info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IAK GmbH |

Rechtsschutzversicherung: Arbeitsrechtsschutz nach den ARB 2008

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Beruf und Arbeit sorgen oft für Streitigkeiten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. In vielen Fällen ist die Rechtsschutzversicherung unverzichtbar.

Herr Schneider ist seit 30 Jahren für sein Unternehmen beschäftigt. Nun droht die Kündigung. Er und sein Arbeitgeber streiten über die Höhe der Abfindung.

Schon seit Jahren möchte Frau Schöpke eine Gehaltserhöhung. Ihre Kolleginnen, die die gleiche Arbeit verrichten, bekommen bereits seit längerem mehr Gehalt.

Dieses sind Fälle, die im Arbeitsalltag immer wieder auftreten: Streitigkeiten um Gehalt, Kündigung oder um die zu verrichtenden Tätigkeiten.

Die Rechtsschutzversicherung beinhaltet den Baustein Arbeitsrechtsschutz. Hier wird Versicherungsschutz für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus bestehenden Arbeitsverhältnissen geboten. Bei öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnissen bezieht sich der Arbeitsrechtsschutz auf dienst- oder versorgungsrechtliche Ansprüche des Versicherten.

Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie hier: http://www.vergleichen-und-sparen.de/rechtsschutzversicherung.html

Von Bedeutung ist die Rechtsschutzversicherung im Arbeitsrechtsschutz insofern, als dass die beteiligten Parteien bei Arbeitsgerichtsprozessen jeweils die eigenen Rechtsanwaltskosten zu tragen haben. Bei Beamten, Angestellten im öffentlichen Dienst und Angehöriger so genannter Standesberufe (z. B. Ärzte oder Anwälte) ist eine scharfe Abgrenzung zu berufsbezogenen Streitigkeiten mit öffentlich-rechtlichem Charakter erforderlich. In diesen geht es um die Bestrafung der betroffenen Person, z. B. wenn ein Beamter wegen Ausstellung falscher Dokumente versetzt wird oder einem Arzt wegen eines Kunstfehlers der Entzug der Berufserlaubnis durch die Ärztekammer droht.

Da jedoch in Deutschland nur etwa 41 Prozent der Haushalte eine Rechtsschutzversicherung haben, ist so mancher Arbeitnehmer aus seiner persönlichen Sicht gar nicht in der Lage, ein Verfahren zu bestreiten um seine rechtliche Interessen durchzusetzen. Da auch die Beantragung der Prozesskostenhilfe sehr aufwendig ist, verzichten viele Arbeitnehmer auf den Gang zum Rechtsanwalt.

Jeder Bürger in Deutschland nimmt an der Rechtsordnung teil, somit ist die Rechtsschutzversicherung eine der wichtigsten Versicherungen. Die Durchsetzung der rechtlichen Interessen ist zwar auch ohne Rechtsanwalt möglich, die Erfolgschancen fallen aber in der Regel gering aus.

Bildquelle: Frank Knauer, www.pixelio.de


IAK GmbH
Manfred Weiblen
Horster Str. 26-28
46236
Bottrop
m.weiblen@iakgmbh.de
(02041) 77 44 7 - 46
http://www.vergleichen-und-sparen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manfred Weiblen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 286 Wörter, 2495 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IAK GmbH lesen:

IAK GmbH | 12.01.2011

Rechtsschutzversicherung: Unterscheidung der Gerichte und Instanzen

In der deutschen Gerichtsbarkeit unterscheidet man zwischen mehreren Gerichtsarten mit unterschiedlichen Instanzen. Diese werden in einer genau vorgegebenen Reihenfolge durchlaufen. Je weiter man in der Gerichtsbarkeit vordringt, umso höher fallen d...
IAK GmbH | 21.12.2010

Rechtsschutzversicherung: Was darf der Arbeitnehmer und was nicht?

Das Arbeitsrecht ist sehr vielfältig und sorgt in vielerlei Hinsicht für Uneinigkeiten wischen Arbeitgebern und Arbeitnehmer. Häufigste Streitfragen: Kündigung, Überstunden, Urlaub oder Krankheit. Wer eine Rechtsschutzversicherung hat, kann die ...
IAK GmbH | 21.12.2010

Zahnzusatzversicherung: Ergebnisse bei Finanztest 1/2011

In der Ausgabe Finanztest 1/2011 wurden die Ergänzungsleistungen zur Gesetzlichen Krankenversicherung unter die Lupe genommen. Im Focus der Bewertung befanden sich ambulante, stationäre und dentale Tarife sowohl Versicherungen rund um das Thema Pfl...