 0
Fax: 089 / 37 42 92 60
E-Mail: Germany@foundrynet.com

HBI GmbH (PR Agentur)
Natalie Pfeifle / Stefan Lange/ Christian Weber
Stefan-George-Ring 2
81929 München
Tel.: 089 / 99 38 87 – 0
Fax: 089 / 930 24 45
E-Mail: natalie_pfeifle@hbi.de
stefan_lange@hbi.de
christian_weber@hbi.de

ALuP IT Services GmbH
Haidgraben 9a
85521 Ottobrunn
Tel.: 089 / 60878727
Fax: 089 / 60878787

Diese und andere Pressemitteilungen von Foundry können Sie auch unter

http://www.hbi.de/clients/Foundry_Networks/Foundry_Networks.php downloaden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Weber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 679 Wörter, 5658 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Foundry Networks lesen:

Foundry Networks | 23.04.2008

Foundry Networks und Secure Computing schließen Partnerschaft

Sicherheitsaspekte entscheiden über die Verfügbarkeit der Netzwerkinfrastrukturen und schützen Unternehmen vor rechtlichen Konsequenzen, die sich durch die verschiedenen behördlichen Vorschriften bzw. aufgrund von Anforderungen an die Datenintegr...
Foundry Networks | 03.04.2008

Großes Kino von Weta Digital – Powered by Foundry Networks

Santa Clara, Kalifornien/ Unterschleißheim – 3. April 2008 – Weta Digital, mit mehreren Oscars ausgezeichnetes Unternehmen im Bereich der visuellen Spezialeffekte, ist Käufer des 2.500sten Layer 2/3 Backbone Switch der BigIron® RX-Serie von Foun...
Foundry Networks | 24.10.2007

Foundry Networks weist volle Interoperabilität mit den Protokollen LLDP und LLDP-MED nach

„Die Erweiterungen des LLDP-Protokolls bieten moderne Funktionalitäten zum automatischen Erkennen von Geräten im Netzwerk und zum lokalen Anlegen von Datenbanken. Diese fördern den Trend hin zu ‚Plug & Play’-Netzwerken“, verdeutlicht Kari Youn...