info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WZLforum gGmbH |

RWTH Zertifikatkurs Komplexitätsmanagement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


13.-17. September 2010


Zielsetzung des Zertifikatkurses „Komplexitätsmanagement“ ist es, die Schlüsselfähigkeiten für Führungskräfte zur Beherrschung der zunehmenden Produktprogramm- und Funktionsvielfalt gezielt zu vermitteln. Anerkannte Experten aus Industrie und Forschung präsentieren Ihnen aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereich des Komplexitätsmanagements.

Ihnen werden State-of-the-Art-Methoden und Ansätze zur Beherrschung der Komplexität vorgestellt und anhand von Fallbeispielen und praktischen Übungen vermittelt.
Das Programm ist für eine Woche ausgelegt und in acht halbtägige Module gegliedert. Diese Module befassen sich mit den Themen Grundlagen & Strategien des Komplexitätsmanagements, Kundenorientierte Sortimentspolitik, Strategische Variantenplanung, Produktarchitekturgestaltung, Baukastenentwicklung, Grundlagen des Produktdatenmanagements, Controlling variantenreicher Produkte und der erfolgreichen Umsetzung von Komplexitätsmanagement.
In den Modulen werden die Methoden umfassend dargestellt und anhand konkreter Fallbeispiele und Übungen vermittelt. Darüber hinaus wird durch den Kurs eine gute Möglichkeit zur Netzwerkbildung im Themenfeld Komplexitätsmanagement geschaffen, sowohl zwischen den Teilnehmern untereinander als auch zwischen Teilnehmern und Referenten.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, so dass ein effizienter Wissenstransfer im Dialog zwischen Teilnehmern und Dozenten gewährleistet werden kann. Den Abschluss des Kurses bilden eine Zertifikatsprüfung und die Verleihung eines Zertifikats der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen.
Ein Zertifikatkurs für Geschäftsführer, Entwicklungsleiter, Produktmanager, Vertriebsleiter und Nachwuchsführungskräfte mit mindestens 3 Jahren einschlägiger Berufserfahrung


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nina Sauermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 149 Wörter, 1427 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WZLforum gGmbH lesen:

WZLforum gGmbH | 29.08.2012

Grundlagenseminar Zahnrad- und Getriebetechnik

Zahnräder unterliegen hinsichtlich ihrer Auslegung in Bezug auf Tragfähigkeit und Laufver-halten hohen Ansprüchen und stehen daher im besonderen Fokus des Konstruktionspro-zesses von Antriebssträngen. Gültige Berechnungsverfahren des allgemeinen...
WZLforum gGmbH | 29.08.2012

Prozess- und Zustandsüberwachung an Produktionsmaschinen

Die Anforderungen an moderne Produktionsmaschinen hinsichtlich ihrer Produktivität stei-gen kontinuierlich. Gleichzeitig wird eine hohe Qualität der gefertigten Produkte vom Kun-den gefordert. Zur Erfüllung dieser gegensätzlichen Anforderungen is...
WZLforum gGmbH | 29.08.2012

4. Aachener HPC-Konferenz

In der aktuellen Marktsituation steht die Produktion unter einem hohen Leistungsdruck hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und Qualität. Dabei darf der zunehmende Kostendruck nicht dazu führen, dass wichtige Fortschritte im Bereich der Produktivitätsst...